Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo Leute, nachdem mein Vergaser sauber ist, die Classic anspringt, neue V-Brakes dran sind, bin ich mal aufgesessen und lösgedüst. Aber es war mehr ein losruckeln, hatte das Gefühl sie schiebt immer nur kurz an, dann wieder und wieder - war nicht so richtig flüssiges fahren....und max. 18 km/h.
Was würdet ihr tun ? Auspuff testen ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Saxonettenneuling,

hast Du den Motor geöffnet und einen
Blick auf die Kupplung gehabt?

Er ist möglich, dass die Kupplung
mechanisch zu schwergängig ist und
zu schwach und unzuverlässig andrückt;
wenn sie aber gut andrückt, kann es sein,
dass sie nicht mehr gut greift und daher
druchrutscht.

Saxo-nette Neujahrsgrüße :winken:

Sven
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das wollte ich mir als letzte Option aufheben....aber das wäre natürlich denkbar, will aber erst ausschließen das der Auspuff zu ist
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
So richtig ausschließen mit dem Auspuff kannst du das eigentlich nur wenn du denn einen neuen montierst und die Saxo dann ohne Problem fährt. Da du aber wohl auf Auspuffproblem fixiert bist...!? Manchmal hilft da tatsächlich ein Rumstochern mit etwas passendes , langes und stabiles Material durch das Auspuffrohr . Manchmal .
Ohne Auspuff fahren habe ich noch nie probiert und kann deshalb nicht sagen ob das evtl. auch funktioniert .
Wegen max. 18km/h und nicht so richtig flüssiges Fahren : Du bist dir sicher dass der Tacho richtig eingestellt ist ? Du fährst mit „offenem" Modul ?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das mit dem stochern habe ich schon hinter mir, erst mit dem Innenteil eines Bowdenzuges dann mit der Hülle, das passte sehr gut und war ganz locker durchgängig. Habe während laufendem Motor auch mal die Hand vor die den Auspuffausgang, da kommt schon was, habe dann zugehalten, Motor stirbt ab. Wollte ihn gerade abbauen, krieg aber die beiden unteren Schrauben (Kreuz) nicht auf.:kopfwand:

Ich werde noch das eine oder andere ausprobieren und dann wenn nichts hilft halt doch Rad ausbauen und Motor öffnen.

Zu den 18 km/h - habe ich per Handy und GPS gemessen, da mein VDO mini leider nicht geht. Könnte natürlich sein das dies zu ungenau war, lass nächstes mal meine Tochter im Roller mitfahren um das dann dort abzulesen:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Bleibt dann noch : Modul offen ,bzw. Umweltmodul oder einfach noch Serienmodul...?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Luftfilter abnehmen,Schieber bei Vollgas ansehen.Einer gibt Gas, der andere schaut mit der Taschenlampe.
Wenn der Schieber nicht richtig öffnet fährt die Saxo langsamer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gute Idee
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Standardmodul, aber das Umweltmodul schon bestellt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Zu den Schrauben der Auspuffbefestigung:
schnell durch 6-Kant ersetzen; es lohnt sich.
Dann kannst Du sie mit einer Ratsche leicht
fest- und losdrehen.

Saxo-nette Grüße :winken:

Sven

PS: Mit Fächerscheiben.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das kann ich auch nur bestätigen. Rostfreie 6 Kant da die Bolzen meist von Wasser und Dreck bespritzt werden.

Apropos Umweltmodul: Mit dem Standardmodul fährt meine Saxo laut Tacho 21,..km/h. Mit GPS gemessen auch nur um die 18 km/h. Es liegt halt an der Messung (vielleicht steht der Satellit gerade schief :) )

Wenn alles im Motor inkl. Kupplung oK ist läuft die Saxo mit richtigem Luftdruck so um die 25 km/h. Wenn weniger stimmt was nicht.

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Fahrgefühl kann hier nur beschrieben werden . Wenn Umweltmodul dann irgendwann verbaut ist könnte auch das gefühlte Ruckeln verschwunden sein . Abwarten und Tee trinken ist dann wohl jetzt hier die Devise:smile: .

Gruß Dietmar :kaffee2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Saxonettenneuling Saxonettenneuling - 06.01.22 17:08 Uhr Klicks:12
Gelöscht von Saxonettenneuling
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Motor ist raus, Polrad hat deutlichen Zahnverlust.
Zahnkranz bzw. RITZEL will nicht ab, schwer zu lösen da hat jemand die beiden Kerben schon ordentlich bearbeitet. Hat da jemand eine gute Idee ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic ruckelt, fährt max 18 - Thumbnail von BerndW BerndW - 06.01.22 20:32 Uhr Klicks:24
Bau doch meinen Ritzelschlüssel nach, dann kannst du ihn gut lösen.

Vergiss aber nicht die Achsmutter M10x1 zum Gegenhalten.
Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hast du einen ? Kann ich ein Bild haben
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic ruckelt, fährt max 18 - Thumbnail von BerndW BerndW - 06.01.22 20:53 Uhr Klicks:26


Die bearbeitete Schrauben hatte ich mal Herbert gesendet. Mit einem Dremel kannst du die Schrauben bearbeiten.
Die Skizze hat auch alle benötigte Masse.

Schau auch mal meinen Threat ;Einfachritzelschlüssel;
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/97652/


Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
So, den Brückentag genutzt. Ritzel ist ab, war aber ein ordentliches Stück Arbeit, ist aber auch hinüber, muss was neues her. Auffällig ist, darunter ist es sehr ölig. Erster Blick auf die Bremsbacken, sehen ok aus, aber was machen 5 lose rel. grosse Kugeln zwischen den Backen ?
Den Auspuff abgeschraubt und festgestellt das der Auslass am Motor den Kolben kaum sehen kann, alles zu, max. 30% der Öffnung zu sehen, keine Dichtung am Auspuff zu finden. Jetzt muss noch die Fächerschraube ab, dann gehts weiter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja wird wohl so sein, war wohl nicht verkehrt mal den Motor unter die Lupe zu nehmen, bin gespannt was noch kommt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic ruckelt, fährt max 18 - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 07.01.22 11:49 Uhr Klicks:27
Aber wie können die denn zwischen die Bremsbacken kommen? Die sind doch in der Nabenhülse.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Habs mir auch eben angesehen, das geht eigentlich ģar nicht, aber so wie der Motor und der Vergaser sich bisher gezeigt haben hat da einer ordentlich rumgepfuscht. Bin bestimmt kein Schrauberheld aber das .....
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic ruckelt, fährt max 18 - Thumbnail von Volkmar Volkmar - 08.01.22 18:31 Uhr Klicks:26
Den Auspuff abgeschraubt und festgestellt das der Auslass am Motor den Kolben kaum sehen kann, alles zu, max. 30% der Öffnung zu sehen....

Vorsicht, der Außlasskanal der Saxonette unterscheidet sich von anderen Zweitaktern. Bei der Saxonette ist tatsächlich nur ein kleiner Auslass :skeptisch: , also das, was Du gesehen hast in dem relativ großen Auspuffrohr am Zylinder. Ich habe im Moment leider kein Bild davon verfügbar, evtl. kann ja ein Forumskollege mit einer Abbildung aushelfen :up: . Und nein, das kleine Auslassfenster zu vergrößern ist nicht zielführend :down: .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic ruckelt, fährt max 18 - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.01.22 19:12 Uhr Klicks:29
Hier ist der Auslass. Sauber sieht aber anders aus



Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja, die kleinen Motörchen immer blitzsauber halten. Nicht nur aussen von oben, auch aussen von unten und regelmässig entkohlen. :ua_teacher:

Dann flitzt die Saxonette auch gut. :2thumbs:

:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Das mit dem kleinen Auslass ist ein wertvoller Hinweis, da werde ich beim reinigen dann aufpassen, dachte das wäre alles zugekokst. DANKE
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: