Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Wie das Leben so spielt - Thumbnail von - 04.07.16 22:12 Uhr Klicks:36
Hallo Saxokollegen. Habe hier und jetzt das Bed√ľrfnis eine wahre Geschichte zu erz√§hlen. Vorgestern habe ich einen ex Nachbarn getroffen der seit ca. 20Jahren am Rollstuhl gebunden ist. Damals wurde er von einem Auto √ľberfahren. Zur Info. Dieser Mensch hatte zu Zeiten als er noch auf beiden Beinen stehen und gehen konnte nichts besseres zu tun als in der Nachbarschaft f√ľr Stress zu sorgen. Man redete von weit √ľber 20 Anzeigen gegen√ľber Leute die zum Beispiel mit dem Rad durch den angrenzenden Fussg√§nger Patt gefahren sind. Ob 5 oder 85 Jahre war ihm egal. Kurz vor seinem tragischen Unfall hat er f√ľr Aufruhr an einem Sch√ľtzenfest Abend gesorgt. Wegen ruhest√∂renden L√§rm. Nach diesem Abend habe ich nur geh√∂rt, dass er aufgrund dessen zusammen geschlagen wurde. Das geht ja gar nicht. Gewalt ist die alleraller Letzte Instand. Irgendeiner sagte dazu das er es nicht anders verdient h√§tte. Meine Meinung dazu. Wo ich jetzt dieses h√§ufchen Elend mal wieder gesehen habe ist. Nein
Wie steht ihr zu solch einem Thema. Habt ihr auch solche Kotzbrocken in der Nachbarschaft und wie regelt ihr so etwas? Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von tematraps tematraps - 04.07.16 22:37 Uhr Klicks:29
St√∂renfriede und Miesmacher gibt es wohl (fast) √ľberall.
Eine Nachbarin aus meiner Stra√üe ... nee, die Stra√üe geh√∂rt mir doch garnicht ... egal, diese Nachbarin ist absolut streits√ľchtig und freut sich, wenn man sich auf Streit mit ihr einl√§sst. Es hat eine Zeit gedauert, bis ich gemerkt habe, was ihr am meisten zusetzt: Man muss sie konsequent ignorieren.

Kurz gesagt, Gewalt ist ein absolutes no go, verbale Attacken werfen ein schlechtes Licht auf einen selbst ... also die Kotzbrocken, wie du sie nennst, ignorieren.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von - 04.07.16 22:46 Uhr Klicks:25
Ja, da hast du sehr recht. Aber dieser ehem. Nachbar hatte es immer wieder Geschaft f√ľr Unruhe zu sorgen. Gewalt ist sicher keine L√∂sung. Aber dann Weisst du ja schon mal worum es geht. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 05.07.16 00:17 Uhr Klicks:26
Toi, Toi, Toi,
solche Nachbarn hab ich bisher noch nicht kennengelernt.
Wir wohnen seit 2005 hier, sowie fast alle hier in unserer Siedlung. ca. 60% zugezogene Berliner, so wie wir, und der Rest einheimische Brandenburger.
Klar bestehen am Anfang ein paar Ber√ľhrungs√§ngste, gerade als Stadtmensch und als Berliner ist man selten gut im Umland angesehen. Aber nach anf√§nglicher Zur√ľckhaltung f√ľhle ich mich hier gut integriert und lache eher √ľber die "Berliner" die denken hier muss alles sein wie in der Stadt. Aber man muss halt auch kompromi√übereit sein, bereit sein f√ľr bestimmte Dienstleistungen oder √§rztliche Versorgung auch mal einen l√§ngeren Weg in Kauf nehmen. Oder auch mal beim B√§cker oder Fleischer ein Momentchen l√§nger zu warten, weil gerade ein Schw√§tzchen zwischen Kundin und Verk√§uferin angesagt ist.... ein Stadtmensch wird da schnell maulig.
Mittlerweile haben wir hier Freunde gefunden, man hilft sich gegenseitig. Fremd sind uns mittlerweile eher die Ex-Stadtmenschen die sich nicht anpassen konnten. Wirkliche St√§nkerer gibt es hier nicht, man l√§stert eher mal etwas √ľber "Zierrasen" und "Sommerwiese".
Ich will hier nicht mehr weg.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von mihado mihado - 05.07.16 14:51 Uhr Klicks:25
Moin moin, wir hatten in unserer Nachbarschaft auch mal so einen netten Kollegen. Der hatte sich schon mal eine Leiter, oder auch mal einen Anhänger ausgeliehen und dachte dann beim nächsten Mal, er bräuchte nicht fragen, das gehört ja alles der "Gemeinschaft", kann ich mir nehmen...
Nat√ľrlich gab es dann schon mal Stress. Am Auto hing ein Zettel, auf dem stand: "Ihr seid doch alles Idioten".
Komischerweise hatten alle, die mit ihm √Ąrger hatten, eines morgens, p√ľnktlich am Heiligabend, zerstochene Reifen und den Lack vom Auto ergiebig zerkratzt. Das ist zweimal verschiedenen Nachbarn passiert. Ich hatte 4000,- ‚ā¨ Schaden. Eines Tages wurde das Einfamilienhaus mit seiner Einliegerwohnung verkauft und seitdem ist er weg und in unserem Dorf ist Ruhe eingekehrt.

Das war schon belastend, die Zeit mit unsere "Kellerassel", wie wir ihn nannten (er bewohnte eine Wohnung im Souterain, sprich Keller).

Dennoch: Einen Unfall mit derart schwerwiegenden Folgen gönne ich niemanden.

Viele Gr√ľ√üe Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von - 05.07.16 15:32 Uhr Klicks:26
Richtig Michael. Auch wenn nur der kleinste Floh sagt. Recht ist geschehen. Das w√ľnscht man keinen. Da gibt es Menschen die alles k√∂nnen und wollen sich Ma√ülos selber √ľbersch√§tzen und keinerlei empathische Eigenschaften besitzen. Mit solchen Mitmenschen friedlich zusammen leben ist schon nicht so ganz einfach. Narzissmus f√§llt mir dazu ein. Hier mal ein Link dazu.
http://umgang-mit-narzissten.de/definition-narzissmus/
Interessantes Thema. Diese hiervon betroffenen Menschen können sich nicht selber helfen, weil sie es nicht merken. Die brauchen eine Therapie. Ich glaube im Nachbarforum war es auch schon mal Thema. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 05.07.16 15:58 Uhr Klicks:27
Da haben wir doch Gl√ľck. In unserer Strasse feiern wir alle zwei Jahre ein Strassenfest und besuchen uns auch so gegenseitig. Obwohl die Interessen und Lebensweisen recht unterschiedlich sind, geht es hier recht harmonisch zu. Man achtet aufeinander - und das tut gut.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von - 05.07.16 21:16 Uhr Klicks:28
Ja Herbert. So sollte es auch sein. Du schreibst; Man achtet aufeinander" Und das ist genau das was z√§hlt. Achtung dem anderen Gegen√ľber. Leider heute zu Tage nicht mehr so allt√§glich. Wir hier bei uns in der Stra√üe halten es so wie Ihr. Alle 2 Jahre ein Stra√üenfest. Quertreiber haben wir auch keine mehr. So macht es auch Spa√ü. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 06.07.16 10:39 Uhr Klicks:25
Hi,
Strassenfest im kleinen Kreise machen wir im Sommer öfters mal,mit Grillen und so..In unserer Strasse gibt es nur 2 Häuser:hurra3:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 06.07.16 11:18 Uhr Klicks:24
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 06.07.16 11:48 Uhr Klicks:26
...du einsamer Wolf !
Bei mir wohnen noch 28 andere, auf der anderen Strassenseite noch mal etwa 10 Parteien. Ein Gemisch aus alten und neuen EFH.
Das ist so ein langezogenes, typisch brandenburgisches Strassendorf. Immer wieder aufgelockert durch Freiflächen und kleinen Gewerbebetrieben wie kleinen Bootswerften mit Liegeplätzen, aber auch einer größeren Firma, die Kalksandstein-Erzeugnisse produziert.
2-3x im Jahr gibts kleine Dorffeste, wie Osterfeuer, Drachenbootrennen, einen kleinen Weihnachtsmarkt.
Schon vor einigen Jahren wurden alle kleinen Gemeinden rund um die "Große Kreisstadt" Königs Wusterhausen eingemeindet, auch unser Dorf Niederlehme.
Das hatte auch Vorteile, da es dadurch noch eine wirklich gute Infrastruktur gibt.
√Ąrzte, √∂ffentliche √Ąmter, Einkaufsm√∂glichkeiten, Handwerker ist alles in einem Umkreis von etwa 4 km.
Es gibt S-Bahn, Regio und Autobahnanbindung, ebenso gut ausgebaute (Alleen-) Strassen. Der Berliner Stadtrand ist etwa 15km weg.
Selbst in unserem kleinen Dorf gibt es Sparkasse, Post, Apotheke, Hausarzt, Zahnarzt, Penny, REWE, ALDI und netto, Bäcker, Fleischer.
Viele Berliner haben hier ihr Wochenendgrundst√ľck. Fr√ľher wie auch heute beginnt bei uns das Naherholungsgebiet der Berliner, viel wald, See an See, Fl√ľsschen und Kan√§le.
So nun hab ich genug geschwärmt, den Schritt 2005 hier unser "Mehrgenerationenhaus" zu bauen haben wir alle nicht bereut.
L√§nger h√§tten wir auch nicht warten d√ľrfen, mittlerweile sind wir hier zwei Pflegef√§lle, ich und die Schwiegermutter... ob wir dann noch den Elan gehabt h√§tten ?
lg, reiner
Unterhalb der roten Markierung, das erste Grundst√ľck ist unser zu Hause.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/zh6PCTFp.jpg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 06.07.16 18:04 Uhr Klicks:27
Hi Leute,
ich meinte ja nur die Strasse.Unser Ort hat auch knapp 600 Einwohner.Aber leider gibt es absolut nix mehr.Kein Laden,keine Kneipe,kein Doc,alles in ca 4km Entfernung,wenigstens.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von Eddiwars Eddiwars - 06.07.16 19:43 Uhr Klicks:26
ungewöhnlich viele Pools in KWH
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 06.07.16 20:31 Uhr Klicks:22
...ist die Faulheit an einen See zu fahren.
Wobei am Wochenende hier die Berliner an den Badestellen einfallen, ist noch zu dicht an Berlin.
:freu:
lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von - 06.07.16 21:12 Uhr Klicks:22
Kummst du bei mich. Is weit genug wech von Balin.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von saxo-52 (verstorben) saxo-52 (verstorben) - 06.07.16 21:32 Uhr Klicks:21
Wär ooch ne Idee... aber ich komm hier nich in See rin und bei dir unten sicher ooch nich.
Vielleicht schaffen wir es hier noch ein Pool zu bauen, wo ich auch rein kann.
Noch haben wir auch nur einen zum Aufstellen.
Aber danke f√ľrs Angebot.
:up:
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von BerndW BerndW - 06.07.16 21:57 Uhr Klicks:22
Bei uns in der Stra√üe haben die Eltern oder die Gro√üeltern gebaut. Jetzt sind meine Frau und ich, ein paar H√§user weiter noch ein Hermann, war der Schulkamerad meiner Schw√§gerin, die √Ąltesten in unserer Stra√üe. Auf einander Achtgeben tun wir hier alle, auch die J√ľngeren. Auch ist hier jetzt viel los, da fast alle neu zugezogenen Familien mehrere Kinder haben, vom Neugeborenen bis zum 20j√§hrigen. Alle drei Jahre haben wir ein Stra√üenfest, immer dann wenn auch unser historisches Sch√ľtzenfest stattfindet. Dieses Fest dauert immer 1 1/2 Wochen, mit einem gro√üen Umzug, dauert etwa eine gute Stunde.
Wir achten auf einen gutes Miteinander, das einzige was uns √Ąltere fehlt ist, mit den jungen Leuten f√§llt ein Gespr√§ch √ľber den Gartenzaun manchmal aus.
Dies war mit unseren alten Nachbarn immer selbstverständlich, leider alle nicht mehr am Leben.

Ist eben so, in einigen Jahren wir auch nicht. Aber bis dahin haben wir noch viel Spass am Leben.

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie das Leben so spielt - Thumbnail von D√ľwel D√ľwel - 06.07.16 22:11 Uhr Klicks:25
Also wir sind raus auf¬īs Land, damit alles nicht so eng ist. Haus steht frei. Direkte Nachbarn nicht in Sicht. Wenn ich br√ľlle h√∂ren Sie mich...mach ich aber selten.. :skeptisch:

Ein paar Nachbarn kenne ich. Einer f√§hrt ne Spartamet von mir, der andere kam schon mal zum Kaffee, dann gibt es noch ein paar Damen wo man mal spricht und zwei liebe Freundinnen. Alle anderen gr√ľ√üen freundlich..odr gucken eben schr√§g..jeder wie er will. Als ich noch den Husky hatte habe ich alle* im Dort kennen gelernt. Die Heimarbeiter ohne Auto mit WoMo..dazu sie Saxos..da hat man ja seinen Ruf weg. Zum Gl√ľck alles friedlich hier. Das ist angenehm. Die Geschichte da oben ja nicht so sch√∂n...aber wenn man immer meckert und das der einzige Kontajt ist, den man zu anderen hin bekommt gibt es irgendwann auch Reaktionen...


Gru√ü, D√ľwel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: