Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
....das Ende des Mirakels....oder? - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 21.11.20 11:16 Uhr Klicks:13
.
...viel geschrieben, viel gemacht, viel gewundert....!
Meine 1988er SpartaNette lief zwar wieder doch nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit:skeptisch:
Mal gut, mal träge mal ja, was?
Starten, ja das machte sie nun gut, 1+2 rucks und sie lief....
Hatte schon keine lust mehr rumzudoktern, hatte viele verdachte von vergasermembrane, zu fett aber warum, bis hin zu restrapsöl in der Isolation des gereinigten FACHI´s.
Darum hängte ich sie zum n+x:ten male wieder an meine zwei Flaschenzüge unter die decke um 3 löcher in den Flachis zum evt. rapsölablauf zu bohren und das war gut:up:

Als ich bohren wollte sah ich 2 U-Scheiben zwischen startseilmechanik und polradseite aus dem dort befindlichen ĂĽbergangsschlitz rausragen. Was war geschehen?
Kurz vor der seilzugmontage hatte ich wohl den motor seitwerts auf dem arbeitstisch gekippt und die magneten des polrads hatten sich die 2 U-scheiben -geangelt- ohne das ich das bemerkt habe.
Die scheiben hatten sich irgentwie am polrad verklemmt, bremsten das mal mehr oder weniger peripher was ja auch eine gute bremskraft abgeben kann aber ohne für irgentwelche geräusche, jedoch für leichte vibrationen bei hoher hinterrad leerlaufdrehzahl im stand zu sorgen die undefinierbar waren.

So, nun hat mein polrad das ursprĂĽnglich jahrelang mit 0,25 spalt gelaufen war ohne anzuecken auch ein paar schleifspuren und ist auf 0,4 nachjustiert.

Nun läuft der Bock wie er soll und etwas besser mit den neuen SIMMIS/Kolbenring die fällig waren.
Und nur die simmis und der verkokste flachis bedurften service:up:

Alles andere war unnötige bastelei mit nachfolgender testerrei weil einfach zu viele variablen auf einmal wie zu viele köche den vergaserbrei vermurkst hatten.

Nun habe ich erst mal den BING adapter etwas mehr zur seite gelegt weil ich möffeln will und !!! eine der totgeglaubten Boschkerzen funktioniert auch wieder nach gründlichster reinigung! Die andere war wirklich hin.

Fazit: folgt dem rat des -Alpenflitzers- blast durch den demontierten Auspuff wenn sie nicht mehr richtig zieht und kocht ihn mit rapsöl aus und sauber bevor ihr euch ans eingemachte begebt.

Und rapsöl, es tropfte nichts mehr aus den 2 x 3mm ablaufbohrungen die nun wieder verschraubt oder auch nicht werden.

Mit anderen Worten.......Vertan, vertan sprach der Hahn als er......!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ....das Ende des Mirakels....oder? - Thumbnail von Sonnenblume74 Sonnenblume74 - 21.11.20 12:10 Uhr Klicks:12
Re: ....das Ende des Mirakels....oder? - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 21.11.20 18:59 Uhr Klicks:17
Anzeige: