Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Gerrit Gerrit - 13.07.20 00:32 Uhr Klicks:23
Hallo,
bei meiner Saxonette stelle ich ständig fest, dass das Hinterrad wackelt, also die Nabenhülse sich gelöst hat. Ich habe sie schon häufig wieder angezogen, sprich Konus mit Mutter (fest) gekontert, dennoch scheint sie sich im Betrieb immer wieder zu lösen. Nun habe ich bei meiner Ausführung, 499 Motor, den Stellkonus gefolgt von einer Unterlegscheibe und einer schmalen Kontermutter. Nun frage ich mich, weil es auch die Ausführung ohne Unterlegscheibe und breiterer Mutter gibt, ob diese helfen könnte? Wenn ich die breitere Mutter ausprobieren möchte, ist das eine standard-M10 Mutter aus dem Baumarkt?
Vielen Dank für eure Rückmeldungen, Gerrit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 13.07.20 01:12 Uhr Klicks:21
Moin,
also die U-Scheibe muss sein, weil Mutter auf Mutter hat nur eine Reibfläche. Eine normale Mutter ist etwa 8mm dick die sollte reichen. Das Gewinde ist allerdings M10x1. In einem Fahrrad Zubehör Laden solltest du so eine Mutter bekommen.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 13.07.20 10:40 Uhr Klicks:20
Es gibt verschiedene Schraubenfixierer in unterschiedlicher Stärke (3). Wäre auch eine Möglichkeit die Muttern zu befestigen. Aber nur, nachdem die richtige Mutter und Scheibe montiert ist.

Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von nobile nobile - 13.07.20 18:51 Uhr Klicks:21
Die Muttern aus Baumarkt sind in der REgel 4.6 aber die auf der KW
wird eine 8.8 oder gar 10.9 sein abgesehen vom Feingewinde x 1.Die schrauben vom Baumarkt sind für den Garten und nicht für Motore.
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Gerrit Gerrit - 13.07.20 23:03 Uhr Klicks:18
Danke Paul, das hatte ich auch schon befürchtet, VG, Gerrit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Gerrit Gerrit - 13.07.20 23:05 Uhr Klicks:19
Hallo Wilhelm, mit Schraubenfixierer meinst du Schraubensicherungslack - oder Sekundenkleber :wink: ? VG, Gerrit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Gerrit Gerrit - 13.07.20 23:15 Uhr Klicks:21
Moin Dieter, laut Explosionszeichnung vom Getriebe wird eine scheinbar breitere Mutter verwendet und keine Unterlegscheibe. Deshalb dachte ich mir, dass eine breitere Mutter vielleicht länger stand hält. Gerrit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 14.07.20 00:43 Uhr Klicks:24
Moin,
tja Gerrit eine breitere Mutter wird nicht benannt aber eine
U-Scheibe.


Mit den Expol. Zeichnungen ist das so eine Sache manche zeigen zu wenig an andere zu viel. Such dir ein Mittelmass.
Es gibt 2 Arten von Kontern. Ein starres Teil kontern geht ohne U-Scheibe . Ein bewegliches ... mit U-Scheibe.
Und breitere Muttern gibt es in dem Fall nicht . Diese Muttern haben eine Schlüsselweite von 17mm. Nur die Konusmutter gibt es mit SW15 und SW17.
In einem guten Fahrrad Geschäft haben die auch Achsmuttern mit der entsprechende Härte. Das Gewinde der Achse mit M10x1 ist nichts aussergewöhnliches.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Nabenhülse löst sich ständig - Thumbnail von Gerrit Gerrit - 14.07.20 22:39 Uhr Klicks:22
Vielen Dank für die Rückmeldung, ich werde einfach mal eine neue, 'unverbrauchte' Kontermutter ausprobieren. Viele Grüße, Gerrit
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: