Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 27.01.09 19:53 Uhr Klicks:102
Hallo zusammen,

soeben habe ich einen fast neuen 499-er Motor, der so gut wie nicht gelaufen ist, zerlegt. Auch nach dem Einbau anderer Vergaser wollte er nicht anspringen, obwohl ein sehr starker ZĂŒndfunke vorhanden war. Er lief nur mit Startpilot - ist zwar ungesund fĂŒr den Motor, zum kurzen Testen aber unentbehrlich.
Die Zerlegung habe ich fotografiert.
Der Fehler war der defekte Simmering zum KurbelwellengehÀuse. Dieser hatte das GehÀuse wunderbar eingeölt.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/kWQltXQf.jpg
Dieser Motor soll zerlegt werden.
Nach dem Entfernen der Membranplatte und der ZĂŒndspule muss die Mutter vor dem Polrad gelöst werden Linksgewinde!!
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/pqLjfaom.jpg
Der Polradabzieher wird angesetzt
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/dxYpAp2K.jpg
Polradabzieher in Aktion
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/DAX6zHWs.jpg
Der Motor ohne Polrad . Dahinter wird der Simmering sichtbar. Wenn er defekt ist, hat der Motor keine Leistung.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/7h6g25Yk.jpg
Der Simmering war defekt (ausgefranst)
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/VRxGYTCF.jpg
Auf der anderen Seite muss die Bremsfeder entfernt werden. Vorsichtig, sie steht unter Spannung.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/0ydJw0uS.jpg
Nun den Bremshebel entfernen
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/PDPaS8ZP.jpg
Den Motor senkrecht einspannen
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/TevUKJcy.jpg
Die 12 Imbusschrauben entfernen.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/PjA1y93C.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/XRQjdPb8.jpg
Die obere Motorschale kann nun abgenommen werden
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/bYd5rWfV.jpg
Das Innenleben des 499-er wird sichtbar
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/tRBrCXVS.jpg
Die Getriebewelle wurde entfernt
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/L1hJzQMW.jpg
Die Fehler werden sichtbar: Undichtes Simmerringlager
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/76KMkro2.jpg
Auch hier darf kein Öl austreten


Morgen zeige ich euch den Zusammenbau.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 27.01.09 20:16 Uhr Klicks:75
Hallo Herbert...

Deine Bilder find ich toll, man kann sich jetzt Richtig vorstellen wie es gemacht wird.Nur eins noch, wenn der Motor noch neu ist, wieso ist der Simmerring oder das Lager defekt?

ohnedrehzahl
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 27.01.09 20:21 Uhr Klicks:75
Hallo Ohnedrehzahl,

wenn ich das wĂŒsste????
Der motor wurde wohl schon einmal geöffnet. Dieses war an der FĂ€cherschraube zu erkennen, in die ein Schlitz gefrĂ€st war. Auch war etwas stĂŒmperhaft Dichtungsmaterial aufgetragen. Ansonsten ist der Motor Ă€usserlich wie neu. Auch die SchlĂ€uche vom Dekoventil zur Membranplatte sind sauber (nicht ölverschmiert) Die KĂŒhlrippen sind sauber. Warum er mal geöffnet wurde steht in den Sternen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von franz franz - 27.01.09 20:53 Uhr Klicks:63
Hallo Herbert
Deine Bilder sind Super gemacht und es ist leicht verstĂ€ndlich wenn man den Motor ĂŒberholen möchte. Da der Motor schon einmal zerlegt war wurden die Simmerringe trocken ein gesetzt was ein heißlaufen der Dichtlippen bewirkt hat.Der Motor hatte zu wenig Kompression und dadurch
das schlechte anspringen.
Mfg franz
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von timo timo - 27.01.09 21:09 Uhr Klicks:61
Herbert schöne Bilder. Aber den Bremshebel brauchste nicht zu entfernen der kann ruhig dran bleibe.

Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Fury Fury - 27.01.09 21:13 Uhr Klicks:62
Hallo Herbert ,
eine schöne abfolge der Arbeitschritte ,schöne Bilder ,das hilft einem weiter

Gruß
Fury
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 27.01.09 21:48 Uhr Klicks:65
Der Motor ist wieder komplett.
Ich habe den Motor kurz gestartet. Er lĂ€uft wieder. Ich gebe ihm aber jetzt Ruhe, damit die Dichtmasse vernĂŒnftig abtrocknen kann.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Waldy Waldy - 27.01.09 23:00 Uhr Klicks:61
Hallo Herbert

also ich muss sagen dieses Forum fasziniert mich immer mehr, owohl ich erst vor kurzem darauf gestosen bin und mich angemeldet habe. Die Hilfestellung die man hier erfĂ€hrt und die Zeit die meinche Mitglieder dafĂŒr opfern ist einmalig. Und diese Bilder von Dir mit den Beschreibungen SUPPER. Ich bin froh das ich dieses Forum entdeckt habe und mich da auch angemeldet habe.

schönen Gruß an Alle
Waldy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Alexander Alexander - 28.01.09 14:49 Uhr Klicks:57
Hallo Herbert,
eigenartig,eigenartig,
so recht kann man das nicht glauben mit der Beschreibung.

"fast neuen 499-er Motor, der so gut wie nicht gelaufen ist"

und dann solch einen Schaden?
Hast beschrieben "war schon mal geöffnet" ist eigentlich fĂŒr einen fast neuen Motor ungewöhnlich.
Die Nut fĂŒr die Halbschale sieht aus als ob gar keine drin war.
Wie man sieht hast Du das ja super wieder hin bekommen.:up:
Sind schöne Bilder, fĂŒr den einen oder anderen ein gutes Anschauungsobjekt wie es gemacht wird.

GrĂŒĂŸe
Alex
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von ... ... - 28.01.09 15:16 Uhr Klicks:47
Gelöscht von ...
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Alexander Alexander - 28.01.09 15:35 Uhr Klicks:59
hallo Dirk,

einfach mal aufmachen und nachschauen ist fĂŒr viele wie eine andere Welt.
Hab mich an die Dinger auch lange nicht daran getraut.
Hatte vor ca 4 Jahren mal einen Motor bein FachhÀndler machen lassen, war dann gut 300 Euro los.
Aber: wie sind ja hier im Forum immer gut beraten.

Gruß
Alex
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von ... ... - 28.01.09 16:07 Uhr Klicks:52
Gelöscht von ...
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Zerlegen eines 301 A/B - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 29.01.09 10:09 Uhr Klicks:60
Gibt es bei der Vorgehensweise eigentlich gravierende Unterschiede wenn ich meinen 301er zerlege?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 301 A/B - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 29.01.09 13:39 Uhr Klicks:59
Hallo Alpenflitzer,
der Typ 301 A ist gleich. Es gibt aber 099er, 199er usw. Die frĂŒheren Motoren hatten ein anderes Getriebe. Mal schauen, wenn ich so einen Motor bekomme, were ich ihn auch mal zerlegen. Im Prinzip ist es aber Ă€hnlich.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von ... ... - 29.01.09 16:19 Uhr Klicks:44
Gelöscht von ...
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Zerlegen eines 301 A/B - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 29.01.09 16:38 Uhr Klicks:50
Danke fĂŒr die Hinweise.:wink:
@Dirk G wo finde ich das? habe gesucht und nichts gefunden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von ... ... - 29.01.09 16:47 Uhr Klicks:48
Gelöscht von ...
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Zerlegen eines 301 A/B - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 30.01.09 20:36 Uhr Klicks:58
Danke Dirk. Jetzt weiss ich was mich erwartet.
Bill
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von schreckchen schreckchen - 10.11.14 18:41 Uhr Klicks:36
Danke fĂŒr diese Fotostrecke, sie war sehr hilfreich. Ich hatte Probleme mit dem Zahnrad, welches am GehĂ€use schliff. Jetzt fĂ€llt die Lösung nicht mehr so schwer...
:danke:
Liebe GrĂŒĂŸe
Sabine (und Harald)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Zerlegen eines 499-er Motors - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 10.11.14 18:45 Uhr Klicks:40
Hallo Sabine,

noch mehr Fotostrecken, Reparaturanleitungen und auch Videos findest du in unserem WIKI
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Start/

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: