Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von sabberbacke01 sabberbacke01 - 20.06.11 18:23 Uhr Klicks:64
Hi Leute

ich bin neu hier ,und habe mir gestern eine Saxonette Classic mit e-Starter gekauft,lĂ€uft super alles schön leise,nur die Batterie des e-starter ist leer,nun hat man mir gesagt das man sie wĂ€rend der Fahrt aufladen kann,dafĂŒr mĂŒĂŸte ich aber sehr sehr sehr weit fahren,oder man holt ein ladegerĂ€t

könnt ihr mir helfen,wie ich ein ladegerĂ€t bekommen kann ohne ĂŒber 30 euro zubezahlen,oder ob es noch eine möglichkeit gibt den akku aufzuladen

viele grĂŒĂŸe Cornelia:hilfe:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.11 19:05 Uhr Klicks:57
Schaust Du hier
http://www.brucker-radl-service.com/Elektrostarter/Ladegeraet-564.html
Macht mit Forumsrabatt 29,79 Euronen.
Und schon liegst Du unter Deiner Preisvorstellung. :grin:
Aber nu ma Spaß beiseite :Weißt Du denn wie alt der Akku ist ?
Wenn der nÀmlich sein Alter hat dann kannste "laden bis der Arzt kommt".Die Ladung hÀlt dann nicht lange wegen KapazitÀtsmangel und so.....
Ansonsten mal in der Bucht schauen oder hier unter Kleinanzeigen mal versuchen eins zu bekommen.
So und jetzt wage ich mal aufÂŽs Glatteis .Da werden jetzt wohl Einige entrĂŒstet aufschreien.
Mit nem bisserl technischem Geschick kannst Du auch mal einen Batterielader vom Auto anschließen. Aber dann höchstens vier Std. laden lassen.Auf keinen Fall zum Dauerzustand werden lassen.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
hi

danke fĂŒr deine antwort

ich möchte ja die batterie nur einmal komplett aufladen ?und was ist ein Batterielader vom Auto?

oder was gibt es fĂŒr möglichkeiten die batterie nur einmal voll aufzuladen ?

ich danke viel mals fĂŒr die antwort

grĂŒĂŸe
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Saxorentner Saxorentner - 20.06.11 19:50 Uhr Klicks:52
Es reicht eigentlich auch ein Steckernetzteil mit 12V Ausgangsspannung und einem gewissen Ladestrom. Der Ladestrom hÀngt von der KapazitÀt des Starterakku ab. Du solltest mit 1/10 der AkkukapazitÀt laden. Z.B. Bei 2000mAh AkkukapazitÀt kannst du mit 200mAh laden.
Diese SteckerladegerĂ€te bekommst du auf jedem Trödelmarkt fĂŒr einen Heiermann.

Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
das ist schön zuhören,aber bei mir kommt so einstacker dran,der aussieht wie bei einem PC ,also so ein breiter weißer stecker

und wie kann ich sehen wieviel mAh die akkus haben ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.06.11 19:56 Uhr Klicks:48
Hallo, was fĂŒr eine KapazitĂ€t die Akkus haben (mal hatten) kannst du auf den Akkus ablesen. Da steht es meistens drauf.

Gruß, Timo:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Saxorentner Saxorentner - 20.06.11 19:57 Uhr Klicks:47
Hallo Cornelia,
die Akkupacks haben meines Wissens 1200mAh. D.h. mit 120mAh laden. Etwas mehr schadet nicht unbedingt. Die Stecker könntest du im PC-Laden oder im Auotzubehör bekommen.

Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 20.06.11 19:58 Uhr Klicks:51
Hallo Cornelia,

das LadegerĂ€t kannst du auch versandkostenfrei hier bekommen und obendrein diese Seite unterstĂŒtzen
http://shop.hilfsmotor.eu/elektrik/ladegerat.html


Den Stecker habe ich auch separat

http://shop.hilfsmotor.eu/elektrik/stecker-3-polig.html

http://shop.hilfsmotor.eu/elektrik/buchse-3-polig.html


Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
dabnke dir Herbert,aber ich wollte erstmal was gĂŒnstigeres kaufen ,da das Rad schon meine Geldbörse sehr gesprengt wurde
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Camillo Camillo - 20.06.11 19:51 Uhr Klicks:41
Hallo Cornelia,

du kannst auch ein 12volt Stecker-netzteil verwenden,mußte nur den richtigen Klinkenstecker,oder buchse anlöten.

Gruß Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
darf ich fragen was fĂŒr ein 12 volt stecker ?

ich kenne nur diese universial Netzteilstecker die man so glaube ich von 3 oder 4 bis 9 volt oder hochschieben kann
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Saxorentner Saxorentner - 20.06.11 19:58 Uhr Klicks:37
Ja richtig. Es gibt aber auch welche die sich bis 12V schalten lassen.

Gruß Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
heißt also wenn ich in einem ganz normalen laden mir solch ein Universal Netzteil hole,den ich bis 12 hochschieben kann,dann brauche ich nur noch diesen weißen ich sage jetzt ganz einfach mal PC stecker dazu und den dan anschließen

ist das richtig ?

Cornelia
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.11 20:09 Uhr Klicks:40
Und auch da auf den Ladestrom - die 10% Regel - achten.Bei den originalen Sachs Akkus sind 1200mAh/1,2 A angesagt.Dann sollte das LadegerÀt 120mAh/0,12A machen.Kommen da zu wenig AhŽs raus dann ladest Du und ladest und ladest und ladest......
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.11 20:14 Uhr Klicks:37
Stecker und Buchsen kriegste ĂŒbrigends in Onkel HerbertÂŽs Saxoladen und siehe da - der hat auch ÂŽn LadegerĂ€t.

Ups Herbert hat ja schon geantwortet
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
kurze frage

auf meinen akku steht 12V 1.3Ah

und ich habe jetzt ein netzteil mit 12V und 200 mA
kann ich das netzteil dazu nutzten ?

und der stecker am Akku hat rechts und links ausen Lila und Rot,und und in der mitte scharz

wie muß ich denn die karbelfarbe anlöten ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.06.11 21:51 Uhr Klicks:35
Ich wĂŒrde mal sagen, dass kannst du benutzen. So weit ich weiß mĂŒssten zwischen rot und schwarz die 12 Volt liegen. zwischen Lila und Schwarz nochmal sechs Volt fĂŒr das Standlicht. Also lĂ€dst du zwischen rot und schwarz. Am besten du misst da nochmal nach, oder wartest, was die anderen sagen.

Viel Erfolg, Timo:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
ahja

denn auf den akku steht red 12v,lila 6v,black 0v
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.11 22:10 Uhr Klicks:37
Mit Lila haste beim Laden nix zu tun . Hauptsache Du weißt wo beiÂŽm LadegerĂ€t Plus und Minus ist.
Plus vom Lader auf Rot am Stecker und last not least den Minus an Schwarz.
Und so ca. nach 24 Std. nicht vergessen - den Lader vom Akku nehmen.(So es denn kein Automatiklader ist)
Dauerladen nix gut fĂŒr Akku .

Stromiger Gruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
könnte mir denn jemand sagen wie ich die farben anschließen muß

und wie lange ich dann ungefair laden muß?

wĂ€re euch sehr dankbar fĂŒr die hilfe

cornelia
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 20.06.11 22:13 Uhr Klicks:37
Also der Akku ist so ca. nach 6-7Stunden halbwegs voll, danach fließt nur noch ein geringer Strom, der aber, wie schon gesagt, auf die Dauer nicht gut fĂŒr Akkus ist.

Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Akku aufladen bei saxonnette Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.11 22:13 Uhr Klicks:39
Äh, Hm . Hab ich da nicht gerade - oder hab ich nicht ???
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
ja hast du,sorry hat sich ĂŒberschnitten

danke dir
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: