Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo Saxonettenfreunde;
meine Saxonette hat das Hochwasser in M├╝nster optisch gut ├╝berstanden, aber der Motor lag 9 Tage unter Wasser. Mir ist klar, dass sie so nicht wieder laufen kann. Was w├Ąre das Beste, um den Motor wieder zu aktivieren? Den Motor komplett ausbauen und alles ├╝berpr├╝fen lassen? Wer kannn helfen und heilen (Werkstatt) oder Ratschl├Ąge mitteilen.
Mit Gr├╝├čen aus M├╝nster
Kasch
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Kasch. Wenn der unter Wasser gestanden hat, rate ich Dir dringend zu einer Motorrevision. Da wird min. durch Schraube 11 auch Wasser ins Getriebe gelaufen sein. Ja und Motor einschl. aller Anbauteile sind auch voll. Ein trocknen lassen oder ausblasen hilft da nicht. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette, bei Hochwasser abgesoffen....HILFE was ist zu tun?? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 27.08.14 11:03 Uhr Klicks:43
Hallo Kasch,

bei den Arbeiten bin ich dir gerne behilflich, falls dir der Weg nach Bielefeld nicht zu weit sein sollte.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Kasch,
nat├╝rlich mu├č der Motor schnellstens zerlegt und getrocknet werden !!
:regenschirm:
Damit die Z├╝ndung nicht weiter leidet empfehle ich :
http://www.wetprotect-shop.de/Wet-Protect-e-motorbike/WET-PROTECT-e-motorbike-50-ml.html
Viel Erfolg
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: