Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von Underlipp Underlipp - 16.01.13 22:37 Uhr Klicks:61
Hallo, wie sieht das mit der Zuladung bei meiner Saxonette aus? Ich wiege ca.100 kg. und m├Âchte gerne noch einen H├Ąnger ziehen mit ca. 100 kg.. Das werden keine Reisen ├╝ber hunderte Kilometer sein mit dem H├Ąnger aber schon drei bis viermal im Monat eine Tour von 10- 20 km..
Macht das meine Saxonette mit? Hat jemand Erfahrung und kann mir ein paar Informationen zukommen lassen?
W├╝rde mich ├╝ber Hilfe freuen!

Gr├╝├če
Markus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von - 16.01.13 22:44 Uhr Klicks:58
Hallo markus,
das Thema hatten wir in ├Ąhnlicher Form gerade.
Abgesehen mal von der rechtlichen Seite, d├╝rfte die Saxonette damit ganz sch├Ân ├╝berlastet sein.
Nicht nur motorm├Ą├čig, auch von den Bremsen und vom Fahrgestell her ├╝berschreitest du da sicher schon die Grenze zwischen sicher und unsicher.

mfg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von Rolando Rolando - 16.01.13 22:52 Uhr Klicks:56
Nabend Reiner,es gibt doch die Saxonette als Tandem ausf├╝hrung,doppelt so schwer,wegen verst├Ąrktem Rahmen,und mit 2 Personen a. 100kg das mu├č der Motor auch schaffen,aber gut ist das nicht.

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von Underlipp Underlipp - 16.01.13 22:53 Uhr Klicks:53
Hallo Reiner, danke f├╝r die schnelle Antwort , wo habt Ihr das Thema diskutiert, w├╝rde gerne mal nachlesen?
Habe den H├Ąnger bisher mit einem Fahrrad gezogen und es ging ganz gut was das bremsen und das Handling angeht, aber es war sehr anstrengend!

Markus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 17.01.13 05:45 Uhr Klicks:49
Bei dieser geplanten Belastung mit Anh├Ąnger ist ein dreistufiges Getriebe ( Motor 099,199 ,teilweise auch der 299) zwingend notwendig .Ich habe schon ein Wurmwellengetriebe nach 3 Jahren H├Ąngerbetrieb gesehen ...deutliche Verschlei├čspuren und Ausbr├╝che an den "Zahnflanken ".
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von Underlipp Underlipp - 17.01.13 22:31 Uhr Klicks:45
Hi, danke f├╝r die Tipps. Kann ich das in den Papieren ersehen welcher Motor dieses dreistufige Getriebe hat? oder hat jeder der 099,199 er Motoren ein dreistufiges Getriebe?
Ich habe da eine Saxonette von 1997 im Auge hat die dieses Getriebe oder ist das Getriebe nur in spezielen Modellen verbaut?

Gr├╝├če

Markus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von Rolando Rolando - 17.01.13 23:25 Uhr Klicks:43
Hallo Markus,die 099+199er Motore haben beide ein dreistufen Getriebe,die Saxonette von 1997 hat sicherlich schon einen neueren Motor mit einstufen Getriebe,aber vielleicht ist auch ein anderer Motor verbaut,die Motornummern 099-199-299-399-499-599 stehen oben auf dem Zylinder,gleich neben der Getriebe├Âl einf├╝llschraube,siehe Bild.
Nach den Papieren kannst du nicht gehen,man wei├č ja nicht ob schon ein Austauschmotor verbaut wurde.Die Motore 099+199 wurden nur bis 1988 verbaut meistens Modell Spartamet,oder Sachs Hercules,ab 1989 wurde dann der 299er mit einstufen Getriebe verbaut,ab 1993 der399er mit Dekoventil,und die ersten Modelle mit E-start,ab 1996 der 499er u.s.w.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/VwUfYWEw.jpg

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von - 17.01.13 07:40 Uhr Klicks:52
Hallo Markus,

http://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/63205/post/63331/#fpost63331
ab 07.01.2013
War nur ein Randthema.

Aber wie fipskeny schon schreibt, Dreistufengetriebe -D- w├Ąre auf jeden Fall unerl├Ąsslich.
Ebenso m├╝sstest du drauf achten, das die H├Âchstgeschwindigkei sicher erreicht wird, beim Fahren in zu niedrigem Geschwindigkeitsbereich ( etwa 10-15kmh) leidet auf Dauer die kleine Fliehkraftkupplung.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von hoeppy hoeppy - 18.01.13 12:02 Uhr Klicks:45
Der 299er wurde auch noch teilweise mit Dreistufengetriebe gebaut.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Wie belastbar ist meine Saxonette? - Thumbnail von - 22.01.13 21:38 Uhr Klicks:43
Hallo Markus, Ist zwar schon l├Ąnger her, aber gucktdu Bildergallerie vom Rentner. Lg.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: