Anzeige:

Testforum

Zurück zu: Testforum | Kompletter Thread
Lange Ölschraube - Thumbnail von BerndW BerndW - 07.09.19 20:38 Uhr Klicks:8
Entlüftungsschraube Getriebe der Saxonette,
mit Gewinde FM 14x1

BESCHREIBUNG DER FERTIGUNG


Halbzeug: Sechskant 17 x 1000 aus Al Cu Mg Pb (Dreh- und Fräsqualität)
Anzahl daraus zu bauender Teile geschätzt: 14Stk. Schnitte: 13x2mm= 26mm für Abstechen.
Restlänge = 974mm : 14 ~ 69mm/Stk. (Rohteil, Fertigteil soll 62mm lang sein)
Bohrung innen 59mm tief.

Kleinserienfertigung – (> 5 Stück)
1. Vorarbeiten:
a) 1m Stange von SKT17 in Drehfutter stecken, so das die Stange hinten aus der Spindel ragt.
Am Spindelende Stange mit AUFNAHME (H-1.4)klemmen. Futter spannen, Stange etwa 80… 90mm
aus Futter.
b) Stirnseite Stange planen und Zentrierbohren.
c) Von Stange je 69mm abstechen, Stirnseite von der im Futter steckenden Stange planen
und Zentrierbohren.
d) Dann wieder a), b) + c) bis AUFNAHME (H-1.4)nicht mehr fasst.
e) Jetzt Reststange ~ 80….90mm aus Futter, mit Körnerspitze (Reitstock) zentrieren!
Dann wieder b) + c). u.s.w.








2. Fertigung:
a)Teil so spannen das 20mm aus Futter ragt, Zentrierung durch Reitstockspitze.
b) Gewinderohdurchmesser 13,88mm (darf zwischen 14…13,8 sein) auf 10mm lang vordrehen.
Einstellung des Querschlittens beibehalten und alle Rohteile drehen, jedes 2.te Teil
auf Maß prüfen!
c) Gewinde FM14x1 schneiden. Zentrierung durch Reitstockspitze.
Schneideisen ansetzen und durch FÜHRUNGSSTÜCK (H-1.35) und Spitze zentrieren, Eisen gleichmäßig
drehen und durch Reitstock gleichzeitig drücken, bis Gewinde vollständig.
Hinter einander alle Teile mit Gewinde versehen.
d) Innenbohrungen bohren! ( 59mm tief)
Bohrer 6, 8 und 10mm Durchmesser mit ANSCHLAG (H-1.27 – H-1.25)versehen (von Spitze bis Anschlag 59mm).
Teil so spannen das 8… 10mm im Futter bleibt. Zentrierung durch Reitstock.
Nachdem Gewindeansatz auf 7mm Länge gedreht wurde, muß noch ein Freistich von 2mm
(Durchmesser 13mm) erfolgen. Jetzt Bohrungen nacheinander einbringen!
e) Außendurchmesser bearbeiten, so das gerade der Sechskantdurchmesser sauber ist.
(von Dichtfläche 45mm)
f) Teil umspannen. Andere Stirnfläche planen, Gesamtlänge 62mm!
Sechskant fasen!
g) Teil im Schraubstock der Fräsmaschine spannen.
In Sechskant Bohrung 1,5…2mm mittig bohren!
Fertig!
Spezielle Hilfsmittel: H-…..


Aufnahme H-1.4 (Spindelende)


H-1.27 .... H-1.25 (Bohrtiefenanschläge)




Beilage Schneideisen Führungsstück (H-1.35)


Fertige Entlüftungsschrauben






BerndW
10.03.2017
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: