Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Vergaser Membran kleben - Thumbnail von franek12 franek12 - 06.11.20 10:52 Uhr Klicks:37
Hallo ihr lieben,

Wollte eine Vergaser Membran kleben,
Bitte von jb. Welder soll es einen super zwei Komponennten Kleber geben, aber welcher genau soll das den seien,
hat wohl mal einer einen link.
Und bitt noch eine fragen zum Bing Vergaser wie bekommt man eigendlich das Röhrchen über der Schwimmer Nadel raus, also auf der Zeichinung teil 40

LG Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von nobile nobile - 06.11.20 18:29 Uhr Klicks:33
Warum willst Du es ziehen?
Paul:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von franek12 franek12 - 07.11.20 10:42 Uhr Klicks:31
Hm,
Ich wollte die nicht ziehen, sondern kleben.
und zwar an dem pin der in der mitte von der Membran rausschaut, der lässt sich drehen und aufgrund dessen, wird er an der Ställe undicht seien.
LG Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 07.11.20 14:53 Uhr Klicks:30
Schade um den Klebstoff und die Arbeit. Hatte dies auch einmal versucht, hielt nur kurze Zeit. Entweder neue Membran kaufen oder einen Benzinhahn anschliessen.:wink:

Ich habe daraufhin eine neue Membran montiert und Ruhe ist.
VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von franek12 franek12 - 07.11.20 15:21 Uhr Klicks:29
Genau,
und während der Fahrt, damit der spritt nicht überlauft lasse ich den benzihnhahn Dan zu.
ich wollte doch nur von einem einen link zu diesem kleber haben,
nun habe ich hir 4 Membranen wo sich der pin in der mitte drehen lässt, warum soll ich die den alle wegschmeißen wen es doch diesen kleber
gibt.
LG Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 07.11.20 20:36 Uhr Klicks:30
....ach so nur der pin warum nicht gleich angemerkt? Einfach UHU sekundenleim oder jeden anderen und ein kleiner tropfen entweder in das kleine loch was ich oben hatte oder nur die membran am pin etwas weiten und ein -tröpflein- rein aber gleich wieder zumachen.
Das ist kapillär wirkender leim und der saust selbst durch alle spalten bis er dann erstarrt.
Aber !! es gibt auch reinen kapillärwirkenden leim-->goggeln--> der dann wie magisch überall hin verschwindet und verdammt gut hält wie an unsauber gelöteten elektronikbeinchen erprobt.:up:
Die fehlerhaften hybridbeine waren dann stabiler als nur die lötung selbst:up:
Habe mir aber zur sicherheit eine neue membrane gekauft und auf gut glück wegen eines anderen fehlers gewechselt. Wäre nicht nötig nach der kleberei gewesen....nun ja...//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 08.11.20 11:32 Uhr Klicks:25
@ franek12: dann ist die Membran aber richtig bedient, wenn während der Fahrt der Sprit überläuft. Dann dürfte auch der Vergaserschwimmer nicht mehr schliessen.....oder?


VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 08.11.20 12:53 Uhr Klicks:24
.... ja Wilhelm da kan was drann sein...kriege meinen 301er auf dem prüfstand nicht an, versäuft regelmässig. Nun glaube ich auch so langsam das mit der schwimmernadel was faul ist obwohl sie gut aussieht.:up: Die Membrane die alte wie die neue verschliessen im langtest. Nehme das Dingen gleich zum n+x-ten mal auseinander, mal sehen....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 08.11.20 14:36 Uhr Klicks:29
Test: Vergaser abbauen.
Dann von oben in die Spritzufuhr des Vergasers blasen und gleichzeitig den Schwimmer mit der Nadel nach oben gedrĂĽckt halten.
Merkt man, daĂź die Luft blockiert wird ist der Schwimmersitz oK.
Geht Luft dennoch durch, dann hat Herbert mir empfohlen den Schwimmer in den Nadelsitz geben und mit einem Hämmerchen leicht auf den Schwimmer klopfen. Dadurch beseitigt die Spitze evtl. Dreck im Röhrchen.

Bei mir war danach die Dichtfunktion des Schwimmers wieder gegeben.
Die Schwimmerspitze auf keinen Fall mit Schleifpapier reinigen.Iich habe den Vergaser noch ins Ultraschallbad gelegt und mit Wasser und SpĂĽli "beschallt". Da kam sogar noch feiner Schmutz zum Vorschein.

VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 09.11.20 10:31 Uhr Klicks:29
...ja -behämmern-, das habe ich auch noch nicht gemacht.
Habe ihn nur gefühlvoll mechanisch -rotiert- und sieht ja auch spitzenmässig wie neu aus.. Also noch mal auf und hämmern.
Geblasen hatte ich auch und er schien zu schliessen, dann über nacht gefüllt und gesammten füllstand von der membrane bis zur nadel beobachtet...sickerte auch nichts weck in meine -observationswanne....Ja, das erste prototypmodell ist gemessen und ausgesägt um einen richtigen BING zu implantieren wenn er noch weiter mucken macht....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von Flocki101 Flocki101 - 12.11.20 00:44 Uhr Klicks:25
Hallo Frank,

es handelt sich um den JB Weld Auto. Habe selber den Pin schon erfolgreich eingeklebt. Pin entnehmen, Membran im Pinbereich mit z.B. Bremsenreiniger entfetten, JB Weld anrühren, in die Aufnahme der Membran für den Pin einbringen, Pin einstecken, überschüssigen Kleber entfernen, trocknen lassen und glücklich sein! Hält definitiv!



GrĂĽĂźe
Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser Membran kleben - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 14.11.20 17:45 Uhr Klicks:18
:klugscheisser: ....ja ja epoxy...d.h. handschuhe :buch:

aber es geht auch einfacher und billiger siehe oben....alternativ silicon mit essigsäure..
aber uhu schnellleim tut´s auch....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: