Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Rücktrittbremse. - Thumbnail von Reteidessil Reteidessil - 15.08.21 13:26 Uhr Klicks:27
Hallo zusammen,
was benötige ich alles um die Rücktrittbremse in eine Handhebelbremse umzubauen?:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 15.08.21 16:46 Uhr Klicks:26
Hallo, Du brauchst ein anderes Tretlager, ein sogenanntes Thun Lager. Auch dieses Tretlager wird eingeschlagen.
https://www.ebay.de/itm/Original-Thun-Tretlager-fuer-Saxonette-Classic-Luxus-ohne-Ruecktritt-von-Hercules-/393474332073?mkcid=16&mkevt=1&_trksid=p2349624.m46890.l49286&mkrid=707-127634-2357-0
. Des Weiteren eine neue Kurbelgarnitur. Der alte Kettenschutz kann verwendet werden wenn die rechte Lagerschale leicht bearbeitet wird. Dann brauchst du einen zweiten Handbremshebel und den entsprechenden langen Bautenzug. Es ist etwas fummelig aber man kann den langen Zug nach vorne durch den Rahmen führen.
Bei weiteren Fragen helfe ich dir gerne. Ich habe meine Saxonette classic so umgebaut. Eine andere habe ich original gelassen weil ich sie im Originalzustand auch wieder verkaufen möchte. Herzliche Grüße aus Bremen von Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 16.08.21 14:45 Uhr Klicks:25
Du Brauchst das Bremsseil (habe ich im Shop https://www.saxonettenladen.de/seilzuege-bremsschuhe/seilzug-hinterradbremse-handbremse-ca-170-cm.html) und den Handbremshebel (habe ich auch gebraucht da). Das Tretlage kannst du so lassen, oder umbauen.
Bedenke aber, dass du mit der Handbremse wesentlich weniger Kraft hast, als mit der Rücktrittbremse.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 16.08.21 19:19 Uhr Klicks:26
Hallo,
Magst Du uns verraten, weshalb Du die Bremse umbauen möchtest?
Ist es wegen dem Tretlager, dessen Ausrückmechanismus verschleisst? Ein gekapseltes Lager ist besser gelagert,das wäre ein Grund. Manche möchten einen Freilauf haben, andere den kurzen hinteren bremszug loswerden. Es ist Fummelig und ein neues Lager einpressen ist nur mit Hilfs Konstrukten gut zu bewerkstelligen,aber es geht. LG Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 17.08.21 10:46 Uhr Klicks:24
Er steht schon in Kontakt mit dem anderen Forum und erhielt auch schon Tips.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 17.08.21 11:27 Uhr Klicks:25
Ah okay, manchmal finde ich es schade, dass derjenige sich dann nicht mehr hier meldet oder uns mitteilt wie es weitergeht. Ich bin froh, dass es dieses Forum hier gibt. Ich finde wenn man einen Beitrag anfängt, dann sollte man ihn auch verfolgen bzw zu Ende bringen Das muss alles wahrscheinlich schneller gehen. Dann wollen wir mal hoffen, dass alles funktioniert mit der neuen Bremse. Gruß aus Bremen Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Reteidessil Reteidessil - 17.08.21 17:18 Uhr Klicks:25
Es ist nicht so das ich Euch an meinem Vorhaben nicht teilhaben lassen möchte.Umbauen möchte aus einem Grund.Ich bin immer mit 2 handbremsen gefahren. Meine E-Bikes haben keinen Rücktrit und mein 400 ccm Kymco Roller hatte auch 2 Handhebelbremsen und zum anderen bin ich mit einem Kolegen aus dem anderen Forum am verhandeln wegen der Umbauteile.
LG aus Fürstenau Dieter:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rücktrittbremse. - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 17.08.21 17:46 Uhr Klicks:25
Ich habe Dir Tips gegeben. Wenn Du im anderen Forum unterwegs bist ist es ok. Aber sorry, dann höre ich auf zu schreiben. LG Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: