Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Tachometer - Thumbnail von Derneue Derneue - 03.08.21 10:22 Uhr Klicks:43
Hallo Saxonettenfreunde,
Heute habe ich zu dem Problem gleich die Lösung mitgebracht. Bei meiner Saxonette Classic ist der Tacho ausgefallen. Er zeigt nur noch wirres Zeug an. Ich kam bei einem GesprĂ€ch mit einem Elektronikfachmann auf das Thema zu sprechen. Er sagte auf meine, nicht ganz ernst gemeinte Frage, ob das Instrument im letzten Winter erfroren sei, das vermutlich durch Alterung und Temperaturschwankungen Lötstellen gebrochen seien. Da die Anzeige, nach meiner Kenntnis, nicht mehr lieferbar ist, hatte ich schon angefangen ĂŒber Befestigungsmoglichkeiten einer Anderen nachzudenken. Zu meiner Überraschung passte der von mir gekaufte Tacho auf Anhieb wie die Fotos zeigen. Nicht Original aber akzeptabel wie ich meine. Als ich die Batterie aus dem originalen Tacho ausgebaut habe, ist mir aufgefallen dass die Elektronik vermutlich auf einer Platine aufgebracht wurde; also nicht vergossen ist. Bei Autoelektronik , so habe ich gehört, werden die Lötstellen in so einem Fall nachgelötet. Wenn also Lötstellenbruch eine mögliche Fehlerquelle ist lasst sie sich verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig leicht beheben.
Viele GrĂŒĂŸe Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von zitteraal zitteraal - 07.08.21 02:24 Uhr Klicks:33
Welcher Tacho ist denn das genau?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von Derneue Derneue - 10.08.21 13:09 Uhr Klicks:31
Hallo Zitteraal,
Der Tacho ist ein Sigma Sport 500 Fahrradtacho; gekauft bei OBI
GrĂŒĂŸe Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von zitteraal zitteraal - 11.08.21 14:07 Uhr Klicks:31
Das ist doch mal eine Info.

Danke
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von Derneue Derneue - 10.11.21 19:59 Uhr Klicks:28
Hallo Saxonettenfreunde,
Hier ein kleiner Nachtrag zu meinem Tachometerwechsel. Der Neue :wink: ist nun mal nicht das Original. Bei der Zeitumstellung habe ich einen kleinen Wermutstropfen entdeckt. Es gibt zwar eine Resettaste aber um die Zeit einstellen zu können muss man den Tacho ausbauen. Das ist bei der Classic etwas aufwÀndig. :sad2:
Viele GrĂŒĂŸe Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 11.11.21 10:20 Uhr Klicks:20
Wer Saxo fÀhrt, fÀhrt nicht mit der Zeit um die Wette.:wink:
Ab Ende MĂ€rz stimmt die Uhrzeit wieder.

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von Bernie Bernie - 11.11.21 12:16 Uhr Klicks:26
@ Derneue
Wie hast Du denn den Tacho befestigt?
Ich habe mir vor Jahren den Sigma BC 500 Tacho fĂŒr die Classic gekauft, da der originale Tacho den Geist aufgegeben hatte.

https://www.amazon.de/Sigma-BC500-Computer-schwarz-Size/dp/B00PIOIC30/ref=sr_1_1?adgrpid=75161309950&gclid=EAIaIQobChMIzrnHuZOQ9AIVKWpvBB3oLQBmEAAYASAAEgI_mfD_BwE&hvadid=353220118060&hvdev=c&hvlocphy=1004796&hvnetw=g&hvqmt=e&hvrand=7920800450340352148&hvtargid=kwd-299151361326&hydadcr=27927_1737051&keywords=sigma+bc+500&qid=1636628291&sr=8-1

Nach dem Ausbau des defekten Tachos wurde die Aussparung fĂŒr den Tacho im Lampenoberteil von innen mit einer 3mm starken Hartschaumplatte (Baumarkt) verschlossen. Die Lenkeraufnahme fĂŒr den Tacho im Set wurde etwas angepasst und auf die Hartschaumplatte geklebt. So kann man den Tacho mit Hilfe des Bajonettverschlusses jederzeit an und abbauen. Es ist ein bisschen fummelig aber es geht. Der Tacho sitzt geringfĂŒgig höher, aber immer noch in der vorgesehenen Mulde im Scheinwerfer.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tachometer - Thumbnail von Derneue Derneue - 14.11.21 15:38 Uhr Klicks:27
Hallo Bernie

Danke fĂŒr den Schraubertipp. Als ich den Tacho gekauft habe, habe ich im Vorfeld einige Montagemöglichkeiten durchdacht. Und siehe da, ich konnte den Tacho wie beim Bajonettverschluss einfach reindrehen. Ich kann ihn sicher auch wieder rausdrehen ohne die Lampe aufzuschrauben. Bei solch rustikalen Anpassungen bin ich aber vorsichtig. Da der Kunststoff sicher nicht mehr so flexibel ist nach 24 Jahren, lasse ich den Tacho lieber an Ort und Stelle. Wenn es mich aber mal wieder in den Fingern juckt setze ich sicher gern Deinen Tipp um.

Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: