Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Moin
ich habe mich noch nicht damit befasst ob man einen
braucht oder nicht weil ich ja einen habe,es geht
darum meine Tochter 16 Jahre muß ein Praktikum machen von
der Schule aus der ist aber 7km entfernt .
Jetzt meine Frage :
darf meine Tochter mit meiner Saxonette fahren ?
weil letztes Jahr hatte mich mal die Polizei angehalten
und nur nach der VS und ABE gefragt und nicht nach einen
Führerschein.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Führerschein ja oder nein mit der Saxonette - Thumbnail von eddy eddy - 05.05.13 22:31 Uhr Klicks:54
Hallo Thomas,

nur wer vor dem 30.03.1965 geboren ist
braucht keinen Führerschein.

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,
ausser das sie den Mofaschein braucht bitte beachten das je nach Versicherung Fahrer unter 23 Jahre nicht versichert sind.

Gruß Hilde
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wie Eddy schon gesagt hat, sonst Mofa Prüfbescheinigung...:rennrad: :rennrad: :rennrad:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Es gillt, wer vor dem x.x.1965 geboren ist braucht keine Prüfbescheinigung zum fahren eines Mofas oder Leichtmofas. Wer danach geboren ist braucht eine Prüfbescheinigung.
Eine Prüfbescheinigung ist kein Führerschein, deswegen ist das fahren ohne BEscheinigung kein fahren ohne Führerschein, sondern eben ohne Bescheinigung, ist eine OWI und kostet 25€.
Natürlich nur, wenn das Fahrzeug ein Mofa ist und nicht schneller als 25 fährt, sonst ist es zu schnell und es wird ein FS benötigt, somit wieder fahren ohne FS.
Einem Kumpel hätte ich die Sache erklärt und ihn entscheiden lassen was er macht, meine Tochter hätte ich selber gefahren, ihr Fahrgeld gegeben, oder ihr Fahhrad repariert.
Also, deine Tochter braucht eine Prüfbescheinigung.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: