Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 29.12.11 12:01 Uhr Klicks:55
Hallo zusammen ,
Ich habe mir in der Bucht einen neuen Motor gekauft. Nun meine Fragen ? M├╝ssen die Gewinde des Auspuff selber in die daf├╝r vorgesehenen L├Âcher geschnitten wurden , warum sind sie nicht Werksseitig schon geschnitten ? Welchen Vergaser sollte ich einbauen ?
Gibt es etwas zu beachten bei der ersten Inbetriebname ?
Woran kann ich im eingebauten Zustand erkennen welcher Vergaser verbaut ist?
Nun noch eine Frage zu einem eingebautem Motor . Dieser Motor verliert Getriebe├Âl , kann es sein das sich etwas ├ťberdruck durch die Erw├Ąrmung und die Ausdehnung bildet und dadurch da ├ľl durch den Simmering hinausgedr├╝ckt wird. Ich wollte jetzt versuchen mit eine Entl├╝ftungsschraube abhilfe zu schaffen.
Jetzt glaube ich ich habe gen├╝gend Fragen gestellt . Nun w├╝nsche ich einen guten Rutsch ins neue Jahr.:2thumbs:

Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.12.11 12:17 Uhr Klicks:50
Hallo Peter,

normalerweise sind die L├Âcher f├╝r den Auspuff vorhanden. Ich hoffe mal f├╝r dich, dass da keine abgerissenen Schrauben drin stecken.

Schau dir mal im Wiki die Vergaserarten an. Am der gr├Â├če der Schwimmerkammer kannst du schnell den Unterschied der beiden Vergaser erkennen.
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Vergaser/

Eine Entl├╝ftungssschraube bringt nichts, da der Motor einen Entl├╝ftungskanal hat. Nun kann es aber sein, dass ein "Edelbastler" diesen Kanal zugekleistert hat.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/JTLRMwZj.jpg

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 29.12.11 13:35 Uhr Klicks:44
Falls der Kanal zu ist, bringt die Entl├╝ftungsschraube schon etwas. Ich fahre sie zur Sicherheit zu dem Entl├╝ftungskanal.

Gru├č, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Christian. Christian. - 29.12.11 13:46 Uhr Klicks:42
Hallo Timo und die anderen Schrauber,
mein Hudson hat so etwas serienm├Ą├čig.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/5ut41U1r.jpg

Aber wenn der Simmerring mal rausgedr├╝ckt ist hilft das nichts.......
Also Kontrolle/Ersatz/einkleben etc.

Viele Gr├╝├če
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 29.12.11 14:09 Uhr Klicks:40
Alles richtig - Aber - Zur Fehleranalyse kann da auch der Einsatz solch einer Entl├╝ftungsschraube n├╝tzlich sein .
Es wurde auch schon mal beschrieben : Kontrollschraube raus und das ├ľl bei laufendem Motor betrachten : Luftblasen die dann sichtbar werden und so....
Letzendlich wird da aber nur eine "radikale" Zerlegung helfen.

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 29.12.11 14:53 Uhr Klicks:41
Wenn der Simmerring erstmal drau├čen ist und man dann die Entl├╝ftungsschraube eingebaut hat, dann dr├╝ckt es einen das ganze ├ľl aus dem Loch und ein sch├Âner Spr├╝hnebel verziert das Hinterrad.:down:

Gru├č, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von hotte hotte - 29.12.11 15:02 Uhr Klicks:40
jau Timo, das nenn ich dann Korosionsschutz :wink:

Gru├č hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 29.12.11 17:13 Uhr Klicks:36
@Timo
Wenn mit solch einem Fehler gerechnet wird dann geht man doch mit der entsprechenden Vorsicht ans Werk. Oder ?:wink:
Ich habe aber auch schon Leute gesehen die eine Wasserhahndichtung unter Druck gewechselt haben . Gibbet alles. Aber so was passiert uns doch nicht !!! Oder ?

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 29.12.11 15:01 Uhr Klicks:42
Hallo Herbert ,
die L├Âcher f├╝r die Auspuffbefestigung sind vorhanden aber kein Gewinde . Es handelt sich un einen " neuen Motor " .
Mu├č ich etwas besonderes beachten bei der ersten Inbetriebname ?
Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von hotte hotte - 29.12.11 15:07 Uhr Klicks:39
Hallo Peter

wenn ich einen neuen Motor kaufe w├╝rde ich darauf bestehen das die Gewinde in den Motor vorhanden sind. Kann doch kein Hersteller verlangen das der Kunde die Gewinde selber schneidet. Umtauschen und gut is. ( Made in China? )

Gru├č hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 29.12.11 15:41 Uhr Klicks:40
Hallo Hotte ,
normaler weise hast du recht aber da ich diesen " neuen Motor " bei ebay gekauft habe und normalerweise f├╝r das Geld nur gebrauchte zu bekommen sind mu├č man schon mal einen Kompromiss eingehen . Bei einem gebrauchten Motor weist du nie wo der her kommt. Das sehe ich sehr genau bei meinen Saxonetten. Mit der ersten ,Luxus 2002 , bin ich knapp 100 km geradelt und dann Radlagerschaden . Habe sie heute auseinander genommen . Achse sehr stark angelaufen , schrott , beide Kugellager nur noch Einzelteile , H├╝lse stark eingelaufen , schrott . Nur an Ersatzteilen bin ich ja schon fast bei 150ÔéČ . Die zweite Classic von 2000 Getriebe├Âl verlust nach ca 80 km . Da wei├č ich noch nicht genau was mich erwartet.
Die dritte l├Ąuft zum Gl├╝ck noch ist aber ein Motor von 1/2004 , dem sagt man ja auch nichts gutes nach.
So mal sehen was die Zeit so bringt.
Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.12.11 15:47 Uhr Klicks:45
Hallo Peter,

bei den Auspaffschrauben handelt es sich um Gewindefurchschrauben. Ich meine aber, dass auch in einem neuen Motor gdie Gewinde bereits vorhanden sind.

Bei Sachs sind momentan Betriebsferien. Ich muss am Montag aber ohnehin dort anrufen und werde mich dann erkundigen.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von hotte hotte - 29.12.11 16:47 Uhr Klicks:39
nun denn, ist ja kein Beinbruch , auf 5mm aufbohren und M6 Maschinenbhrer benutzen.......fertisch

Gru├č hotte

ach ja, das sagt Dieter ( dgohlke ) zu einem 2004 Motor

tja voll ins Klo gefa├čt. Das ist genau die Serie von der man
die Finger lassen sollte. Kanalkanten unsauber entgratet, abgeplatzte Nikasielbschichtung auch eingerissene Beschichtungen an OT sind nur einige Merkmale dieser Serie Jan. 2004.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Christian. Christian. - 29.12.11 17:28 Uhr Klicks:38
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 29.12.11 17:53 Uhr Klicks:37
Sind denn alle Motoren von 1/2004 schlecht oder kann man auch mal Gl├╝ck haben ? Denn bis jetzt wird entwickelt sich das Thema Saxonette bei mir zum Fa├č ohne Boden
Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Christian. Christian. - 29.12.11 18:37 Uhr Klicks:37
Hallo Peter,
auch die neueren Motoren nach dem Konkurs :chinese: laufen eine Weile, Sachs hat Sicherhalshalber 1:50 empfohlen !
Das Fotoexemplar ist Ersatzteilspender !
:trage:
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 31.12.11 01:22 Uhr Klicks:35
Moin Peter,
also ohne dir was b├Âses zu wollen. Dem Motor w├╝rde ich mit der allergr├Â├čten Vorsicht untersuchen.
Du schreibst zwar in einem der Berichte das man nicht wei├č woher ein Motor kommt. Bei deinem "neuen" ja, waren denn keine Ess St├Ąbchen dabei???
Ich denk mal, da keine Gewinde f├╝r die Auspuffschrauben das der Motorblock schon vorher ein paar Pr├╝fungen nicht bestanden hat.
Dein Bericht vom 29.12.11 15:41 best├Ątigt mein Sagen:
Gekaufte Motoren ob mit oder ohne Rad vor dem Gebrauch zerlegen Begutachten und Verschlei├čteile austauschen.
Dann hat man was und nicht wie jetzt doppelte Ausgaben...
Aber trotzdem guten Rutsch
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 31.12.11 10:11 Uhr Klicks:34
Hallo Dieter ,
bei meinem neuem Motor handelt es sich um einen 499er mit der Stempelung 94 09. Habe ein Bild unter eigenen Bilder eingestellt denn ich wei├č nicht wie ich die Bilder an den Beitrag anh├Ąnge. Dieser Motor war noch nie in Betrieb da kein Auspuff verbaut werden konnte.
bei der Endkontrolle wurde das mit den Gewinden wohl ├╝bersehen.
So etwas passiert aber nicht nur in China.
Ein Arbeitskollege bestellt einen Opel mit Ledersitzen , der Wagen hat bei der Auslieferung vorne Leder und hinten Stoffsitze. Das hat in Bochum auch niemand bei der Endkontrolle gemerkt.

Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 31.12.11 10:22 Uhr Klicks:39
Hallo Peter,

ich helf dir ein wenig beim Bilder einstellen
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/A85r2MeZ.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/6hl7ugVB.jpg

Hier steht, wie es gemacht wird.
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Forum/

Komm gut ins neue Jahr

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von hotte hotte - 31.12.11 10:36 Uhr Klicks:41
moin Peter

so wie ich das sehe ist der Motor OK, nicht aus China, nicht zu ├Âffnen, Gewindeschneiden ,├ľl auff├╝llen, montieren,tanken und ins neue Jahr starten.Das C kann auf die Kolbengr├Â├če hinweisen, bin mir aber nicht sicher.

gutes m├Âppeln ins neue Jahr:wink:
w├╝nscht hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo

Das mit den Auspuffgewinden kann so gewollt sein, das dort keine Gewinde drin sind.

Im Automobilbau werden oft Muttern verschwei├čt die kein Gewinde haben, dies zum Teil um eine Schraubensicherung zu erhalten. In der Regel sind dies die Schrauben f├╝r Sicherheitsgurte und Schrauben die eine Masseverbindung zur Karosserie herstellen sollen.

Wenn man dann bedenkt was passiert wenn sich der Auspuff l├Âst, so wird es sich wohl dabei um eine Schraubensicherung handeln.

Da die dann verwendeten Schrauben sehr teuer sind, ist vorstellbar warum diese Befestigungsart in China nicht mehr aktuell ist.

Dieses C habe ich auch schon auf einem Motor geshen, m├╝sste aber auf einem 299 oder 399 NL-Motor gewesen sein.

Frohes neues

J├Ârg

Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 02.01.12 09:16 Uhr Klicks:47
Hallo Peter,

bei Sachs habe ich nachgefragt: Alte Motoren 1987 - ca.1990 (genau konnte man mir das auch nicht sagen)hatten urspr├╝nglich kein Gewinde f├╝r die Auspuffschrauben. Dieses wurde durch die Gewindefurchschrauben geschnitten.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 12.01.12 15:34 Uhr Klicks:35
So nun habe ich den Motor fertig zusammen und eingebaut. Nach ein paar mal ziehen ist er dann auch angesprungen , und im Standgas sch├Ân gleichm├Ą├čig und rund gelaufen. Leider sieht das beim fahren anders aus. Der Motor dreht nicht richtig hoch und l├Ąuft unrund. Die Z├╝ndspule habe ich auf den im Forum beschriebenen Abstand von 0,4mm mit der F├╝hlerlehre eingestellt . Die Z├╝ndkerze ist eine 10er Bosch (neu). Der Auspuff und der Luftfilter sind auch neu. Nur der Vergaser ein TK und ist gebraucht . Ich habe ihn nicht gereinigt da er in dem Motor aus dem ich ihn ausgebaut habe super gearbeitet hat.
Was k├Ânnte es sein das meine M├Âhre nicht richtig laufen will. Wer hat einen Rat f├╝r mich?
Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Peter
bis jetzt ÔÇ×super gelaufenÔÇť, bedeutet bei unseren Vergasern gar nichts. Das sind saugesprochene Sensibelchen, schon der Aus-und Wiedereinbau kann kleinste Ablagerungen gel├Âst und damit die Funktion beeintr├Ąchtigt haben.
Den Vergaser ausbauen und reinigen ist ja nun wirklich kein Akt,am besten im US-Bad. Macht danach der Motor immer noch Mucken, wei├čt du wenigstens, dass es nicht am Vergaser liegt.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Rumpfmotor fertig zusammanbauen - Thumbnail von Peter Hahne Peter Hahne - 13.01.12 17:51 Uhr Klicks:38
Hallo Zusammen,
nachdem ich den Vergaser kompett zerlegt und Ultraschallgeringt habe l├Ąuft meine M├Âre. :wink: :hurra3:
Sie k├Ânnte zwar etwas besser ziehen aber da der Motorblock neu war kann das ja nach einer gewissen Einfahrzeit noch werden . Die Hoffnung stirb nie , da mir sonst meine Frau mit ihrer Classic nur so davon fahren w├╝rde:confused: :frown: .

Gru├č Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: