Anzeige:

E-Bike und Pedelecs-Forum

Zurück zu: E-Bike und Pedelecs-Forum | Kompletter Thread
Hallo, vor etlichen Monaten hab ich im MDR oder ARD einen Bericht ĂŒber Pedelecs gesehen, in dessen Verlauf ein Tester vor Akkus gewarnt hat, die unversehens (geladen oder entladen lagernd) abfackeln. Es war davon die Rede, daß so schon HĂ€user in Schutt und Asche gegangen sind.

Hat von Euch jemand das gesehen und was haltet ihr davon.

Mich hat diese These sehr irritiert und letztendlich dazu veranlasst, den Hersteller meiner Akkus (Schachner) anzuschreiben. Der antwortete seehr spÀt, ... zu spÀt. (Hatte meine Akkus schon entsorgt.)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akkus, die einfach abfackeln (TV-Bericht warnte) - Thumbnail von EisFrei EisFrei Administrator - 21.08.13 17:22 Uhr Klicks:51
Akkus können sich durch schnelles laden/entladen so sehr erhitzen, dass sie Feuer fangen und irgendwann explodieren.

Aktuell ist den meisten Akkus Lithium, welches zu den Alkalimetallen gehört. Also auf keinen Fall mit Wasser löschen.

Da gibt es durchaus beeindruckende Videos von:
http://www.youtube.com/results?search_query=exploding+battery

Gruß
Martin
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,
in den bekannten FĂ€llen von Akku-BrĂ€nden sind die betreffenden Akkus immer dann abgefackelt, wenn diese nicht vorschriftsmĂ€ĂŸig geladen worden sind. Beim Laden mit zu hohen Strömen, wie Martin schon schreibt, ĂŒberhitzen die Akkus und brennen auf - sie sind dann auch nicht mehr zu löschen, schon gar nicht mit Wasser. Gerade bei mehrzelligen Akkus ist die innere Balance zwischen den einzelnen Zellen wichtig. Im Modellbaubereich gibt es deshalb GerĂ€te, die dieses Balance ĂŒberwachen und bei Ungleichheiten die Zellen wieder balancieren können.
Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
@ Andreas Ja stimmt schon aber mit Balance werden eigentlich eher die LiPo Akkus geladen.. ich komm aus dem Bereich
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke Alex,
Lipo hatte ich im Eifer des Gefechts vergessen zu schreiben.
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
"eigentlich eher die LiPo"

Hallo,

wie ist das zu verstehen. Oben geht es doch um Pedelec-Akkus. Da sind Lion-Akkus verbaut, zu denen Lipo Akkus gehören. Ob Rundzelle oder Flachzelle sind sie alle empfindlich gegen Überspannungen und zu hohe Ladeströme. Daher soll ja jede Zellgruppe ĂŒber einen Balancer in Ladung und Entladung so kontrolliert werden, dass keine Überspannung entstehen kann. NatĂŒrlich spielt dabei auch die Umgebungstemperatur (Sonne + schwarzes GehĂ€use = tödlich) eine große Rolle. In sofern stimmt doch der Beitrag von Bias.

Mike
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: