Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette in der GO 2 von MBK - Thumbnail von Willi GO 2 Willi GO 2 - 21.02.19 11:40 Uhr Klicks:50
J├╝ngst habe ich von der Marke MBK (ehemals Motobecane, F.) eine GO 2 erstanden.
Laut Verk├Ąufer wurden von dieser Design-Studie nur 50 Exemplare gebaut, von denen
nur 1 Exemplar in Deutschland gelandet ist.

Per Einzelabnahme war dieses Fahrrad mit Saxonette Hilfsmotor nur kurze Zeit in
Deutschland zugelassen. Erstmalig wurde es von einem Hercules H├Ąndler im November
1996 verkauft, als es die Hercules mit Saxonette schon nicht mehr zu kaufen gab.

1995 wurde die Fahrradsparte "Hercules" vom Fichtel & Sachs Konzern an die niederl├Ąndische
ATAG Cycle Group verkauft. Mit diesem Datum d├╝rfte dann wohl auch das Ende der Hercules
Saxonette einher gegangen sein !?

Laut Wikipedia stellte F&S die Produktion von Motoren in 1997/1998
ein. Ist davon auszugehen, das der Saxonette Motor in dieser Zeit ( 2 Jahre ) als Einbaumotor
unter anderen Marken bei MBK verbaut wurde ? Die Aktienmehrheit bei MBK (Frankreich) wurde ab
1983 im ├╝brigen von Yamaha gehalten. Baute man dort keine eigenen Kleinmotoren f├╝r Fahrr├Ąder ?

Gerne erfahre ich nun mehr ├╝ber die Geschichte zu meinem kleinen Exoten.
Wer kann die Geschichte um diese GO 2 erweitern ?

Ein sportlicher Gru├č
Willi
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette in der GO 2 von MBK - Thumbnail von Ospe Ospe - 28.02.19 21:40 Uhr Klicks:29
Ist da ├╝berhaubt was dran :nixweiss: ? Ich glaube da hat sich mal jemand ausgetobt :yes: nirgendwo ist ├╝ber diese Geschichte was zu lesen :yes:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: