Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Gelöscht - Thumbnail von - 28.02.17 11:59 Uhr Klicks:36
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 28.02.17 15:40 Uhr Klicks:33
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: 499er, NL Getriebe - Thumbnail von - 28.02.17 16:17 Uhr Klicks:33
Hallo Ede. Habe gerade Mal mit dem Messschieber( so ein tolles Teil wie der OB ler habe ich leider nicht) gemessen. Deutsche Schrottachse 17.91 +-2/100 Deutsches Getrieberad 21,98 +3/100
Also ich denke bei den Spreizungen aus Deinen Messungen das w√§re mir zuviel. Dem w√ľrde ich keine neuen Lager mehr spendieren. Gr. Udo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 28.02.17 16:56 Uhr Klicks:35
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: 499er, NL Getriebe - Thumbnail von - 28.02.17 20:03 Uhr Klicks:29
Na wenn das SO ist, dann wird das sicher NUR gut. W√ľnsche noch viel Erfolg. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 01.03.17 12:43 Uhr Klicks:31
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: 499er, NL Getriebe - Thumbnail von - 01.03.17 20:43 Uhr Klicks:27
Hallo Ede. Gaaanz wichtig ist, dass Du mit dem Ergebnis zufrieden bist und den Motor bzw. die Achse f√ľr dich privat nutzen willst.
Mit Schmergel war der Oberfl√§chenh√§rtung nicht beizukommen also habt ihr die dann ? abgehobelt ! Oder gedreht oder wie auch immer der Ausdruck f√ľr diesen Arbeitsgang hei√üt. Auf jeden Fall m√∂chte ich diese Achse nicht mehr. F√ľr mich ist das Teil technisch kaputt. Da wo es drauf ankommt ist "abgehobelt". Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 499er, NL Getriebe - Thumbnail von hotte hotte - 01.03.17 21:46 Uhr Klicks:27
ich w√ľrde mal sagen Maschinell entrostet:cooler:
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 499er, NL Getriebe - Thumbnail von BerndW BerndW - 01.03.17 22:20 Uhr Klicks:31
Hallo Udo, ganz richtig ist es nicht, wenn eine gehärtete
Welle wie auch immer nur um wenige Hundertstel bearbeitet wird schadet es nicht, da die Wellen je nach Durchmesser auch mehrere Zehntel gehärtet sind (z.B. d=16mm, 0,25mm Dicke der Härteschicht). Ausserdem werden gehätete Bauteile nach dem Härten meist geschliffen. Mit entsprechenden Maschinen und Werkzeugen wär dies bei dieser Welle auch die erste Wahl der Bearbeitung gewesen, wenn diese Möglichkeit fehlt, dann so wie in diesem Fall!!!!!:up: :up: :up: :up:

Ich habe jedenfalls keine Bedenken was die Haltbarkeit der restlichen Härteschicht angeht.

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: