Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 22.04.21 20:26 Uhr Klicks:30
Hallo Saxonetten Freunde,
ich habe da mal eine Frage zum Seilzug zum anmachen des Motors.
Wie kommt es,das dieser manchmal (nicht immer) beim ziehen, total ruckelig zu ziehen geht. Als wenn etwas harken w├╝rde. Die Z├╝ndspule hat den richtigen Abstand zum Polrad.
Von diesem ruckeligen ziehen, tun mir manchmal so derma├čen die Handgelenke weh, das ich schon gar keine Lust mehr zum starten habe.
Woher kommt das? Kann man das irgendwie einstellen, das es fl├╝ssiger zu ziehen geht (ohne zu ruckeln)?
Gr├╝sse,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.04.21 20:54 Uhr Klicks:29
Hallo Axel,

das Ruckeln hat zwei Gr├╝nde:
1. Das Polrad wird durch die Magnete gebremst, wenn es an den Ankern der Z├╝ndspule vorbeikommt.

2. Der Kolben bewegt sich rauf un runter. Bei der Hochbewegung des Kolbens wird das Gas kompremiert. Dadurch wird das Ziehen erschwert. Erleichterung schafft ein Dekoventil.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 22.04.21 21:00 Uhr Klicks:26
Hallo Herbert, ja, aber warum l├Ąsst es sich dann so unterschiedlich ziehen. Mal geht es in einem Zug gut durch, ohne zu ruckeln und beim n├Ąchsten mal ziehen ruckelt es dann wieder so stark, das mir bald die Arme ausgerissen werden.

Ich danke Dir f├╝r Deine Antwort.
Gr├╝sse,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.04.21 21:07 Uhr Klicks:28
Ziehst du immer exact mit der gleichen St├Ąrke? Hast du eine Motor mit Dekoventil?
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 22.04.21 21:19 Uhr Klicks:26
Ja, ich ziehe immer gleich. Es ist ein 199 er Motor, ohne Dekoventil.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 22.04.21 21:26 Uhr Klicks:30
Da habe ich momentan auch keine weitere Idee.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 23.04.21 09:00 Uhr Klicks:25
Fahre auch einen 199er. Hatte das mal am Anfang. Mit Silikonspray die reibenden Teile inkl. dem F├╝hrungsrohr eingespr├╝ht. Neues Seil montiert. Seitdem ist Ruhe.
Wenn der Motor kalt ist z.B. im Winter, dann muss man etwas kr├Ąftiger ziehen. Dann ziehe ich ein bis zweimal langsam nach oben bei offenem Choke und dann einmal kr├Ąftig bei geschlossenem Choke.
Ist genug Getriebe├Âl im Tank?
Teste Deinen Zug einmal ohne die Kerze - Leicht? Mittel? Schwer? Dann kanst Du am ehestens erkennen ob es am Zug liegt.

VG Wilhelm
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Bernie Bernie - 23.04.21 11:53 Uhr Klicks:21
@Axel1

Baue mal die Seilzugmechanik ab und pr├╝fe diese auf Leichtg├Ąngigkeit.
Ich glaube aber eher, dass es wie von Herbert schon vermutet an der Kompression liegt. Selbst hatte ich auch schon 199er bzw. 299er Motoren bei denen beim Startvorgang das Hinterrad weit vom Boden abhob. So Stark war der Widerstand beim Aufbau der Kompression.
Vor allem bei neu ├╝berholten Motoren bzw. Motoren mit noch gutem, nicht ausgelutschtem Zylinder und nicht verschlissenem Kolbenring kommt das vor.
Dann kommt es noch auf die Stellung des Kolbens beim Startvorgang an.
Steht der Kolben nahe vor OT, wird beim Anziehen sofort die Kompression aufgebaut und somit wird auch sofort ein h├Âherer Kraftaufwand erforderlich sein.
Steht der Kolben nach OT -> UT, hat man nicht sofort den Widerstand und somit auch mehr "Schwung" beim Anziehen.

Aus diesem Grund wurden die Motoren ab der 399er Baureihe mit Dekompessionsventilen ausger├╝stet, um den Startvorgang zu erleichtern.

Gru├č
Bernie
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 23.04.21 11:54 Uhr Klicks:20
Hallo,
also wenn ich die Z├╝ndkerze heraus drehe, geht der Seilzug einwandfrei zu ziehen, ohne Ruckeln. Wenn ich aber die Z├╝ndkerze herein drehe, ruckelt der Seilzug f├╝rchterlich.
Was kann man da tun, das es nicht so ruckelt?
Gr├╝├če,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 23.04.21 12:03 Uhr Klicks:25
Hallo Axel,

dann liegt es doch eindeutig an der Kompression. Da kannst du nichts machen. Bei einem Motor mit Dekompressionsventil w├Ąre das Ruckeln nicht so heftig.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 23.04.21 12:40 Uhr Klicks:23
Alles klar, dann danke ich Euch allen f├╝r Eure Antworten.
Gr├╝sse,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 23.04.21 18:13 Uhr Klicks:27
Einmal langsam durchziehen und dann mit Juhu! Gute Fahrt.
:wink:

Wilhelm
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 30.04.21 16:31 Uhr Klicks:19
Hallo nochmal,
ich muss hier leider noch einmal nachfragen. Leider ist dieses ruckelt des Seilzugs beim starten, so derma├čen stark, das ich die (wirklich tolle, bildh├╝bsche, Berceau Spartamet) nicht mehr starten mag. Mir tun mittlerweile so die Handgelenke und der Ellenbogen weh, das ich nicht mehr mag. Ist denn wirklich nur die einzige L├Âsung f├╝r mich, das ich mir einen anderen Motor kaufen w├╝rde, der ein Dekompressions Ventil hat? Kann man denn nicht irgendwie die starke Kompression verringern?
Gr├╝sse,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Kerbstift Kerbstift - 30.04.21 16:40 Uhr Klicks:19
Axel, wenn man einen Motor mit sehr guter Komression hat und kein Dekoventil, dann zieh man stark. Das Handgelenk sollte nicht weh tun. Einmal leicht ziehen und dann einmal mit schmackes und schnell durchziehen. Schnell ziehen. Stelle Dir ein Buckelpiste vor und Du heizt mit Deinem Auto schnell dar├╝ber. Da merkst Du kein Loch. Fahre die Strecke langsam es tut weh. Genau so. hahahahaha Walter
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 30.04.21 16:46 Uhr Klicks:19
Leider ist da nichts mit Ha,Ha.
Vielleicht k├Ânnt Ihr Euch ja auch nicht richtig vorstellen, wie ruckelig das ist.Ich habe Arthritis in den H├Ąnden und da durch halt sehr schnell Schmerzen. Meine Frau bekommt den Motor gar nicht angerissen, aufgrund dessen, weil das ruckeln des Starter Seil so doll ist.
Wie schon gesagt, bei meiner anderen Classic Saxonette mit gleichem 199 er Motor, geht das ziehen viel, viel leichter.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.04.21 16:50 Uhr Klicks:18
Zitat:
Kann man denn nicht irgendwie die starke Kompression verringern?


Gib uns doch mal bisken was ÔÇ×Futter" . Wie stark (in bar)ist denn die Kompression...?
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 30.04.21 16:53 Uhr Klicks:19
Keine Ahnung. Selbst wenn ich den Wert w├╝sste, w├╝rde sich an der Situation f├╝r mich nichts ├Ąndern.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.04.21 17:00 Uhr Klicks:18
Dem ist wohl so:sad2: . F├Ąllt mir nix mehr Vern├╝nftiges zur Abhilfe ein .
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 30.04.21 17:59 Uhr Klicks:15
Bitte doch mal einen Kollegen/Freund/Nachbarn die Saxo zu starten. Wenn der auch Probleme zeigt, dann stimmt was nicht mit dem Motor/Seilzug.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 30.04.21 18:24 Uhr Klicks:17
Also manchmal glaube ich, das Ihr nicht alles lesen tut. Ich hatte doch schon geschrieben, das meine Frau die Saxonette gar nicht anbekommt, da ihr das auch viel zu stark ruckelt. Auch hatte ich schon geschrieben, das der Seilzug ganz leicht zu ziehen geht "wenn die Z├╝ndkerze drau├čen ist".
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 30.04.21 19:45 Uhr Klicks:17
Hallo Axel,

didiwagener hat dich gebeten doch mal die Kompression zu messen. Sie sollte bei ca 6 bar liegen. Wenn der Druck wesentlich h├Âher liegt, k├Ânnte man doch weitersehen. So k├Ânnen wir dir nicht weiterhelfen. Du solltest schon mit uns zusammenarbeiten.

Wenn der Druck zu hoch ist, kann es z.B. an ├ľlkohle liegen, die sich auf dem Kolbeboden abgesetzt hat.

H├Âhere Kompression => mehr Ruckeln beim Ziehen.


Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 30.04.21 20:00 Uhr Klicks:18
Hallo Herbert,
ich h├Âre jetzt hier nun von Dir, das es an ├ľlkohle liegen k├Ânnte (was auch immer das sein mag). Also gibt es scheinbar ja doch einen eventuellen Grund. Ich werde mir aber bestimmt nicht extra ein Kompressions Messger├Ąt kaufen, nur um dann zu sagen, der Wert ist 6,7,oder wie auch immer. Dann w├╝rde ich auch wieder nur h├Âren, es "k├Ânnte" eventuell ...... sein.
Scheinbar k├Ânnt Ihr mir hier halt, bei diesem Problem, nicht weiterhelfen. Kann ja mal vorkommen.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 30.04.21 20:12 Uhr Klicks:18
Man kann auch mal in einer Werkstatt oder Tankstelle nachfragen, ob sie die Kompression ├╝berpr├╝fen k├Ânnen.
Nett Fragen kann da Wunder bewirken.
├ľlkohle entsteht bei der Verbrennung und setzt sich u.a. auf dem Kolbenboden ab.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 08:43 Uhr Klicks:19
[quote]Also manchmal glaube ich, das Ihr nicht alles lesen tut.[quote]

Das ist schon eine Frechheit.

Wir geben dir Ratschl├Ąge, doch du befolgst sie nicht
- Kompression messen
- anderen Motor mit Dekompressionsventil einbauen
- langsam Ziehen und dann schnelll Ziehen

Und kommt so eine Bemerkung.:down: :gelbekarte:

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 01.05.21 09:54 Uhr Klicks:17
Moin Herbert,
warum sollte das denn eine Frechheit sein. Wei├čt Du was ich als eine Frechheit empfinde? Wenn ich ganz klar schreibe, das ich vom Ruckeln des Seilzugs Schmerzen in den H├Ąnden und im Handgelenk bekomme und mir dann anh├Âren muss, das ich mal ordentlich ziehen m├╝sste, das w├╝rde dann schon gehen.
Das empfinde ich als eine Frechheit. Wenn einer einen guten Ratschlag hat, h├Âre ich ihn mir gerne an, aber auf Schlau zu machen, so nach den Motto "stell Dich nicht so an, sei ein Mann und zieh das Seil, das Ruckeln ist doch halb so schlimm", damit komme ich ├╝berhaupt nicht klar.
Alleine wenn Du schreibst "langsam ziehen und dann schnell ziehen", zeigt es mir, das selbst Du scheinbar nicht einsehen willst oder kannst, das ich ein Problem mit dem starken ruckeln des Seilzugs habe.
Ein wenig "Feingef├╝hl" Deinerseits w├Ąre da vielleicht auch mal angebracht.:wink:
Gr├╝sse,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Sven Becker Sven Becker - 01.05.21 08:45 Uhr Klicks:19
Hallo Axel,

f├╝r den Zweck der bestm├Âglichen
Abstimmung im Durchmesser von
Zylinder und Kolben gibt es ver-
schiedene Kolbendurchmesser:

A 32,93 mm
B 32,94 mm
C 32,95 mm
D 32,96 mm
E 32,97 mm

Falls du in deiner Saxonette z. B.
einen Kolben Gr├Â├če C nutzt und die
Kompression zu stark ist, dann ver-
suche es mit einem B-Kolben. Das
m├╝sste einen deutlichen Unterschied
machen.

Saxo-nette Gr├╝├če
nach Bad Oldesloe :winken:

Sven
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 09:02 Uhr Klicks:19
Hallo Sven,

ein toller Tipp. :up:

Bin mal auf die Reaktion gespannt.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 01.05.21 09:44 Uhr Klicks:20
Hallo Sven, ich danke Dir f├╝r Deine Info hierzu. Das klingt f├╝r mich logisch und nachvollziehbar. Dann muss ich wohl wirklich mal (das erst mal), den Motor auseinander bauen und mir den Kolben anschauen.
Danke f├╝r Deine Gr├╝sse, hier zu mir nach Bad Oldesloe,
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 10:34 Uhr Klicks:18
... und wieder geht es, wie bei vielen anderen Beitr├Ągen wieder um die Kompression. Die solltest du einmal pr├╝fen (lassen), um die Werte vorher / nacher zu haben.
Es ist auch schwer zu sagen, welcher Kolben dann der richtige ist.

Wenn ich dein Problem h├Ątte, w├╝rde ich auf eine gut funktionierende Saxonette mit E-Starter umsteigen. Noch sicherer w├Ąre ein E-Bike.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 01.05.21 10:44 Uhr Klicks:20
Oh, ich fahre ein E-Bike (Pedelec) und hatte zuvor schon 6 andere. Davon waren 3 S-Pedekecs, die bis 45 KMH zugelassen sind. Auch fahre ich noch einen 45 Kmh Elektroroller Super Soco Cux.
Dennoch bringt mir das Saxonette fahren noch am meisten Spa├č. ├ťbrigens ist es ja nicht so, das ich ├╝berhaupt keine Saxonette mit Seilzug fahren k├Ânnte. "Wie ich ja schon geschrieben hatte", habe ich ja auch noch eine Classic mit Seilzug, bei der das anrei├čen ├╝berhaupt nicht ruckelig ist:wink:
Axel
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 10:51 Uhr Klicks:18
Hat die Classik ein Dekoventil?
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 01.05.21 11:09 Uhr Klicks:20
Nein, hat sie nicht. Es ist auch ein 199 er Motor, so wie es bei der Spartamet auch einer ist. Deshalb wei├č ich ja, das es auch anders (besser, ohne ruckeln) geht.:wink:
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 11:13 Uhr Klicks:22
Dann w├Ąre es doch mal interessant, die Kompressionen zu vergleichen.

Gru├č

Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 01.05.21 11:58 Uhr Klicks:19
Axel, mit dem rechten Fuss auf die hintere Felge treten um das Rad zu befestigen. Dann ein- oder zweimal langsam den Zug bet├Ątigen. Beim dritten mal fester ziehen.

Wenn die Ratschl├Ąge und Tips alle nicht helfen, schlage ich vor, Du tauscht die Saxonetten in Elektrostarter um oder kaufst Dir ein E-Bike.
Sich rumzuqu├Ąlen bringt ja nichts. Denke mal wie es dann erst in 5 Jahren aussieht.

Gru├č Wilhelm
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Axel1 Axel1 - 01.05.21 12:17 Uhr Klicks:20
Nicht schon wieder. Genau das meinte ich damit, das die Leute sich die zuvor hineingestellten Texte nicht durchlesen. Warum sollte ich alles dreimal wiederholen? Ist das denn so schwer? Echt nicht zu glauben :down:
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Seilzug ruckelig - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 01.05.21 12:22 Uhr Klicks:27
Jetzt reicht es.:rotekarte:

Versuch dein Gl├╝ck woanders.

:peka_closed:
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Anzeige: