Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 12:50 Uhr Klicks:60
Da habe ich doch am Vatertag eine weitlĂ€ufige Fahrradtour unternehmen wollen. Unterwegs bemerkte ich dann ein unangenehmes DrĂŒcken am GemĂ€cht. Mit der Zeit wurde dann aus dem DrĂŒcken ganz viel Aua,Aua in der rechtsseitigen unteren Region welches mich zum Abruch der Tour bewegte.
Zuhause angekommen dann erst mal Kaffeetrinken und meiner Frau mein Leid geklagt.
Sagt die doch ganz kaltblĂŒtigt dass das ja nicht ganz so schlimm sei da die Familienplanung ja abgeschlossen wĂ€re. Rabenaas das.
Nun gut,mich dann mal an die Fehlersuche gemacht. Auf den ersten und auch zweiten Blick war da nichts zu erkennen an dem Sattel. Erst beim Auflegen der Wasserwaage bemerkte ich dann dass dieser leicht nach hinten abgekippt war.
Was so ca. 2 cm doch fĂŒr Folgen haben können. Mannomann!!!
Lange Rede, kurzer Sinn : Die Fehlersuche ergab dass die Verzahnung vom Sattelkloben nicht mehr die Beste war . Obwohl die Verschraubung bombenfest war konnte sich da wohl der Sattel so pö a pö verstellen.
Neuen Kloben besorgt , eingebaut und den Gewalttest gemacht. Will ja kein Aua mehr haben Ne.
Anschließend noch eine Verbesserung am Sattel ausgedacht und in die Tat umgesetzt.

Der Lepper


Schaumstoff von einer Mopedsitzbank zugeschnitten


Drauf auf den Lepper


Und dann noch ein Gelauflage drĂŒber


Die Probefahrt ergab ein FernsehsesselsitzgefĂŒhl . Jetzt ĂŒberlege ich mir doch ernsthaft ob ich da am Lenker son Tablet mit DVB-T :zappen: und so........?

Und zum Schluß noch ®ne Frage an Euch .
Hat Jemand Erfahrung mit dem Wittkop Schwingsattel ?
http://www.ebay.de/itm/WITTKOP-SCHWINGSATTEL-FEDERNETZ-TOUREN-LEDER-GESUND-SATTEL-RUCKEN-BANDSCHEIBEN-/121090431558?pt=Sport_Radsport_Fahrradteile_Komponenten&hash=item1c318d5a46

Ich meine mit dem Lepper schon ganz gut bedient zu sein.
Aber sollte der Wittkop besser sein? Was hindert mich daran besser zu werden? Ne.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 11.05.13 13:19 Uhr Klicks:50
Hallo Dietmar,
wenn man deinen Lepper so sieht, scheint dein GemĂ€cht aber mĂ€chtig gescheuert zu haben. Die ganze Farbe ist ja weg. Du schreibst, du hĂ€ttest viel Aua und nichts entdeckt, da mĂŒssen doch Schwielen vorhanden sein, schau nochmal nach. Ein normales GemĂ€cht kann keine Farbe abscheuern, glaub mir. :hecheln:

Mit SĂ€tteln hatte ich immer Probleme, nach einiger Zeit tat mir der Poppes heftig weh. Habe da einige ausprobiert, Der Denfeld war der erste,(ist auch ein Schwingsattel) bei dem ich kein Aua mehr habe, auch nach langen Fahrten nicht.


Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 14:07 Uhr Klicks:50
Tja Werner. Normal !!! Was ist schon Normal ? :group3g:
Das Abscheuern hatt da wohl die Gelauflage, welche ja schon vorher drauf war, verursacht.Die Unterseite davon ist nĂ€mlich Hartpappe. Und der Sattel hatte sich ja wohl auch ĂŒber einen lĂ€ngeren Zeitraum bis zum dann Unangenehm werden verstellt.Die Ursache war ja die verschlissene Verzahnung vom Sattelkloben.
Ja und so einen Dehnfeld - den habe ich hier auch noch "rumfliegen". Ist nix fĂŒr meine Belange. Beim Treten in die Pedale erwies sich da die breite vordere Bauform als hinderlich.
Ist eher was fĂŒr bequemere Ă€ltere Herren:opa: die nicht so gut pedalieren können. :grin: :schockiert: :flucht:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.05.13 16:34 Uhr Klicks:47
Hallo Dietmar,
Habe beide,:einen Dehnfeld, sowie Wittkop im Gebrauch.
Sind beide fĂŒr meinen Allerwertesten ein Traum.In meiner Galerie
Roter Baron und Klappi Grashopper kannste die Dinger sehen.

GrĂŒsse von einem bequemen Ă€lteren Herrn.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 11.05.13 17:33 Uhr Klicks:46
...ich wĂŒrde mal unter "Puch "-Sattel suchen ,sieht aus wie der Denfeld,kostet aber nur um die 35 Euro.Den Schriftzug bekommt man mit einer scharfen VerdĂŒnnung rĂŒckstandslos entfernt .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 18:16 Uhr Klicks:46
Nee,nee. Nix Puch und Denfeld. Da fast baugleich dann auch die gleichen Widrigkeiten beim Pedalieren.

@Drehzahlloser :grin:
Darf man fragen mit welchem Körpergewicht Du den Wittkop belastest.Finde nÀmlich keine Angaben bis zu welchem Gewicht die Federung einwandfrei arbeitet.
Notfalls kannst Du die Gewichtsangabe ja auch topsecret mit PN und so.......
Die Firma habe ich wegen der Belastungsangabe schon angeschrieben.Warte ichÂŽs mal ab wegen der Antwort.....


Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.05.13 18:41 Uhr Klicks:47
Ach du liebe GĂŒte, hab genau 105 kg.kannst auch fröhlicher Doppelzentner sagen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 18:52 Uhr Klicks:47
Ha.WorĂŒber freut sich ein Dicker? Wenn er einen noch Dickeren sieht. Ha.
Habe aber drei weniger:ua_zunge:
Spaß bei Seite.Ernst komm rein.
Die Federung von dem Wittkop macht da ohne Probleme mit?
Kein "Durchschlagen" ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.05.13 19:01 Uhr Klicks:46
So, ich mach einen Vorschag, bist doch in der NĂ€he.Komm einfach vorbei und Fahre selber,probier alles aus.
Kommt darauf an ,SattelstĂŒtze und wie der Sattelschlitten verschoben ist.
Anschließend trinken wir ne Tasse Kaffe.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 19:44 Uhr Klicks:44
Dat iss doch ma ÂŽn Wort.:up:
Aber nicht bei dem ollen Regenwetter.
Schickst Du mir wegen Terminabsprache mal eine Telefonnummer ? Und die Adresse. Die brauche ich dann auch noch.

Und dann noch wat Du oller Geizkragen. Kuchen!!!
Kuchen gehört bei Kaffee mit dabei.Ne.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.05.13 20:25 Uhr Klicks:29
Gelöscht von ohnedrehzahl
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 11.05.13 20:26 Uhr Klicks:41
Hallo,

ich habe mal eine Frage:

Wie pflegt Ihr Eure LedersÀttel, damit sie weich, geschmeidig und wetterfest bleiben? Der "Schmerzverursacher" sieht arg hart und "ungefettet" aus. Oder irre ich mich?

Nur zum Vergleich mein Reitsattel aus 2004:


(regelmĂ€ĂŸig mit Passier Pflegebalsam behandelt. Das Zeug kommt bei mir auch auf das Leder im Auto und auf die Couch.. Ist echt prima.

Und dem Po hilft Melkfett :zauberer:

Auf den Saxos habe SR GelsĂ€ttel. Bin aber am ĂŒberlegen auf Leder umzustellen :pal:
Nur die hatten komm in Gatten...

LG
Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.05.13 20:42 Uhr Klicks:41
Habe keinen aus Leder, nur Kunststoff und Gel.
Also braucht keine Pflege.

Friedhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 11.05.13 20:59 Uhr Klicks:40
...wer will denn hier treten ? Ich jedenfalls nicht ! Wenn,dann mit meinem Fahrrad und da habe ich einen modernen Sattel mit "Sackloch ",also einmal so und einmal so ,eben ganz nach Bedarf...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.05.13 21:50 Uhr Klicks:41
Jeder wie er will mit dem Treten und so.....
Manchmal mehr,manchmal weniger . Nur - bei dem Pedelec da muß ich.Und wenn ich schon trete , egal ob mit der Saxo oder dem Pedelec , dann will ich keinen "Klotz" zwischen den Oberschenkeln haben.

@ Andrea.
Hast Du Recht. Der bekommt keine Pflege der Lederbezug.Anfangs wurde der mal mit Hautschutzcreme behandelt. Aber dann? Ist mir zu umstÀndlich immer den Bezug ab,einschmieren,Bezug wieder drauf. Ne.
Anders wie bei dem Sattel von dem Hoppepferdchen - unter dem Bezug sieht man die Lederdecke ja eh nicht.
Der Reservelepper der bekommt seine regelmĂ€ĂŸige Pflege . Zwar auch "nur" mit Hautschutzcreme aber, hat dem bis Dato nicht geschadet.

@ Friedhelm
Werde mich auf jeden Fall bei Dir melden . Zur Probefahrt sollte aber dann doch ein bisserl besseres Wetter sein.Bis dann.:winken:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Petit Petit - 12.05.13 07:29 Uhr Klicks:41
@fipskeny
Auch "Frau" fĂ€hrt mit Loch. FrĂŒher schon bei meinem normalem Rad und auch bei meinem Rennrad. Jetzt bei meiner Saxonette allerdings mit Gelsattel.

@andrea
Kannst Du mir NĂ€heres ĂŒber den Pflegebalsam sagen. Wo kann ich ihn idealerweise im Internet bestellen?
Lb. GrĂŒĂŸe Petit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 12.05.13 10:32 Uhr Klicks:43
Hallo Petit,

ich habe den "Passier Lederbalsam" im ReitsportgeschÀft gekauft. Leider ist das inzwischen auch geschlossen von daher werde ich beim nÀchsten mal bei Passier bestellen:
http://www.e-shop-direct.com/eshop/Passier/261/lederbalsam-869/

Es gibt auch noch Passier Sattelseife, die eignet sich wenn Du erst mal Verschmutzungen vom Leder herunter holen möchtest.

Die Passier Sachen sind wirklich super. Sie lassen sich auch so weit abreiben das man anschließend nicht die Kleidung verschutzt hat.

Da fÀrbt nichts.


Wie ist das mit den FahrradsÀtteln, fÀrben die ab?

Mein Selle Royal von der Classic ist super bequem, der Luxus habe ich jetzt den von Aldi "gegönnt" - ein Fehler....
Daher habe ich ĂŒber Brooks und Co nachgedacht....

Könnt Ihr da was empfehlen?
Ich trampel auch bei Vollgas mit.

Liebe GrĂŒĂŸe
Andrea

Edit: StĂŒbben Hamanol ist der Lebensretter fĂŒr völlig fertiges, sprödes Leder, es lĂ€ĂŸt sich aber leider nicht ganz abwischen und hĂ€ngt in der Kleidung.. Daher nur eingeschrĂ€nkt zu empfehlen (oder mit Bezug drĂŒber)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Petit Petit - 12.05.13 12:27 Uhr Klicks:43
Hallo Andrea, der Sattel ist nicht aus Leder. Aber wir haben helle Ledersofa. Hier in unserer NĂ€he gibt ein ReitsportgeschĂ€ft, da werde ich es erst einmal versuchen. Sonst ĂŒbers Internet.
Recht herzlichen Dank fĂŒr die Info.
Lb. GrĂŒĂŸe Petra
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 12.05.13 16:26 Uhr Klicks:38
Hallo Petra,

fĂŒr den Zweck auch optimal.
Kostet knapp unter 10 € fĂŒr 500ml.
Evtl. lohnt auch eine kleinere Dose.

Liebe GrĂŒĂŸe aus dem nahen Kamen
Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.05.13 20:13 Uhr Klicks:34
Konnte heute bei Friedhelm :danke: den Wittkop bei einem kleinen Ausritt :rennrad: mal probesitzen.
Federung und SitzgefĂŒhl ist sehr angenehm. Bei 102 kg Belastung auch im normalen Fahrbetrieb kein "Durchschlagen" der Federung. Erst bei z.B. runterfahren von einem Bordstein erfolgte dieses.
Muß sagen : Bin angenehm ĂŒberrascht von dem Wittkop. :up: Muß ich haben.
Was genaueres kann man eh nur nach einem lĂ€ngeren Ausritt sagen. Weiß doch jeder Satteltester.Ne.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 12.05.13 20:05 Uhr Klicks:38
Hallo Andrea,
ich fahre einen Brooks Sattel, den ich seit 10 Jahren einsitze. Ich pflege ihn mit Schuhwachs, allerdings schmiere ich ihn recht dick von unten ein und von oben nur ganz dĂŒnn.
Diesen Sattel habe ich von meinem Rad zur Saxonette mitgenommen.
ZusĂ€tzlich habe ich eine FedersattelstĂŒtze montiert.

Viele GrĂŒĂŸe an dich und an alle Leser,
Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 12.05.13 20:13 Uhr Klicks:37
Hallo Ralf,

das hört sich interessant an.
Ich habe an der Luxus nun auch eine FederstĂŒtze.
Aber mit meinem Aldi - Selle Royal bin ich nicht zufrieden..

WĂŒrdest Du den Brooks als "bequem" einstufen? Und welche AusfĂŒhrung hast Du? FĂ€rbt er (anfangs)ab?

Ich habe Hemmungen doch eine Stange Geld dafĂŒr hinzulegen ohne mehr ĂŒber ihn erfahren zu haben:confused: .


Liebe GrĂŒĂŸe
Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.05.13 20:36 Uhr Klicks:36
Hallo Andrea
So aus dem LamĂ€ng heraus wĂŒrde ich Dir jetzt einen Lepper emfpehlen oder aber auch den Wittkop.
Allerdings - bei Wittkop habe ich unter anderem auch eine Anfrage laufen ob dieser auch als Damensattel geeignet ist. Kein Witz, eher leidvolle Erfahrung.
Hatte meiner Mutter nĂ€mlich einen Lepper ans Rad montiert - einen Herrensattel. Hat sich nach der ersten Ausfahrt fĂŒrchterlich bei mir beschwert.
Habe mitlerweile meinen Fehler wieder gut gemacht und einen Damenlepper angebaut.Jetzt ist Sie zufrieden.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 12.05.13 21:37 Uhr Klicks:38
Hallo Didi,
dat seh ich ja nun Mal jetzt erst jerade auf Deinen Fottos. Du hast also tatsĂ€chlich Deinen uralten Lepper Sattel auf das Batterie Bike gemacht. Weisste was, irgendwie teile ich die Ironie Deiner Frau. (Geizkragen!) Ein sĂŒndhaftteures E Bike und einen hundert Jahre alten Sattel. Also nee. Ne. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 12.05.13 22:09 Uhr Klicks:38
Hallo Molly,
1.alte LedersÀttel sind nicht schlechter(nach etwas Arbeit),als neue SÀttel, aber deutlich preiswerter.
2. die Bezeichnung Geizkragen ist ein Ehrentitel (zumindest im Lipperland)

Hallo Andrea,
am Besten probierst du die BrookssÀttel bei einem FahrradhÀndler aus und kaufst ihn dann bei ebay. BrookssÀttel passen sich mit der Zeit und guter Pflege deinem Hinterteil an.

Viele GrĂŒĂŸe,
Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 12.05.13 22:33 Uhr Klicks:40
Zitat:
am Besten probierst du die BrookssÀttel bei einem FahrradhÀndler aus und kaufst ihn dann bei ebay.


Wenn das alle so machen, wird es bald keine EinzelhÀndler mit einem freundlichen Kundenservice mehr geben.

Gruß aus Ostwestfalen / LIPPE

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 13.05.13 00:49 Uhr Klicks:38
Hallo Ralf,

das ist lieb gemeint, widerspricht aber meiner SelbstÀndigen-Natur.

Ich unterstĂŒtze - wo immer möglich - EinzelhĂ€ndler durch meinen Kauf vor Ort.

FĂŒr ein paar Euro mehr leiste ich mir gerne eine Beratung vor Ort :danke:

Liebe GrĂŒĂŸe
Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 13.05.13 22:06 Uhr Klicks:31
Hallo Andrea,
grundsÀtzlich stimme ich dir zu, aber die Preise der BrookssÀttel sind so nach oben geschossen, dass ich lieber nach gebrauchten Teilen gesucht habe.
Ich lebe auch vom Verkauf und der Beratung, aber der Preis muss im richtigen VerhÀltnis zur Leistung stehen.
Meine Saxonettenersatzteile kaufe ich auch nicht bei einem HĂ€ndler vor Ort, sondern bei Herbert.

Viele GrĂŒĂŸe aus GE
Ralf

P.S. Die Suche nach dem perfekten Sattel ist mĂŒhselig, aber sie lohnt sich.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 13.05.13 22:39 Uhr Klicks:30
Hörmal Herr Ralf Lipper.

Zitat:Die Suche nach dem perfekten Sattel ist mĂŒhselig, aber sie lohnt sich.:up:

Da gebe ich Dir voll und ganz Recht.

War ja schon bei Friedehelm den Wittkop probesitzen.
Gelsenkirchen ist ja auch nicht weit.Und son Brooks den wĂŒrde ich auch mal gerne mit meinem Hinterteil beehren........

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 12.05.13 22:39 Uhr Klicks:38
@ Ralf, Betr. Greizkragen, ich hoffe, dass es auch in Oberhausen so ist. Ich wollte den guten Didi mit dem Begriff nichts böses. Aber sein super Neues bike mit dem alten Sattel drauf, der nun auch seine Spuren hinterlassen hat, (hoffentlich keine bleibenden) ob der nun wieder aufbereitet wird oder auch nicht, ist egal. Leder ist ein supertolles Natur Produkt aber alles hat seine Zeit. Gr. Molly:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 13.05.13 12:12 Uhr Klicks:38
Kann ich Dich erst mal beruhigen Mollilein.
Habe(Hat:grin: ) keine bleibenden SchÀden davongetragen.
Der Sattel war ja auch nicht die Ursache - die verschleißbedingte Fehlstellung desselbigen am Sattelkloben,das wars.
Und Alt und Modern .....? VertrÀgt sich doch so manches mal sehr gut.
Meine gut alte Classic zum Beispiel die hat eine hochmoderne : Federgabel,vollhydraulische Vorderbremse ,CDI-lose ZĂŒndspule:stumm: .
Und der Kontrast dazu ist dann die gute alte Vorderlampe der Classic und der auf dem Lepper sitzende :opa: . Na ? Geht doch - Oder ?

Ach ja und nochwat: Hat mir meine Frau dann des Abends als Entschulding fĂŒr die verbale Entgleisung gesungen....... :wink:
http://www.youtube.com/watch?v=rYpvJZMM32o

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 13.05.13 21:35 Uhr Klicks:36
Hi Didi, dass ist ja Mal beruhigend das den Familienjuwelen nichts passiert ist. Trotzdem, so ein alt aussehender Lepper Sattel auf so einem schönen Neuen E bike, also Nee.- Stilbruch!!! Es gibt auch gute bequeme neue SÀttel. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Rolando Rolando - 13.05.13 21:45 Uhr Klicks:34
Nabend Molly,so ein Lepper muß richtig auf den Hintern eingefahren werden,dann ist er auch bequem.

Gruß Roland,der auch nur noch Gel-sĂ€ttel fĂ€hrt.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 13.05.13 21:50 Uhr Klicks:33
@ Roland
Wieviele Schwielen lang dauert denn so etwas? Didis war auch Mal eingefahren! Gr. Molly:rennrad:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Rolando Rolando - 13.05.13 21:55 Uhr Klicks:32
......ich habs nach circa 1nem Monat und rund 300km aufgegeben,weil mir dann nach lÀngeren Strecken immer noch der Hintern weh getan hat.

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Rolando Rolando - 13.05.13 22:20 Uhr Klicks:34
Was haltet ihr denn von dem Sattel hier,Ebay 200833318213 artikelnummer

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 13.05.13 22:32 Uhr Klicks:36
Hör mal Mollilein! Didis Sattel war auch mal eingefahren sagst Du? Didis Sattel ist eingefahren !!!!
Und paßt nicht zum Bike sagst Du ?
Pah. Symmetrie und Schönheit gehören eng zusammen. Und Symmetrie sagt etwas aus ĂŒber die Ordnung der einzelnen Teile und Elemente eines Ganzen zueinander. Und der pieselige Sattel der zur OriginalausrĂŒstung gehörte ? Der störte die Symmetrie ganz gewaltig. Also habe ich - ganz Ästhet - mit der Montage des modifizierten Lepper ein in ganzer Linie harmonisierendes Werk getan mit dem sogar mein Hinterteil einverstanden ist.
Hugh – Ich habe gesprochen.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 13.05.13 22:39 Uhr Klicks:35
@ Didi :lachtot: :lachtot: :lachtot:
poh eh wo haste denn die gewÀhlten Worte her? Einfach nur toll Herr Professor.
@ Roland. Den Sattel oder so Ă€hnlich glaube ich den schon Mal im Forum gesehen zu haben. Ich glaube auf einer Rabbit. Ist bestimmt auch bequem, aber nichts fĂŒr Didi seinen Ampere Boliden. Sieht da nicht drauf aus. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 13.05.13 22:44 Uhr Klicks:38
Ja verflixt nochmal.....
Molly - Du bist ein oller Banause :grin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von - 13.05.13 22:46 Uhr Klicks:38
Danke fĂŒr's Kompliment.
lG.nach Oberhausen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Rolando Rolando - 13.05.13 22:45 Uhr Klicks:40
Jaaaaaa:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Bias Bias - 14.05.13 07:23 Uhr Klicks:37
Hallo Rolando,

dein vorgeschlagener Sattel ist gut fĂŒr mein Steißbein. Aber mittreten kannst du damit ĂŒber lĂ€ngere Zeit nicht. Übrigens hatten wir schon öfter das Thema Sattel hier. Geht mal auf Suche.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von Rolando Rolando - 14.05.13 09:40 Uhr Klicks:35
Moin Andreas,du fĂ€hrst ja auch so einen Sattel auf deiner neuen von Axel-Manfred,sieht gut aus,ja wer lĂ€nger in die Pedale trit,muß sich weiter nach vorne setzen,dann mĂŒĂŸte es auch gehen.:up:

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 14.05.13 11:47 Uhr Klicks:37
Alles nur Einbildung,denk an die Steherrennen frĂŒher. Die hatten ĂŒberhaupt keinen Sattel.:ironie:

Friedhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 14.05.13 18:48 Uhr Klicks:36
Da zur Wende mal einen nicht jugendfreien Witz vom Kloster und den Nonnen. Aber da gibtÂŽs inzwischen wohl schon Rente drauf....:jumpgrin:

Liebe GrĂŒĂŸe
Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sattelgeschichte - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 17.05.13 14:58 Uhr Klicks:30
FĂŒr Interessenten : Die Antwort von Wittkop bezgl. meiner Anfrage auf den Schwingsattel.

Sehr geehrter Herr Wagener,

der DKS Sattel ist bis zu 120 Kg Fahrergewicht geeignet und er eignet sich auch
als Damensattel.

Sorry fĂŒr die verspĂ€tete Antwort.

MfG
Hans M. Greifenegg


Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: