Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von Camillo Camillo - 24.08.11 19:59 Uhr Klicks:45
Nabend an alle.

habe gerade im Fernsehen gehört,das 1,6 promille die Obergrenze beim Fahrrad fahren ist,sonst ist der Führerschein weg,ist das auch die Grenze bei der Saxonette?Oder liegt die tiefer.:eek:

GruĂź Camillo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von thorsten thorsten - 24.08.11 20:25 Uhr Klicks:44
es gelten die normalen grenzen fĂĽr kraftfahrzeuge, wenn der motor betriebsbereit ist.
zĂĽndkerze rausdrehen gilt net.
was anderes dürfte sein, wenn du nen kolbenklemmer hast und dir einen hinter die binde kippst (aus frust). in dem fall dürfte die betriebsfähigkeit nicht gegeben sein. bin mir aber nicht sicher, ein anwalt kann dir da weiterhelfen.

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von Bias Bias - 24.08.11 20:29 Uhr Klicks:41
Guten Abend,

ich meine, wenn der Motor aus ist, gelten die "Fahrradregeln".
Kurz vor der Kontrolle ausstellen hilft nicht, da die Motorwärme eindeutig einen Betrieb mit Motorkraft nachweist.

GruĂź Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 24.08.11 20:53 Uhr Klicks:41
Ich denke das ist ein heisses Eisen.Selbst wenn du nur Rad fährst,mit oder ohne Motor;können sie nicht umbedingt dir den Lappen kassieren,aber wenn du alkoholbedingt auffällig wirst kann die Zulassungsstelle im Endefekt die Prüfung zuir:down: "Eignung zum Strassenverkehr"sprich Idiotentest veranlassen.:down: :down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von Christian. Christian. - 24.08.11 21:48 Uhr Klicks:41
Hallo Camillo,
schau mal in´s Archiv....... :
:buch:
http://www.hilfsmotor.eu/forum/Allgemeines_Quasselforum/thread/42053/

:prost:
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Promillegrenze bei der Saxonette? - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 25.08.11 09:58 Uhr Klicks:32
Ja das kann ich auch bestätigen. Bei Leichtmofas gilt die 1,6 :wolke7: Promille:blush: Grenze. Bei Mofas die 0,5. Aber wenn mann einen Unfall baut, oder auffällig fährt dann gibt es schon ab 0,3 Promille Geldstrafen. Allso am besten Taxi oder zu Fuss gehen.



Qwelle
http://www.fahrprofi.de/main/verkehr/bus/bus3.html
Erreicht man einen Wert ab 1,1 ‰ gilt man als absolut fahruntüchtig. Davon sind auch Mofa-Fahrer, und Führer von geschleppten Fahrzeugen betroffen!
Diese Grenze gilt nicht fĂĽr Personen, die ein Zweirad "schieben" und fĂĽr Lenker von Fuhrwerken.
Wer meint, dass er als Fahrer eines Fahrrades oder auch Leichtmofas:blush: gefahrlos "Frühschoppen" fahren kann, der sei hier gewarnt. Für diese Personengruppe ist ein Grenzwert von 1,60 ‰ angesetzt worden. Überschreitet man den, ist der "Lappen futsch", auf gut Kölsch gesagt.

Gruss Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: