Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Kein Getriebölverbrauch seit 800 km - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 06.07.21 20:47 Uhr Klicks:30
Ist das normal, daß kein Verbrauch beim Getriebeöl feststellbar ist?
Bevor ich den Motor revisionierte musste ich so alle 100 km halb auffüllen.
Wie schaut das bei euch aus?
VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kein Getreiebölverbrauch seit 800 km - Thumbnail von Luposville Luposville - 06.07.21 22:23 Uhr Klicks:29
Wenn alle Dichtungen und simmerringe OK sind, dann sollte auch kaum Öl verschwinden.....

Grüße Daniel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Werde das Getriebeöl jetzt wechseln. Bei diesem kleinen hochtourigen Motor haben die Getriebeteile sehr viel zu arbeiten und irgendwann klappt es mit der Scherfestigkeit des Öls nicht mehr. In Zukunft alle 500 km Ölwechsel.:wink:
VG Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kein Getreiebölverbrauch seit 800 km - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.07.21 13:16 Uhr Klicks:26
Beim Auto wird auch kein Getriebeölwechsel gemacht - nur das Motoröl wird gewechselt. Bei der Saxonette ist es genauso. Es gibt ja auch keine Ölablassschraube. Wenn ich eine Motorrevision mache, wechsele ich das Getriebeöl.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kein Getreiebölverbrauch seit 800 km - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.07.21 16:41 Uhr Klicks:25
Ein Blick in das Wiki und dann in die Betriebsanleitung und speziell auf Seite 41 ,Wartung und Pflege und da steht geschrieben.....Ölwechsel ist nicht erforderlich.
https://www.familie-freisen.de/hilfsmotor/Reparaturanleitung_Saxonette_Handstart.pdf
Wer aber Vorsicht walten läßt....:smile: ? Verkehrt ist es bestimmt nicht.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Kein Getriebölverbrauch seit 800 km - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 09.07.21 18:10 Uhr Klicks:26
Ja, ich höre das immer wieder. Aber bei meinen PKWs wird das Getriebeöl alle 50.000 km gewechselt, speziell bei den älteren Modellen.
Auch bei der Saxo finde ich die Notwendigkeit weil die Hochtourigkeit die Scherfestigkeit des Öles schwächt und das ist nicht gut für Lager und Zahnräder da der Schmierfilm abreisst.
Aber ich finde jeder muss das so halten wie er will. Ich wechsle z.B. bei einem PKW das Hydrauliköl alle 30.000 km Kilometer. Man glaubt nicht wie das aussieht beim Einfüllen und Ablassen. Die Hydraulikpumpe zirkuliert das Öl bis zu 100bar Druck.
Wünsche ein schönes "freies Wochenende" ohne Blitz und Donner.
:wink: Wilhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: