Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Simmering 20x28x4 Nabenhülse - Thumbnail von Daxonette Daxonette - 12.11.19 20:48 Uhr Klicks:29
Servus Männer!
Muss der o.g. Simmerring für die Nabenhülse zwangsläufig mit Metallrahmen sein oder tut es auch ein Herkömmlicher?

Was ist der Unterschied zwischen grünen und schwarzen Simmerringen im Saxonettenmotor?
Bitte um Kaufempfehlung?

Gruß Heiko
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmering 20x28x4 Nabenhülse - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 12.11.19 22:24 Uhr Klicks:27
Moin,
es gibt Simmerringe und Wellendichtringe. Da solltest du nach sehen wenn du Ersatz suchst.

Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmering 20x28x4 Nabenhülse - Thumbnail von Daxonette Daxonette - 12.11.19 22:49 Uhr Klicks:26
Ich war immer der Annahme, dass Simmerringe und Wellendichtringe ein und dasselbe sind! Beide dichten doch Wellen zu Gehäusen ab.
Bitte erklär mir doch bitte den Unterschied, weil ich damit keine Erfahrung habe.

Gruß Heiko
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Simmerringe - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 12.11.19 22:58 Uhr Klicks:31
Moin,
du hast recht .
Laut Wikipedia sind Simmerring nach einem Hersteller benannt.
Da hab ich was gelernt. Ich war der Meinung das Wellendichtringe ohne diese Feder wären wie sie üblicher Weise in Simmerringe drin sind.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 13.11.19 08:37 Uhr Klicks:28
Hallo Dieter,

da war ich auch erstaunt, als mir der Hersteller von Simmerringen die Herkunft des Namens erklärte. Walther Simmer war der Entwickler des Ringes. Wie du schon erwähnst, findet man dazu etwas in der Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Walther_Simmer

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 13.11.19 10:52 Uhr Klicks:25
:down: ....jetzt bin ich erstaunt?:eek:
Simmeringe, es gibt auch doppellippige.:up:
S-Ringe schmeisse ich immer raus sobald in ihrer Nähe geschraubt dh. diese freigelegt werden. Billige, aber wichtige Teile.
Man kann sie vorsichtig anbohren,1 od.2 Blechschraube reindrehen und dann ziehen und ersetzen.:up:
Bei der S-Nette, habe das noch nie gemacht.:skeptisch:
Sollte man die Dinger sicherheitshalber auch noch einkleben??
Drücke mich davor den Motor zu öffnen aber vermute das der, der zur Bremse hin dichtet das nicht mehr so richtig kann obwohl nirgens ein Tropfen Öl darauf schliessen lässt.
Nur ne leicht verölte Bremse die ich mal erneuerte was aber trotz sorgfältiger Reinigung nichts brachte, auch nicht kurzfristig d.h.danach. Daher hinten Felgenbremse!:up:

Und hier herrschen +Grade und damit Hoffnung die neue lange Übersetzung noch vor dem -Winterschlaf- wenigstes einmal testen zu können. Der Vergaser ist schon leergefahren aber was soll´s kommt der Schlauch noch mal drauf... //PA

PS. mein in der Heimat vergessener Bruder hat gerade einem frustierten S-Nette Besitzer durch Fernaufklärung helfen können. Hatte auch ein Insektenlager im Auspuff.:up: :down: Scheinbar nun einer mehr im Fahrerlager...?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von BerndW BerndW - 13.11.19 12:09 Uhr Klicks:20
Hallo, habe mal in der original Reparaturanleitung gelesen
das man mit dem entsprechenden Kleber mit einem kleinen Klebstoffpunkt den Dichtring fixieren soll.

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 13.11.19 12:16 Uhr Klicks:23
Erklärt aber immer noch nicht die Frage von Daxonette mit Metall oder ohne??
Ich würde keinen Kleber beim simmerring verwenden, höchstens etwas Hylomar wegen der Mineralölfestigkeit.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 13.11.19 12:44 Uhr Klicks:26
Der Metallring sitzt fester als der ohne Metall. Ohne Metall funktioniert aber aus meiner Erfahrung auch.

Gruß

Herbert (der aber lieber den metallummantelten Ring nimmt)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 13.11.19 15:01 Uhr Klicks:25
Danke :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von Daxonette Daxonette - 13.11.19 21:34 Uhr Klicks:29
Na bitte, so einfach ist die Erklärung.

Jetzt wollte ich nur noch wissen, ob grüne WDR's besser haltbar sind, als Schwarze?
Bei allen SIMSON Motoren, die ich bisher revidiert habe, verwendete ich ausschließlich braune WDR's aus VITON.
Die gibt es für Simson für schmales Geld als Komplettset.
Damit habe ich jetzt die besten Erfahrungen gemacht, was Verhärtung oder Wabbeligsein anbetrifft.:up:
Die Benzinbeständigkeit ist deutlich besser.
Leider habe ich bisher noch keine Viton-Sets für die Saxonette gefunden.:down:

Gruß Heiko
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerringe - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 14.11.19 09:28 Uhr Klicks:28
...Viton, so klar wenn es passende gibt.... //PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: