Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 01.06.20 18:09 Uhr Klicks:32
Hallo,
die Saxonette springt jetzt wieder gut an. Ich hatte erst Probleme, dass sie schlecht ansprang und ZĂŒndaussetzer hatte.

Aber jetzt macht sie GerÀusche wenn man am Starterseil zieht, die sicher nicht normal sind. Ich kann sie nur als quietschen bezeichnen. Was passenderes fÀllt mir im Moment nicht ein. Hier das Video dazu.

&feature=youtu.be

Kennt das jemand?

Gruß RĂŒdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 02.06.20 16:56 Uhr Klicks:25
Das hört sich nach einer schleifenden Seilscheibe an.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 02.06.20 17:15 Uhr Klicks:25
Leider nein.
Das GerÀusch ist auch dann noch da, wenn ich das Polrad von Hand drehe.
Kann das regelmĂ€ĂŸige GerĂ€usch, vielleicht kann auch pfeifen dazu sagen, dadurch entstehen, dass die Membranplatte nicht richtig schließt? Irgendwie Druck entweicht? Ein Simmerring nicht mehr in Ordnung? Es kommt eher aus dem hintern Bereich des Motors, etwa Luftfilter, ZĂŒndmodul.
Ich mach jetzt nochmal den langen Schlauch vom Dekoventil ab. Wenn mich das nicht weiterbringt, arbeite ich mich bis zur Membranplatte vor.
Danach wird der Motor geöffnet.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 02.06.20 17:24 Uhr Klicks:24
Genau so ist das richtig. Dann ist das als eher ein "Unterdruckpfeifen"?

Viel Erfolg

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 02.06.20 17:41 Uhr Klicks:23
Der lange Schlauch am Dekoventil ist ab. Drehe ich das Polrad, ist das GerÀusch weg. Halte ich mit dem Finger den Schlauch zu, ich das GerÀusch da. Saugprobe am Dekoventil: Ist dicht.
Also suche ich bei der Membranplatte weiter?

Übrigens, ist es fĂŒr das Polrad normal, das es leicht quietscht, wenn es gedreht wird? Hört man aber nur jetzt, wo alles ab ist und von Hand gedreht wird.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 02.06.20 18:31 Uhr Klicks:27
Schlauch am Dekoventil wieder dran.
Vergaser ist ab. GerÀusch ist weg, also Vergaser wieder dran.
Starter gezogen: GerÀusch ist schwach
dabei nur den Gashebel am Vergaser betÀtigt: GerÀusch ist weg.
Nur den Chokehebel am Vergaser betÀtigt: GerÀusch ist deutlich zu hören.
Sollte ich vielleicht doch eher die Membrane im Vergaser (TK) verdÀchtigen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Bernie Bernie - 02.06.20 23:35 Uhr Klicks:26
Hört sich eher an, dass es die Membranzunge an der Membranplatte ist. Entweder schließt die nicht mehr richtig bzw. ist die Membranplatte dort an der AuflageflĂ€che der Membran verschmutzt.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 03.06.20 08:29 Uhr Klicks:23
Zitat Knattermobil :
Zitat:
Sollte ich vielleicht doch eher die Membrane im Vergaser (TK) verdÀchtigen?


Nö ,diese Membran hat denn aber ma ĂŒberhaupt nix mit Quietschton zu tun !

Schreibt der Bernie :
Zitat:
Hört sich eher an, dass es die Membranzunge an der Membranplatte ist.


Ist dann auch meine Meinung .

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 03.06.20 22:03 Uhr Klicks:21
Vielen Dank an euch beiden.
HĂ€tte ich mal sofort die Membranplatte abgenommen, als der Vergaser schon ab war. Aber nein. Lieber noch diverse Versuche durchfĂŒhren.:kopfwand:
Heute bin ich nicht dazu gekommen. Hoffentlich klapptÂŽs morgen. Ich gebe auf jeden Fall Nachricht.
:danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 05.06.20 19:51 Uhr Klicks:15
So, Arbeiten sind erledigt, Problem ist behoben.
Es war wieder mal der Unterdruckschlauch von der Membranplatte zum Dekoventil.

Das konnte man so nicht sehen, hat auch nicht an der Felge gerieben. Vielleicht am Motorblock?
Jedenfall fiel auf, dass das Gewebe da weg war. Der Schlauch selbst sah aus, als habe er feine Risse. Als ich den Schlauch dann einmal gebogen hatte, um zu sehen, ob die Risse tief sind, da brach der Schlauch auch gleich. War an der Stelle total hart.



Neuen Schlauch eingebaut. Dann Probelauf: Alles wieder in Ordnung.
:danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 05.06.20 20:44 Uhr Klicks:20
Zitat:
Neuen Schlauch eingebaut. Dann Probelauf: Alles wieder in Ordnung.


Heißt also dass der Quietschton der eher als Blockflötenton zu definieren war nun absolut verschwunden ist.....?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von BerndW BerndW - 05.06.20 20:54 Uhr Klicks:19
@ RĂŒdiger, du mußt darauf achten, daß der Schlauch nicht zu Nahe am Motor ist, durch die Hitze kann er aushĂ€rten!

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor "quietsch"!? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 07.06.20 20:01 Uhr Klicks:18
Hallo Dietmar,
ja, man kann auch Blockflötenton dazu sagen. Das trifftŽs noch besser. Und der ist jetzt weg. Absolut und total. Völlig weg.

Hallo Bernd,
da werde ich zukĂŒnftig darauf achten. Es war jetzt schon das zweite mal, dass der Unterdruckschlauch ein Problem verursacht hat.

Gruß RĂŒdiger
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: