Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 28.10.21 10:17 Uhr Klicks:35
Ist so ruhig hier und vor lauter Langeweile und auch aus Neugier : Ich habe dann mal wieder einen Versuch gemacht und mir einen von den Nachbaukolben in Größe D bestellt .
https://share-your-photo.com/0c530bcabb
Kacke aber auch : D steht drauf und (maßlich) B ist drin:frown: .
Dabei kann ich aber noch froh sein dass es maßlich zumindest ein Kolben in der hier bekannten B-Größe ist - Hurra :smile: . Ein paar von den Typen habe ich nämlich auch noch rumliegen - Untermaßig und eher Größe A oder aber A - :sad2: .Alle wegen Neugier bestellt . Und jetzt wieder und eigentlich müßte ich mir nun selber einen in den Nacken hauen :grin: . Jetzt aber endgültig nix mehr mit Neugier und Nachbaukolben und kaufen - Ich nicht mehr...! Oder irgendwann doch noch...:roll: :grin: ?
Kolben in (fast) jeder Größe habe ich nämlich reichlich genug .
Wie man aber auf dem Bild sehen kann . Auch Sachs hatte durchaus „ Ausrutscher" . Und das ist in meinem Bestand nicht der Einzige der in Bezeichnung und Maß so gar nicht übereinstimmt...!

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 28.10.21 17:32 Uhr Klicks:30
Hallo Dietmar, ich mit meiner
199er Dreistufer Bj. 1988
Typenreihe 519 001/002/003 (1987 – 1991) hat die einen D-Kolben?
Wenn ja, was wäre das richtige Maß? Will auch nicht reinfallen!

Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 29.10.21 01:13 Uhr Klicks:30
Augenblick mal eben , Wilhelm . Bei diesem Hinweis muß ich dann mal erst die Kugel holen....:hellsehen: . So , und jetzt sehe ich...!? Ein unklares Bild und ich kann den verdammten Buchstabe auf dem/deinem Kolben nicht erkennen . So´n Kack aber auch...!
Nee , Wilhelm - so einfach funktioniert das leider nicht mit der Bestimmung vom richtigen Kolbendurchmesser für den/deinen Zylinder .
Eigentlich muß man da mehrere Kolben zur Hand haben und damit dann den so genannten „Falltest" durchführen . Der Kolben welcher dann ohne ein „Plop" im Zylinder verschwindet ist dann richtig und wird verwendet. Das kann dann ein Kolben mit Bezeichnung B , C oder auch D sein .
Du willst bei Kolbenkauf nicht reinfallen...?
Kann aber passieren weil : Neu bekommst du nur noch die Nachbaukolben . Die sind leider (unabhängig mit welch Buchstabe/Maß du die kaufst) zumeist in B-Maß oder gar darunter . Mit ganz , ganz großem Glück kann es aber auch sein dass du mal einen maßlich im Durchmesser größeren Kolben erwischt .Das ist dann meine eigene Erfahrung bei schon mehrfachem Kauf dieser Kolben. Leider !
Das heißt aber nicht dass diese Kolben nicht funktionieren . Durch Mindermaß bedingtes Spiel kann aber zu Klappergeräusch und erhöhtem Verschleiß durch Kippeln führen .
Wenn aber nach Kolbentot ein neuer Kolben gekauft werden muß...? Eine andere Wahl als denn der Nachbaukolben gibt es da eh nicht:sad2: . Glücklich dann wer in der Zeit vorgesorgt hat und mit Kolben um sich werfen kann...:ua_king:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 29.10.21 12:28 Uhr Klicks:27
OK verstanden. Soll ich dann besser mit meinem Originalkolben von 1987 weiterfahren? Woran erkenne ich denn wenn der Zweitakterkolben im Eimer ist? Sind es schwere Riefen? Durchgebrannter Deckel? Oder...?
Da Du ja genug Erfahrung mit den Kolben hast wäre eine Antwort hilfreich.
Schönes Wochenende :wink: Wilhelm

So war es beschrieben:
Baujahr 1988 (Von 1986.III bis 1988.II verbaut) Diese Motoren haben jetzt einen Flachkolben

Was sind das für Kolben von GRANSIER NL? Angeblich original.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 29.10.21 20:29 Uhr Klicks:29
Zitat:
Was sind das für Kolben von GRANSIER NL? Angeblich original.

Tja ,Goldjunge - was soll ich dir da sagen...? In der irrigen Hoffnung auf bessere Passung habe ich - genau dort - den ORIGINAL NACHBAUKOLBEN bestellt und auch bekommen .
Schittepiep mit besserer Passung und Hoffnung zerstört:sad2: . Eigentlich müßte ich mir ja wegen Irrglaube und Bestellung selber einen Nackenschlag verpassen . Aber auch und wie man denn so sagt : Die Hoffnung stirbt zuletzt . Nu isse dann eben (´n bisken ?) gestorben...:sad2: !
Eigentlich aber auch...: Es wundert mich wie lange doch Kolben halten ? Nix zu lesen von Kolbenwechsel und Schwierigkeit bei Passung und so...:confused:
Entweder halten hier die Kolben ewig , der Eigenbestand an Kolben ist groß oder keiner traut sich zu schreiben dass bei Wechsel ein Nachbaukolben einfach „reingeschmissen" wird...:grin: ?

Zitat:
Woran erkenne ich denn wenn der Zweitakterkolben im Eimer ist?


Da hast du dir doch zum Teil schon Selbstantwort erteilt , Wilhelm .
Durchgebrannt ist mir noch nicht untergekommen . Schwere Riefen aber schon und Kolbenklemmer und allgemeiner Verschleiß kann sein. Feststellung durch Leistungsverlust , Totalausfall oder bei Motorrevision .

Zitat:
Soll ich dann besser mit meinem Originalkolben von 1987 weiterfahren?


Gegenfrage : Ein triftiger Grund für Kolbenwechsel vorhanden ?
Fragen dann zur Genüge beantwortet , Wilhelm ?


Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kolben und noch ´n Versuch - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 30.10.21 11:50 Uhr Klicks:30
Danke für die Kenner Info. Fahre den orig.Kolben also weiter bis er nicht mehr will.:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: