Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 08.09.20 14:01 Uhr Klicks:34
Lager, Simmeringe, Polrad und Kolbenring erneuert. Motor wieder zusammengebaut.
1. Probefahrt: Motor zieht nur zögerlich bis 21km/h trotz Umweltmodul.
Auf der Geraden zeigt der Motor bei Vollgas Wellenbewegungen die man auch richtig spĂŒrt (Sinusbewegungen). Ohne Motor keine Wellenbewegungen!

Polrad nochmals festgezogen, keine Änderung.

Was könnte das sein?

Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.09.20 14:39 Uhr Klicks:32
Ist der Stellkonus richtig angezogen? Wackelt das Hinterrad? LĂ€sst sich das Hinterrad leicht drehen?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 08.09.20 19:16 Uhr Klicks:29
:eek: NatĂŒrlich wackelt das Hinterrad. Wieder einmal zu schnell montiert. Danke fĂŒr den Hinweis.:up: :up:
Vor lauter Bedenken wegen der Festigkeit und der Lager Konus zu locker eingestellt.

Gruß
Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.09.20 20:42 Uhr Klicks:29
Dann ist ja alles gut.
Danke fĂŒr die RĂŒckmeldung

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 09.09.20 12:20 Uhr Klicks:23
Heute wieder erfolgreich korrigiert.:up:
Mit der Dreigang-Kettenschaltung ist es die meiste Arbeit das Rad wieder zu montieren. Kette stört so vermaledeit.

Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 09.09.20 14:41 Uhr Klicks:24
....wie ist der konus den nun justiert? fest -1/4 zurĂŒck?
Sage ja tunlichst an funktionierenden sytemen nicht viel fummeln, unterhalten!:up:
Und die spitzenspeed, das heist was lÀsst die
-Gewichtskompensation- nun auf ebenen untergrund zu in speed/kg?:wink:
....PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 09.09.20 17:32 Uhr Klicks:24
Habe den Konus sehr fest gezogen, dann knapp 1/4 zurĂŒck und gekontert. Original ist bei mir 1. der Konus 2. eine normale Mutter und 3. eine halb so dicke Mutter. Ich kontere also zweimal.
Das Aussenblager der NabenhĂŒlse habe mich mit Liqui Moly LM 45 noch mit Fett versorgt, da es doch sehr weit aussen liegt.

Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 09.09.20 18:18 Uhr Klicks:23
...mit der konterei habe ich aufgehört und verwende tunlichst
-Nord-Lock- federscheiben. Einmal angezogen rĂŒhrt sich da nichts mehr. BewĂ€rt bei dieseln und moppes grossen maschinen etc.
Nur Nordlock liefert/te nur an grossisten oder ev. an firmen. Hörte aber das sie sets nun auch ĂŒber den fachhandel anbieten. der set den ich letztens angeboten bekam hĂ€tte bis zum St.Nimmmerleinstag gehalten und war schweinteuer. Meine alte firma war mir noch was schuldig und nun bin ich wieder flĂŒssig nur nicht bei den 6mm scheiben.
Schaut mal unter Nordlock--->genial und mehrere male wiederverwendbar!....//PA
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 10.09.20 09:34 Uhr Klicks:28
Nordlock verwende ich fĂŒr die Muttern an der RadaufhĂ€ngung.
Beim Kontern bleibe ich bei der Zweimutterversion.
Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mein 199er dreistufig zeigt nach der Überholung noch immer diesen "sĂ€genden Antrieb" der mit zunehmender Geschwindigkeit immer schneller wird, also mit der Drehzahl mit geht.
Der Motor erhielt neue Lager, Simmeringe und ein neues Polrad. Was mir beim Polrad auffiel: An den beiden Magneten habe ich 0,4 mm eingestellt, drehe ich das Polrad um 180 Grad dann zeigt sich der Abstand mit knapp 0,8mm.
Das heisst, wenn ich gegenĂŒber den Magneten 0,4 mm Abstand einstelle kommen die magnete nicht mehr an der CDI vorbei, es klemmt.

Meine Frage nun, kann es sein das der Motor wegen dem einförmigen Polrad oszilliert? Bin mit meinem Latein am Ende.

Oder kann es die NabenhĂŒlse (original von 1988) sein? Oder?? oder???

Gruß Wilhelm.
P.S. Als das alte, defekte Polrad noch drin war gab es diese Erscheinung nicht.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: FORTSETZUNG::::::::::MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 21.09.20 19:33 Uhr Klicks:16
Hallo Hilhelm,

hast du die NabenhĂŒlse richtig eingestellt? Das Hinterrad darf kein seitliches Spiel haben.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: FORTSETZUNG::::::::::MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von nobile nobile - 21.09.20 20:54 Uhr Klicks:18
Schief eingebaute Kugellager in der NabenhĂŒlse?
Paul:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Lager korrekt eingebaut. Konuseinstellung wiederholt, Rad ohne seitliches Spiel.Reifendecke korrekt aufgezogen, keinen Höhenschlag.
Was mich gewundert hat war der Umstand, als ich das alte
defekte Polrad wieder einbaute, hatte ich diese Wellen nicht.
??? :skeptisch: ???

Gruß
Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: FORTSETZUNG::::::::::MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.09.20 11:25 Uhr Klicks:12
Hallo Wilhelm,

dann scheint es ja am Polrad zu liegen. Du kannst es mir zurĂŒcksenden.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Werde NabenhĂŒlse, Kontermuttern und Lagersitze nochmal kontrollieren und berichte dann.

Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Habe nochmals alles demontiert und siehe da: Das 9-Kugel-Lager war mit dem KĂ€fig nach unten eingebaut statt nach oben ( zum Achsenende ). GlĂŒcklicherweise hatte ich noch ein 9-Kugel-Lager vorrĂ€tig. Das entnommene Lager zeigt nĂ€mlich leichte Verformungen bei jeder Kugel.

Probefahrt gemacht und alles bestens.:wink:

Frage mich niemand, wieso der Antrieb diese Wellenbewegung machte.:eek:

Gruß Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: DIE LÖSUNG::::::::::MOTOR HAT DONAUWELLEN - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.09.20 18:53 Uhr Klicks:11
Hallo Wilhelm

Die Beschreibung der Bewegung ist sehr leker:



Schön, dass nun alles wieder gut lÀuft.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: