Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Kupplungsbelag - Thumbnail von kaiserklaus kaiserklaus - 01.01.16 16:38 Uhr Klicks:45
Da verkauft Jemand Kupplungsbelag der in die Kupplungsglocke eigeklebt wird.Ist im neuen Jahr alles anders oder habe ich das bisher immer falsch gemacht.Bei mir war der Belag immer auf den Kupplungsbacken :skeptisch:
Klaus

http://www.ebay.de/itm/Saxonette-Spartamet-/121854096924?hash=item1c5f11f61c:g:PvMAAOSwa-dWhpWY
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 01.01.16 17:05 Uhr Klicks:41
Hallo Klaus. Da habe ich auch schon dran gedacht. Wird auch schon lĂ€nger von ein paar wenigen so gehandhabt. Ich sehe da keinen Nachteil drin, außer vielleicht mehr Material. Von nachvollziehbaren Vorteilen habe ich allerdings auch noch nichts gehört. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 01.01.16 17:30 Uhr Klicks:41
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 01.01.16 17:40 Uhr Klicks:40
Muss man ja auch nicht. Aber interessant ist es. Ich habe beschlossen es zu probieren. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Belag "SO" lĂ€nger hĂ€lt. Ich gehe mal davon aus, dass dadurch eine gleichmĂ€ĂŸigere Abnutzung erreicht wird. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 01.01.16 19:12 Uhr Klicks:36
Moin ,
ist doch ein alter Hut. Das Problem ist wie bekommt man den Belag vernĂŒnftig an die Innenewand???

http://i29.tinypic.com/1zvvo8g.jpg
http://i28.tinypic.com/ff465v.jpg

Das war Junli 2010
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Carlo Carlo - 01.01.16 19:38 Uhr Klicks:34
... und welche OberflĂ€chengĂŒte bzw. Verschleißfestigkeit haben die Metallbacken?

Auch frage ich mich, ob sich die Gewichtsreduzierung der Kupplungsbacken auf die Kupplungsfunktion auswirkt.

Ich wĂŒrde den Belag lieber teilen und damit die Backen bekleben.

Viele GrĂŒĂŸe

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 01.01.16 19:43 Uhr Klicks:35
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 01.01.16 20:06 Uhr Klicks:35
Moin,
@Carlo,Metallbacken??? diese Anordnung dient dazu den Belag
wĂ€hrend der Klebezeit an die Innenwand der Kupplungsglocke zu drĂŒcken.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 01.01.16 20:13 Uhr Klicks:32
Hallo Dieter. Ich bin mir sicher das der Frank die dann Belaglosen
Kupplungsbacken meint und nicht Deine Montagehilfe. Dazu ein Anmerkung von mir. Die werden das gut aushalten. Habe ich doch schon mehrfach total abgefahrene Kupplungsbacken zu Gesicht bekommen. Und da waren die auch noch iO. Gr. Molly
Nachtrag; Eher war die Kupplungsglocke glatt geschliffen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Carlo Carlo - 01.01.16 21:43 Uhr Klicks:32
Ja Udo, da sehe ich auch den einzigen Vorteil dieser Konstruktion. Wenn die Glocke stark eingeschliffen ist, könnte man sie weiter verwenden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 02.01.16 10:04 Uhr Klicks:29
Hallo Dieter,
Bin ja fĂŒr alles Neue (fĂŒr dich Alte) offen, auch wenn es ein alter Hut ist und schon 2010 so gehandhabt wurde. Leider hast du nichts zu den Vor-oder Nachteilen dieser beklebten Kupplungsglocke gesagt. Da kommen Fragen auf:
Ändert sich was am Fahrverhalten?
Wie sieht es mit dem Verschleiß aus, höher oder niedriger?
Wie stellt man Unwucht fest und wie behebt man sie?
Schön wĂ€re es darĂŒber etwas zu erfahren.

Wenn ich die Kupplungsbacken belege habe, so werden sie nach dem Abbinden des Klebers gewogen, gibt es Gewichtsunterschiede, die meist nur im zehntel Bereich liegen, werden diese durch anbohren des schweren Teils ausgeglichen. Bedarf etwas Feinarbeit, aber man kann sicher sein, damit eine Unwucht unterbunden zu haben. Bei einer Glocke stelle ich mir das Auswuchten viel schwieriger vor.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 02.01.16 10:51 Uhr Klicks:28
moin Werner,
Beim Auswiegen der Kupplungsbacken kann ich aber nicht zu 100% wissen wo die Unwucht liegt und man bohren sollte? Wie stellst Du das fest?

vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 02.01.16 11:38 Uhr Klicks:28
Hallo Hotte,
zu 100 % wissen kann ich das nicht, dazu fehlen mir, wie sicher auch dir, die technischen Voraussetzungen. Nur denke ich, dass zwei gleich schwere Kupplungsbacken erheblich wuchtiger laufen als zwei unterschiedlich schwere Backen.
Eine Glocke auszuwuchten stelle ich mir wesentlich schwerer vor, oder hÀttest du da eine Lösung?
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 02.01.16 14:13 Uhr Klicks:27
Moin,
@Werner,
das ganze war ein Test fĂŒr mich allein schon wegen der Machbarkeit. Ja es geht. Die vielen Faktoren die du aufzĂ€hlst waren fĂŒr mich ohne Bedeutung. Ich bin 500km damit gefahren dann hab ich den Motor fĂŒr andere Zwecke umgebaut. Verschleiß nicht feststellbar. Fahrverhalten kein Unterschied. Es spielt keine Rolle ob die Segmente oder die Glocke belegt sind. Als Glocke hab ich die vom 199er genommen ließ sich leichter de- und montieren.
Gruß Dieter
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 02.01.16 15:15 Uhr Klicks:25
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 02.01.16 17:37 Uhr Klicks:26
Danke Dieter fĂŒr deine Info!

@Ruth1
Ich weiß nicht ob man die Unwucht ĂŒberhaupt merkt. Allerdings fĂŒhrt Unwucht immer zu höherem Verschleiß. Ich mache den Gewichtsausgleich bei den Backen deswegen, weil ich es machen kann und ich damit versuche, den Verschleiß so gering wie möglich zu halten.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 02.01.16 18:08 Uhr Klicks:27
Ich denke das Dieter mit seiner Aussage richtig liegt. So genau wie möglicher Weise gewĂŒnscht geht das einfach gar nicht. Sind doch ein paar Lager wie KW Walzenlager, das innenliegende Nadellager, das KW Rillenkugellager dabei. Alle haben irgendwie Einfluß auf diese Situation. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 02.01.16 18:21 Uhr Klicks:26
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 02.01.16 19:09 Uhr Klicks:29
moin Werner
eine Glocke auswuchten stelle ich mir einfacher vor als die Kupplungsbacken, allerdings ist das beides nicht fĂŒr uns Hobbyschrauber machbar.( auswiegen ist kein Maßstab )
Wenn ich mir die Kupplungsbacken mal so anschaue stelle ich ohnehin schon einen unterschiedlichen Abrieb fest, so ist im Betrieb diese ,, Unwucht,, schon gar nicht feststellbar und zu vernachlÀssigen.
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 02.01.16 23:53 Uhr Klicks:29
Hallo Hotte,
ich möchte kein StreitgesprĂ€ch mit dir beginnen, aber deine Aussage „ auswiegen ist kein Maßstab“ kann ich so nicht stehen lassen. Auswuchten hat immer mit auswiegen zu tun!
Siehe das Auswuchten von Autoreifen, die Felge bekommt ein „Gegengewicht“ aus Blei, damit eben die Reifen wuchtig laufen.
Zum besseren VerstÀndnis hier mal ein Wikipedia-Eintrag:

https://de.wikipedia.org/wiki/Auswuchten

Ich bleibe dabei:
Zwei gleich schwere Kupplungsbacken laufen erheblich wuchtiger als zwei unterschiedlich schwere Backen. Da sie sich ja gegenĂŒber liegen, ist es erst mal unwichtig wo gebohrt wird, Hauptsache die Gewichte beider Backen sind gleich.

Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 03.01.16 07:00 Uhr Klicks:29
moin Werner,
ich will gar nicht streiten, nur meine Meinung dazu kundtun.:wink:
schönen Sonntag noch
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 03.01.16 08:08 Uhr Klicks:30
Moin zusammen. Unterschiedliche Hersteller der Kupplungsbacken gibt es wohl, da es Ă€ußerlich schon zu sehen ist.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/Cv8JMgNQ.jpg
Seinerzeit im thread um die ungleichen Zugfedern der Kupplung habe ich die alle gewogen. Ergebnis; Alle waren gleich schwer. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 03.01.16 09:13 Uhr Klicks:32
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.01.16 09:15 Uhr Klicks:34
... es mĂŒsste sich nur jemand bereit erklĂ€ren, den Test durchzufĂŒhren und ĂŒber die Ergebnisse berichten. Dann hĂ€tten wir Klarheit-

Freiwillige vor!!

:andiearbeit:

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 03.01.16 10:30 Uhr Klicks:31
Hallo Molly
dass die alle gleich schwer waren, glaube ich dir sofort. Hier ging es aber um selbstbeklebte Kupplungsbacken und die sind manchmal, (meist 1-2 Gramm) unterschiedlich schwer.
Das eben versuche ich durch ein wenig anbohren auszugleichen. Ob das notwendig ist weiß ich nicht. Beruhigt aber.

Hallo Herbert,
von welchem Test sprichst du?

Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.01.16 11:14 Uhr Klicks:33
Hallo Werner,

ich meine, den Test mit den BlelĂ€gen fĂŒr die Kupplungsglocke. Nur wenn jemand konkrte Erfahrungen gemacht hat, kann er darĂŒber berichten. Alles andere ist Spekulation.

Ich könnte mir z.B. vorstellen, dass der Belag durch die scharfen Metallkanten einer blanken Kupplung abgenutzt wird. Ob es aber tatsÀchlich so ist, kann nur ein Test zeigen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 03.01.16 11:42 Uhr Klicks:33
Hallo Herbert,
da, so wie Dieter schreibt, es weder einen Vorteil noch einen Nachteil gibt, lohnt sich (fĂŒr mich), so ein Test nicht. Aber vielleicht ist ja einer unter uns der es testen möchte.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.01.16 13:39 Uhr Klicks:32
Hallo Werner,

so war esauch gemeint. Nicht du solltest den Test durchfĂŒhren. Es gibt ja noch ganz viel andere Saxonetttisten, die die BelĂ€ge testen können.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 03.01.16 17:38 Uhr Klicks:31
Da die KupplungsbelĂ€ge Jahre halten können,wird daß aber ein langwieriger Test.

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.01.16 19:40 Uhr Klicks:32
... wenn sie dann Jahre halten und keine Probleme auftauchen, wÀre das doch ein bestandener Test und alles wÀre gut.:up:

Wenn sie aber nach ein paar Kilometern den Geist aufgeben wÀre es :down:

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 03.01.16 20:14 Uhr Klicks:30
Ich meine ,man sollte das System so lassen wie es ist.Ich kenne keinen Motor eines anderen Herstellers ,an dem die Fliehkraftkupplung " andersrum " ,wie als Test vorgeschlagen ,konstruiert ist .Wenn die ganze Sache auch schon mal 500km gehalten hat ,kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen,das solche Art von Kupplung die Laufleistung einer originalen ,herkömmlichen Kupplung erreicht .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 03.01.16 20:16 Uhr Klicks:29
Ok. Da bin ich dabei. Habe Mal eine Glocke belegt und gucke mir jetzt eine Molly fĂŒr eine Langzeit Studie aus. Ab 1.3.2016 geht es dann los.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/1hFg9ho0.jpg
Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 04.01.16 21:06 Uhr Klicks:23
Scheint ja in Mode zu kommen.
Gibt es auch bei Ebay-Kupplungsbelag fĂŒr Kupplungsglocke eBay-Artikelnummer 121854049937

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 04.01.16 22:05 Uhr Klicks:25
unverschÀmt teuer:down: :down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von RatingerLandsmann RatingerLandsmann - 05.01.16 03:59 Uhr Klicks:25
Guten Morgen zusammen,
Das ist der Peter Kern aus Rheine...
Mit dem habe ich auch ganz schlechte Erfahrungen gemacht.
Er verkaufte mir BASL Simmeringe als Viton Ringe auch sehr teuer...
Regt euch wegen so einem Depp nicht auf.
Kriegt man soweit ich das gehört habe in jedem Modellbauladen fĂŒr ne schmale Mark.

Gruß Jochen :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 05.01.16 08:58 Uhr Klicks:30
Hallo Molly,

je lĂ€nger ich darĂŒber nachdenke, um so grĂ¶ĂŸer werden meine Bedenken. Was passiert, wenn die doch relativ scharfen Kanten der blanken Kupplung in die Enden (Verbindungen) des eingeklebten Belages eingreifen? Dort könnten sich Teile des Belages lösen und diese wirbeln dann im KurbelwellengehĂ€use hin und her, bis sie irgendwann im Zylinderraum landen. Dort könnten sie sich zwischen Kolben und Zylinderwand setzen und wunderschöne Riefen bilden.

Das muss nicht sein - kann aber sein.

Gruß


Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 05.01.16 09:27 Uhr Klicks:28
No risk no fun :up: Ich werde sicher nicht meinen besten Motor dafĂŒr verwenden. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 05.01.16 09:43 Uhr Klicks:26
... dann bin ich wieder beruhigt.:up:

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von BerndW BerndW - 05.01.16 17:41 Uhr Klicks:8
Gelöscht von BerndW
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 24.03.16 10:40 Uhr Klicks:31
Erster Zwischenbericht.
Also nach jetzt so 200Km und einer Zwischenrevision.
Belag noch voll vorhanden. Kupplungbacken auf der BelagsflÀche ist spiegelblank. Hat bis jetzt ein Nachteil. Wenn der Motor kalt ist rutscht
die Kupplung ohne zu greifen durch. Dieses ist nur bei Kaltstart und auch sofort nach einigen Sekunden vorbei. Ansonsten greift die Normal und ohne zu rupfen. NĂ€chste Revision life beim Treffen in Wehlingsheide. Gr. Molly
@ dgohlke. Du hattest doch auch schon eine im Test. Kannst du meine Erfahrung dazu bestÀtigen?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 24.03.16 17:07 Uhr Klicks:32
Hallo Molly,

danke fĂŒr die Info. Das klingt erfolgsversprechend.:up:

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 24.03.16 23:37 Uhr Klicks:29
Moin,
@Molly, das Problem hatte ich mit den Belag auch nach wechseln auf "richtigem" Belag kein Problem. Wobei ich den Belag mit "Übergang" geklebt hatte.
http://i28.tinypic.com/ff465v.jpg
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 24.03.16 23:52 Uhr Klicks:27
Moin Dieter,wie viel Kilometer biste den mit dieser Kupplungsglocke die fĂŒr unwissende ganz ausgelegt ist mit Kupplungsbelag gefahren?

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 25.03.16 09:34 Uhr Klicks:27
Moin,
zur Zeit sind etwa 430km auf der Uhr.
Und da ich nichts AugenfÀlliges bemerke fahr ich weiter.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 11:22 Uhr Klicks:28
Na komm schon. Lass dir nicht alles aus der Nase ziehen. Wird ja wohl nicht so geheim sein dein "Richtiger" Belag. Und beim geklebten Übergang ob nun gerade oder schrĂ€g sehe ich keinerlei Vor oder Nachteile. Der SchrĂ€gschnitt hat allerdings eine lĂ€ngere Verbindungsnaht. Meinen innen verklebten Belag (T- Rex 600 Nitro)habe ich vom Kumpel 100% ausdrehen lassen. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 25.03.16 11:32 Uhr Klicks:27
Hallo Molly, du schreibst:
„Meinen innen verklebten Belag (T- Rex 600 Nitro)habe ich vom Kumpel 100% ausdrehen lassen.“
Was heißt das genau? Den verklebten Belag von 0,8 noch ausdrehen lassen?
Wie viel ist dann da noch ĂŒbrig geblieben?
Oder verstehe ich das ganz falsch?
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 25.03.16 12:02 Uhr Klicks:27
ausdrehen lĂ€ĂŸt sich nur die Glocke.:wink:
VG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 25.03.16 12:11 Uhr Klicks:29
Das ist mir schon klar
nur Molly schreibt:
Meinen innen beklebten Belag.....
Vielleicht meint er ja damit das Ausdrehen vor dem Bekleben.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 25.03.16 13:17 Uhr Klicks:28
ja genau das ausdrehen der Glocke, der Belag lĂ€ĂŸt sich nicht abdrehen.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 25.03.16 13:56 Uhr Klicks:27
Moin,
@Molly, was heißt denn "aus der Nase ziehen"?
Das ist der Belag den auch Reiner benutzt hat. DIN A4 Blatt 120 Euro.
Googlen darfst du selber. HĂ€ndler ist Duisburg.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 14:07 Uhr Klicks:27
Ach und darum ist das der Richtige. Naja, nehme ich mal so hin. Jetzt zum ausdrehen. Es kann sich glaube jeder selber vorstellen das der Belag von innen beklebt nicht so ganz einfach zu fixieren ist. Dort einen gleichmĂ€ĂŸigen Anpressdruck zu erzeugen ist nicht so einfach. Ich war mir also nicht so sicher das der Belag ĂŒberall dicht anliegt und daher hat mir mein Kumpel den Belag innen absolut rund gedreht. Ja Hotte. Belag abdrehen geht. Es war max 1/100 und es eierte innen nicht mehr. Und gut das wir das gemacht haben denn eine Unwucht lag an. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von hotte hotte - 25.03.16 14:16 Uhr Klicks:27
Molly, hat das Material einen Span gezogen? oder wie soll ich hier abdrehen verstehen? zu der RÀtselauflösung, es ist die Fa. www.leicht-gmbh.de
vG hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 14:53 Uhr Klicks:27
Man Hotte. Du kommst auf Sachen. Ob der Kumpel das nun ausgedreht, ausgeschliffen oder ausgefrĂ€ĂŸt hat. Das weiss ich doch nicht. Auf jedenfall War nach dem Vorgang GrĂŒn/blaues Pulver vom Belag auszublasen.Gr. Molly Frage mal beim Kumpel nach.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 25.03.16 16:39 Uhr Klicks:27
Hallo Molly,
Danke fĂŒr die Info, dann habe ich dich doch richtig verstanden.

Mittlerweile kaufe ich die KupplungsbelÀge hier:
http://www.world-of-heli.de/en/heli-ersatzteile/hirobo/0400/metal-clutch-bell-lining-kupplungsbelag.html

Sie sind 1x10mm. LĂ€nge reicht zum belegen von drei Kupplungsbacken
Bin damit sehr zufrieden, das Belegen geht etwas einfacher, da sie genau die Breite der Kupplungsbacken haben. Die VorgÀnger waren alle 0,9 mm breit.
Fahre sie jetzt Ÿ Jahr ohne Probleme.
Gruß Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 17:29 Uhr Klicks:24
Ja Werner. Den habe ich auf deinen Tipp hin auch schon verbaut und bin zufrieden. Den kann man mit JB kleben was mit dem empfohlenen von Dieter nicht geht. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 25.03.16 18:32 Uhr Klicks:22
Ist mir gerade so aufgefallen.
Der Kupplungsbelag hat die Bezeichnung „metal-clutch-bell-lining. Übersetzt etwa:
Metall Kupplungsglocken Belag. Also bestens geeignet um in die Glocke verbaut zu werden.:ua_lol:
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 20:00 Uhr Klicks:22
Hier noch eine Info fĂŒr Hotte. Nach RĂŒcksprache mit meinem Kumpel ist der Kupplungs Belag in der Glocke mit einem scharfen innen Ausdrehstahl begradigt worden. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 25.03.16 20:36 Uhr Klicks:26
Moin,
@Molly, wenn du mal gegoogled hĂ€ttes wĂ€res du auf die Firma Leicht gestoßen mit dem Belag LR801. Auch ohne "Ach und darum ist das der Richtige".
Als Spannwerkzeug benutze ich so etwas
http://i29.tinypic.com/1zvvo8g.jpg
ein Konus drĂŒckt die 4 Segmente nach außen
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kupplungsbelag - Thumbnail von - 25.03.16 22:32 Uhr Klicks:29
Ach. :up: wenn man richtig fest dran glaubt ist das schon iO. Mach du ruhig dein Ding. Deshalb mĂŒssen alternativen aber nicht falsch sein. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: