Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 24.11.17 10:30 Uhr Klicks:44
Ich habe die Kompression gemessen,die liegt gerade so bei 3 Bar.Wenn ich das Dekompressionsger├Ąt zu halte,sind es 9 Bar.Meine Frage,wo bleibt der Druck?Eigentlich sollte das Ger├Ąt bei verdichten doch schlie├čen,oder?Ich bin f├╝r jede Hilfe dankbar.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 24.11.17 10:49 Uhr Klicks:44
Hallo Andreas,

ist der lange Schlauch, der Vom Dekoventil zur Membranlatte geht, dicht? Ist das Dekoventil in Ordnung. Es scheint nicht zu schlie├čen. Wennn du es mal ausbaust un an der vorderen Spitze saugst, sollte es schlie├čen.

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 24.11.17 14:49 Uhr Klicks:41
Das Dekoventil ist ok und der Schlauch ist auch heil.Trotzdem habe ich kaum Kompression.Ich habe den Motor zerlegt und mir den Kolbenring angeschaut.Der Zylinder hat keine Riefen.Ich habe den Ring in den Zylinder eingesetzt,er hat fast 1mm Luft am Sto├č.Also doch ziemlich verschlissen.Ich habe einen neuen bestellt,mal sehen wie es damit ausschaut.Wie soll eigentlich die Menbranplatte eingestellt sein?Das Pl├Ąttchen liegt nicht voll an,es hat ca.0,2mm Luft.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.17 16:14 Uhr Klicks:39
Wie hast Du denn den Kolbenringsto├č gemessen...?1mm Luft am Sto├č ist ja nun doch schon recht viel...!0,5mm oder etwas mehr ist recht gut und unter 0,2mm w├╝rde ich als bedenklich ansehen. Ich w├╝rde dann doch erst mal sagen : Abwarten wenn der neue Kolbenring am Kolben sitzt und dann erneut messen. Apropos messen : Wie geschieht das mit dem Messen da bei Dir ? Bohrmaschine und eingespannte Nuss und damit an der Polradmutter die Kurbelwelle drehen ....? Versuche es mal so.....! Ansonsten :
https://www.spotlight.de/de/blog/article/186464/Einen-%22normalen%22-Wert-gibt%C2%B4s-vor-allem-beim-Zweitakter-kaum-......./

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 24.11.17 16:21 Uhr Klicks:39
Na ja,gemessen habe ich mit verschiedenen F├╝hllehren.Mit der Bohrmaschine kurbeln mache ich bei Mopeds auch.Hier geht das ja leider nicht.Die Mutter hat Linksgewinde dreht sich dann ja runter.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von nobile nobile - 24.11.17 20:56 Uhr Klicks:36
:applaus: Dann mu├čt Du die Bohrmaschine anders herum laufen lassen dann
klappt es auch.Rechts l├Ąufer!
Paul:headbash:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 24.11.17 23:32 Uhr Klicks:37
Wenn die Mutter vorher gut angezogen war....? Klappt dann hervorragend mit der Bohrmaschine und Krompression und Messen und so.... Zumindest bei meinen Messungen.....:wink: !
Und mit verschiedenen F├╝hllehren gemessen....? Wo bzw. in welcher Position befand sich denn der Kolbenring dann da bei der Sto├čmessung.....?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 25.11.17 04:55 Uhr Klicks:35
Kompression habe ich mit dem Handstarter gemessen.10 mal gezogen.Den Ring habe ich da gemessen wo er ├╝berall anlag also fast OT.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 25.11.17 08:28 Uhr Klicks:33
:confused: Und der Kolbenring befand sich dann bei der Sto├čmessung in der Kolbenut und mit dem Kolben im Zylinder - oder wo sonst.....!?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von hotte hotte - 25.11.17 09:09 Uhr Klicks:35
nee Didi, den Ring im Zylinder einsetzen und dann mit F├╝hlerlehre den Sto├č messen.:wink:
lG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 25.11.17 09:29 Uhr Klicks:36
So ungef├Ąhr , Hotte....:wink: !?
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/82736/
Wollte ich aber eigentlich von jemand anderem wissen wie der denn den Ringsto├č gemessen hatte.... :wink: !

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von hotte hotte - 25.11.17 10:44 Uhr Klicks:35
hatte mich schon gewundert das Du so eine Frage stellst, sorry
lG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 25.11.17 10:46 Uhr Klicks:39
Nein der Kolbenring war ohne den Kolben drin.Mit geht ja wohl schlecht.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 28.11.17 15:05 Uhr Klicks:35
So,jetzt habe ich einen neuen Kolbenring eingebaut.Mit dem Dekoventil funktioniert es trotzdem nicht.Wie gehabt wenn ich das Deko zuhalte ist die Kompression da sonst kaum.Ich habe schon 2 andere Ventile versucht,ist aber das selbe.L├Ąuft das Teil eigentlich auch ohne das Dekoventil?:down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von hotte hotte - 28.11.17 18:36 Uhr Klicks:32
ja
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von nobile nobile - 28.11.17 19:02 Uhr Klicks:35
Hast Du das Sto├čspiel kontroliert?nicht da├č es zu wenig oder zu viel hat,so kann auch die Kompression verloren gehen.
Oder habe ich etwas ├╝berlesen?
Paul:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 28.11.17 19:08 Uhr Klicks:36
Das ist ein neuer Kolbenring,also gehe ich davon aus das das Spaltma├č stimmt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von Christian. Christian. - 29.11.17 17:23 Uhr Klicks:32
Hallo Andreas,
Bei 3 bar mit Dekompressionsventil geht das abgeblasene Gemisch durch den Schlauch zur Membranplatte, und das ist auch gut so......
9 bar ohne Dekompression sind ein Spitzenwert mit dem Du zufrieden sein kannst.
Kompressionsmessung mit DEKOMPRESSION sagt gar nichts !
:kopfklatsch:
LG Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 29.11.17 18:14 Uhr Klicks:35
Was Christian schreibt ist absolut richtig!
ÔÇ×Kompressionsmessung mit DEKOMPRESSION sagt gar nichtsÔÇť

Schwer tue ich mich immer mit den sehr hohen Kompressions-Angaben
(Hier 9 bar).
Habe schon einige Motoren ├╝berholt. Bei keinem Motor wurde eine Kompression von 9 bar gemessen.
Meist so zwischen 5,1 ÔÇô 6.
Mein zuverl├Ąssigster Motor erreicht lediglich 4,6 bar. Wei├č absolut nicht woran das liegt, l├Ąuft aber wie am Schn├╝rchen.
Wie mir Fachleute versicherten, ist, besonders bei 2-Taktern, eine exakte Kompressionsmessung sehr kompliziert. Umgebungs-Temperatur, Motortemperatur, Anpressdruck des Kolbenringes an den Zylinder usw.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.11.17 19:48 Uhr Klicks:33
Grunds├Ątzlich gebe ich dir da recht, Werner . Aber 9,5 bar !!! waren es die ich bei einem 399er Motor den ich ├╝berholt und dann ├╝ber Kleinanzeigen verkauft hatte .War aber auch sehr erstaunt:confused: ├╝ber den gemessenen Wert,konnte es nicht so richtig glauben,habe nochmals und nochmals gemessen . Der Wert blieb aber !
Mein derzeitig eingebauter Motor macht auch ÔÇ×nur" 4,8 bar und l├Ąuft dennoch wie Sau :smile: - und das dann auch noch mit einem ÔÇ×Billigkolben" und s├Ąuselnd und ohne Motorgeklapper :roll: :smile: .

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette wenig Kompression - Thumbnail von AndreasGr AndreasGr - 01.12.17 19:42 Uhr Klicks:31
:up: Ich habe meine jetzt endlich zum laufen gebracht.Nach dem Kolbenringwechsel hat sie eine Kompression von 5,1 Bar,nachdem ich das Dekoventil entfernt habe.Sie l├Ąuft nicht schlecht,aber ich glaube zu langsam.Ich sch├Ątze 10-12 Km/h.Ich denke da ist noch ein Problem am Vergaser.Jedenfalls danke ich allen die mit ihren Ratschl├Ągen geholfen haben.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: