Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Welche Übersetzung ? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 06.08.17 20:16 Uhr Klicks:33
Bei der Heimfahrt meiner Spartamet vom Erstkauf nachhause hatte ich vorne ein 44 Kettenblatt und ein 18ér Ritzel hinten drauf.Fand ich ganz OK.Jedoch war die Kurbel krumm und das Ritzel konnte nicht mehr mit Abzieher,nur noch mit Fred Feuerstein-Hammer-Meissel herunter.Ich fahre gerne auch mal ohne Motor eine Strecke.Jetzt ist das Fahrzeug noch nicht zuende Restauriert, ich habe nun vorne ein 46ér Kettenblatt und überlege hinten ein 20ér Freilaufkranz zu nehmen.Ich trete lieber öfter als dass mir höhere Endgeschwindigkeit wichtig ist.Allerdings sind unsere Fahrräder mit Motor ja nicht die leichtesten und das Gefährt mal eben so beschleunigen oder auf längere Tour zu bringen ist mühsam.Wer von Euch fährt Hälfte Motor,Hälfte Muskelkraft und welche Übersetzung wählt ihr dabei ?Ich wiege ca.88kg (1,86m) mit Klamotten und frage mich,ob ich das Fahrrad nicht überlaste? Der Hinterbau,besonders alles hinter dem Tretlager ist bei der Spartamet ziemlich filigran.Dass die so zarte Dimensionen gewählt haben wundert mich...Euer Thomas aus Syke
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Übersetzung ? - Thumbnail von hotte hotte - 07.08.17 07:29 Uhr Klicks:28
Überlasten wirst Du das Rad sicher nicht mit Deinem Gewicht.
Um komfortabler ohne Motor zu fahren, würde ich eine 5 Gangschaltung montieren.
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Übersetzung ? - Thumbnail von Holzwurm Holzwurm - 07.08.17 07:34 Uhr Klicks:27
Hallo, habe in meine auch in beide die 5 Gangschaltung eingebaut ist eine schöne Sache, wenn man die Übersetzung anpassen kann.
Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Welche Übersetzung ? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 07.08.17 12:25 Uhr Klicks:24
Ja,das glaube ich ,dass das Gewicht des Fahrzeugs mit fünf Gängen besser zu fahren ist.Aber ich baue definitiv nicht um.Die Spartamet dient mir mehr als Hobby-Fahrrad für kleine Ausflüge und nicht als Alltagsfahrrad,dann würde ich glaube tatsächlich ebike fahren.Aber ich finde die Technik und die Erinnerungen daran sehr schön,weil mein Vater damals so ein Fahrrad hatte und ich nun ganz langsam "älter" werde .Auch den geschlossenen Kettenkasten möchte ich gerne so beibehalten.Ich glaube ich fahre ein 20 er Ritzel.LG Thomas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: