Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von Golding Golding - 05.10.11 13:57 Uhr Klicks:45
Hallo, liebe Saxonette-Gemeinde,
Ich heiße Wilfried Hilpke. Seit 2 Wochen habe ich eine 87er Saxonette. Die erste Woche lief sie prima, ab der zweiten war Schluß. Ich dachte, eventuell ist's der Vergaser, also habe ich ihn zerlegt und in Waschbenzin gespült.Ich stellte danach fest, dass das "0pvulstuk" fehlte. Was ist das? Was ist seine Funktion? woraus ist es? Wie kann ich mir jetzt helfen?
Vielen Dank im Voraus und Gruß
Wilfried
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von eddy eddy - 05.10.11 15:52 Uhr Klicks:46
Hallo
da wo die Klammer ist, sitzt eine Feder (Füllstück)
welche die kleine Platte an den Schachtrand drückt um ihn abzudichten.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/YstLPLLF.jpg

Die Feder ist dir sicher davongesprungen. Deshalb die Klammer,
aber fragt mich nicht warum das Teil Füllstück heißt Hi Hi

und so sieht sie aus https://www.onderdelenmetshop.nl/index.php?main_page=index&cPath=6

oder frag Herbert ob er eine hat.

Gruß Eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 05.10.11 16:47 Uhr Klicks:47
Moin,
früher war da ein stückchen schwarzer Schwamm drin der sich mit der zeit aufgelöst hat. Nun wird wie Eddy schon schreib da eine kegelförmige Feder eingesetzt. du findes sie beim Herbert im Shop . Diese Feder passt in den TK und in den Bing Vergaser.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von Golding Golding - 06.10.11 11:12 Uhr Klicks:40
Vielen Dank, Dieter für die schnelle Antwort. Ich versuch's mal.
Gruß
Wilfried
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von Golding Golding - 06.10.11 11:11 Uhr Klicks:41
Vielen Dank Eddy für die schnelle Antwort.
Ist der Federdruck hoch? Vielleich kann man sich mit einer anderen behelfen.
Gruß
Wilfried
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von thorsten thorsten - 06.10.11 11:12 Uhr Klicks:41
es geht auch ohne.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: opvulstuk = Füllstück am Gasschieber - Thumbnail von Christian. Christian. - 06.10.11 11:28 Uhr Klicks:42
Hallo Wilfried,
die letzte konische Druckfeder die wir in Malte´s Vergaser verbaut haben war zu stramm !
:fluch:
Gefühlvolles zurückbiegen hat geholfen........:bulb:
Hab aber auch schon ein Stückchen Küchenschwamm eingesetzt, geht auch.
Ganz ohne führt zu schwankendem Leerlauf !!!!!!!
Viel Erfolg
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: