Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 28.10.11 19:17 Uhr Klicks:45
Hallo an alle Schrauber!
Habe eine 88er Berceau bekommen und möchte sie zum leben erwecken.Wie kann man erkennen ob die Simmerringe nicht Ok sind,ohne gleich den Motor zu zerlegen.Oder andersrum gefragt,
was genau ist ein Indietz fĂŒr ein defekten Simmerring!
M.f.g.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 28.10.11 19:28 Uhr Klicks:43
Hallo snorfiets,
so ohne weiteres lĂ€sst sich das nicht erkennen, es sei denn hinterm Polrad sieht es schon etwas verschmort aus oder aus der nabenhĂŒlse tropft das Öl.
Wenn der Motor noch original ist, wĂŒrde ich schon davon ausgehen, das die Simmerringe zumindestens auf Grund des Alters verhĂ€rtet sind und gewechselt werden sollten.
Auch ist bei so einem alten Modell schon am besten, den Motor auszubauen und zu zerlegen, denn auch die Lager können was abgekriegt haben oder wenn sie lange gestanden hat auch schonmal Rostnarben bekommen haben. Besonders die Kupplung mit ihren Lagern ist da anfÀllig.
Mach dir selbst eine Freude, lies dir die BeitrÀge im WIKI durch, auch zum Vergaser und trau dich einfach.
Es ist nicht so schwer, wie es beim ertsen Lesen aussieht.
Und Hilfe im Forum findest du immer, schön wÀre auch wenn du zeigen könntest wo dein Heimatgebiet ist, da findest du bestimmt auch Forumfreunde an die du dich persönlich wenden kannst.
"Snorfiets" deutet auf nÀhe zu NL hin?
viel GrĂŒĂŸe, Reiner
:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 28.10.11 19:41 Uhr Klicks:42
Hallo Reiner und danke fĂŒr die schnelle Antwort! Snorfiets habe ich gewĂ€lht weil ich diesen Namen meiner neuen alten Saxo
gegeben habe!Hört sich irgendwie gut an!!Ich wohne in Boernsen bei HH in SH. Werde mich am Wochenende mit dem Vergaser beschÀftigen und schauen ob der motor anspringt!
GrĂŒsse und danke!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 28.10.11 19:47 Uhr Klicks:38
Moin ,
Snorfiets ist der Name fĂŒr die RĂ€der mit Hilfsmotoren in den Niederlande.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 28.10.11 19:49 Uhr Klicks:37
Boernsen, hatte ich ĂŒbersehen.
Ich denke in Hamburg und um Hamburg herum findest du bestimmt Ansprechpartner, vielleicht meldet sich ja einer bei dir.
Beim Vergaser aufpassen, nicht durchblasen! Schön zerlegen und reinigen. Ultraschallbad ist gut, aber es geht auch ohne.
Wichtig ist es die Funktionen zu prĂŒfen, öffnen die beiden Schieber richtig, funktioniert der Kurzschlußschalter, wie sieht der DĂŒsenstock/Mischrohr aus, ist die HauptdĂŒse frei und ist kein Dreck oder Wasser im SchwimmergehĂ€use.
Wichtig ist bei allen Arbeiten, vorsichtig zu Werke gehen, neue Teile sind sehr,sehr teuer und manchmal auch nicht mehr zu bekommen!
GrĂŒĂŸe, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 28.10.11 20:01 Uhr Klicks:36
Utraschllbad habe ich, werde dein Rat befolgen, warum nicht ausblasen, zumindest trocken blasen ist doch OK oder?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 28.10.11 20:05 Uhr Klicks:36
Durchblasen kannst du ihn schon, aber vorher die Gummimembran ausbauen, die sitzt beim Bing zwischen Dekelplatte und Kurzschlußschalter. Die ist sehr empfindlich und kann sich bei Druckluft schon mal verabschieden.
Nach dem Ausbau kannst du den Rest trockenblasen. Bei der Membran drauf achten das keine Riss darin ist und der Metallstift fest eingeklebt ist, sonst lĂ€uft der Sprit aus dem tank ĂŒberall hin, bloß nicht dahin wo er soll.
GrĂŒĂŸe, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 28.10.11 20:13 Uhr Klicks:36
Dank dir nochmal fĂŒr deinen fachkundigen Rat, melde mich jetzt ab bin noch eingeladen.Melde mich morgen Abend wieder und werde berichten wie es um den Vergaser steht!
Viele grĂŒsse bis morgen!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 28.10.11 21:04 Uhr Klicks:39
Den Äußeren Simmering kannst du testen indem du bei laufenden Motor Bremsenreiniger zwiche Schwungscheibe und GehĂ€use sprĂŒhst. Der Motor sollte bei einem undicheten WD sofort mit der Drehzahl nach oben gehen. Aber achte darauf das der Motor den Bremsenreiniger nicht ĂŒber den Vergaser ansaugt, deshalb am besten fĂŒr den Test den Luftfilterdeckel abnehmen und an das sofort denken falls die Drehzahl zeiverzögert hoch geht.
Bei einem TK Vergaser nicht vergessen den Filter zu reinigen:up:

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 29.10.11 17:32 Uhr Klicks:36
Hallo Jörg und danke fĂŒr den Tip!
Hallo Reiner, Happy Birthday und alles Gute!
Habe heute den Bing-Vergaser gereinigt,aufgrund fehlender Ersatzteile habe ich das SchwimmergehÀuse an beiden Schraubenaufnahmen (Haarisse) geklebt und die alten Dichtungen sauber gemacht. Morgen zusammen bauen,
Kleber muss 24 St. aushÀrten,dann probieren ob der Motor anspringt!
Dank Wiki/wissen ging es besser als ich dachte.Einziges Problem, musste auf meinen Balkon arbeiten da ich kein Raum zum basteln habe.
Eine Frage noch:Es gibt also einen Bing- und einen TK-Vergaser.Welcher von den Beiden ist der bessere? Ist Bing original und TK nachbau?
Gruss
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von fipskeny fipskeny - 29.10.11 18:56 Uhr Klicks:36
Bing und TK wurden von Sachs serienmĂ€ĂŸig verbaut,der eine schwört auf den einen ,der andere auf den anderen .Der TK ist auf jeden Fall der modernere von beiden und von Nachbau kann beim japanischen TK eigentlich keine Rede sein ,denn nur im Groben betrachtet ist er dem Bing Ă€hnlich ,im Detail nicht .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 29.10.11 19:37 Uhr Klicks:37
Danke fĂŒr die Info. Werde mir noch einen TK zulegen und ausprobieren! Die Saxonette sollte Störungsfrei laufen!
Habe Heute beim saubermachen festgestellt der Vergaser ist von aussen stark verschmutzt. Sicher sollte dieser dann einmal im Jahr Gereinigt werden!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 30.10.11 11:01 Uhr Klicks:31
Hallo

Falls du nichts zu tun hast kannst du den Vergaser von außen reinigen. Meiner ist von innen sauber:wink

Tja, Beide Vergasertypen haben vor und nachteile.

Der TK hat den grĂ¶ĂŸten Nachteil, das man kaum Ersatzteile bekommt. Hier kommt es aber eigentlich nur zu Problemen mit der Schwimmergabel, ansonsten habe ich noch nichts gefunden. Ein weiterer Nachteil wĂ€re, das bei beiden TK die ich in Betrieb habe es bei einer Fahrt ĂŒber einen Hubel oder durch ein Schlagloch kurz zu unregelmĂ€ĂŸigkeiten im Motorlauf kommt.

Der Bing scheint alles in allem doch so einige Störquellen aufzuweisen, als wichtig wĂŒrde ich die Membran, den Schwimmer und das Messingröhrchen nennen. Ferner sind die Befestigungen an dem Gas und Chokeschieber, eher fĂŒr den Ar... Ă€h Hintern.

Fazit:
Tk zuverlÀssiger aber kaum Ersatzteilversorgung.
Bing erstazteile zu bekommen aber störanfÀlliger, etwas besserer Motorlauf.

Was bei beiden Vergasern gleich ist, das sie beide viel zu teuer sind, fĂŒr das was verbaut ist und das beide Verschleiß am Gas und Chokeschieber haben.

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 30.10.11 12:01 Uhr Klicks:34
Hallo Joerg und besten dank fĂŒr die fachkundige Info!
Habe wie gesagt gestern den Bing auch von Innen gereinigt im Utraschall, war ziemlich verkrustet,(hat wohl lange gestanden)Jetzt blitzt er wieder. Werde ihn nachher einbauen(muß 24Struhen,Schwimmergeh. geklebt) und versuchen den Motor zu starten. Kann mir erst in der Woche neue Ersatzteile und Dichtungen besorgen.
Gruss
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 30.10.11 14:05 Uhr Klicks:36
Von außen kann man das VergasergehĂ€use auch gut Sandstrahlen. Ich hatte jetzt ein sehr dreckiges und verfĂ€rbtes, welches ich so gut reinigen konnte.

Noch ist es in der SpĂŒhlmaschine, aber ich stelle nachher mal ein Foto hier rein.

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 30.10.11 14:22 Uhr Klicks:36
Hallo snorfiets,
ich bin leider ausgefallen, wegen kleiner Familienfeierlichkeit,
aber wie ich sehe hast du ja bei anderen fachkundigen Mitgliedern schon Hilfe bekommen.

@ Timo,
lĂ€sst du Sandstrahlen oder hast du selbst alles dafĂŒr da?
Es gibt ja heute viele Möglichkeiten mit ganz unterschiedlichen Medien.

grĂŒĂŸe, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 30.10.11 15:59 Uhr Klicks:36
Hallo Reiner, wir werden nicht nur Àlter sondern auch besser!!!! Also, nochmal alles Gute nachtrÀglich zum Geburtstag und eine gute Gesundheit!!!!
Den Vergaser hab ich eingebaut und den Motor gestartet. Sprang nach 4-5 ZĂŒge an, habe dann das Standgas versucht einzustellen. Ab zur Probefahrt, ca. 3km. gefahren, dann ging der Motor im stand aus. Mußte 5 min. warten dann sprang der Motor wieder an, ab nachhause. Ich hoffe das es jetzt nur eine Einstellungssache ist. Bei der Fahrt viel mir auf, das das einkuppeln manchmal sehr hart(mit einen kleinen Ruck)geht.Deutet das evt. auf eine defekte Kupplung hin???
Gruss
-Hallo Timo, die Verschmutzung von Aussen war nur Sand und Dreck welches sehr gut im Ultraschall abging. Mit Sandstrahlen am DruckgussgehÀuse muss man vorsichtig sein. Mit Korund ist ein Materialabtrag gegeben wobei Lunker im GussgehÀuse zum vorschein kommen können. Ich empfehle Kunststoffperlen zu nehmen, eine art Glanzstrahlen, damit wird OberflÀche nicht abgetragen wird!
Gruss
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 30.10.11 19:33 Uhr Klicks:35
Hallo snorfiets,
mit der Kupplung lÀsst sich nicht so ohne weiteres festlegen.
Eimal kommt sie eh recht spontan bei einer bestimmten Drehzahl.Gleichzeitig hÀngt das auch vom Zustand der beiden ReibbÀnder, der beiden Backengelenke oder auch der Feder ab.
Durch langes stehen kann sich auch Flugrost auf all diesen Teilen absetzen, der die Funktion auch beeinflusst.
Wie schon gesagt wĂŒrde ich bei nĂ€chster Gelegenheit den Motor mal zerlegen und das alles kontrollieren, damit du auf der sicheren Seite bist.
Auch in Bezug auf die anderen Teile im Motor, ausser der Kupplung.
Wie schon geschrieben Neuteile sind recht teuer.
Lieber rechtzeitig einen Simmerring fĂŒr kleines Geld wechseln, als spĂ€ter z.B. die Kurbelwelle, weil er darauf eine Rille eingefrĂ€st hat.

Danke fĂŒr den Tipp mit den Kunstoffperlen und
fĂŒr die nachtrĂ€glichen GlĂŒckwĂŒnsche!

:2thumbs:

GrĂŒĂŸe, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 30.10.11 20:09 Uhr Klicks:37
Hallo Reiner,
Mit dem Motor zerlegen ist so eine sache.
Habe keine Werkstatt oder Raum wo ich das machen kann. Habe den Vergaser auf unseren Balkon gereinigt, Wetter war schön! Meine Frau wĂŒrde ein Anfall bekommen wenn ich im Wohnzimmer am Esstisch........................ und die Katzen wĂŒrden sich ĂŒber Kleinteile zum spielen riesig freuen!!!!!!!
Die Kunstoffperlen zum strahlen bekommt man Materialdepot fĂŒr Zahntechnik (Glanzstrahlmittel) oder in Ebay unter Zahntechnik, sind aber leider sehr teuer. DĂŒrfen max. mit 3 Bar verwendet werden!
Aber warum strahlen? Eine kleine SiberdrahtbĂŒrste im Dremel eingespannt funktioniert auch gut, damit kann man Messing und andere Metalle gut sĂ€ubern.
Beim strahlen geht schnell mal was kaputt!

Gruss und guten start in die Woche!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von - 30.10.11 20:40 Uhr Klicks:36
Das ist natĂŒrlich ein Problem,
aber veilleicht gibt ja bei dir in der NĂ€he einen Schrauber aus dem Forum, wo du dich vielleicht mit einklinken kannst.
Ich denke eine Möglichkeit solltest du versuchen zu finden, denn die Werkstattpreise sind enorm.
Mit dem Strahlen habe ich statt Vergaser auch mehr an alte, verwitterte MotorgehÀuse gedacht mit den viele Ecken und Winkeln.
GrĂŒĂŸe, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 30.10.11 16:10 Uhr Klicks:42
Ich habe mir die Sandstrahlpistole aus dem Lidl gekauft fĂŒr 10€. Unseren Kompressor packe ich dann mit ein bisschen Styrodur ein und lege den Schlauch ein bisschen von dem GerĂ€t weg.
Das zu strahlende Objekt lege ich dann in eine Holzkiste und ziehe mir Mundschutz, Schutzbrille und Handschuhe an.

Einen Großteil kann ich von dem Sand auffangen.

Gruß, Timo:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 30.10.11 17:59 Uhr Klicks:38
Hallo Timo,
du solltes beim Sandstrahlen (Korund) darauf achten das die Gewinde abgedeckt sind z.b.mit Watte ausstopfen. Der Druck vom Kompressor sollte regelbar sein. Wie gesagt Korund trĂ€gt eine schicht Material ab. Strahlsand ist auch bei Ebay erhĂ€ltlich, aber fĂŒr das GehĂ€use wĂŒrde ich Kunststoff- oder Glasperlen als Strahlmedium bevorzugen. Mit dem Druck kannst du dann die intensietĂ€t einstellen.
Gruss
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 30.10.11 19:13 Uhr Klicks:37
Unser Kompressor schafft eh nicht mehr als 6 Bar, da ist das mit der Druckregelung nicht mehr so wichtig, oder kann man mit noch weniger Druck strahlen`

Einen Druckregler hat er aber.

Bei Ebay finde ich immer nur Sand zum Strahlen. Im Moment strahle ich mit feinem Fugensand, der ist aus dem Baumarkt recht gĂŒnstig und den hatte ich noch da.

Ich werde nachher nochmal nach besserem Strahlgut gucken.

Gruß, Timo
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von kein freundlicher User kein freundlicher User - 30.10.11 21:21 Uhr Klicks:38
Hallo

Zum Strahlen solcher Teile habe ich mal davon gehört, musst du mal googeln.

http://www.wiwox.de/produkte/04_strahlmittel/strahlmittel_sorten/strahlmittel_walnuss.html

Jörg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 30.10.11 21:55 Uhr Klicks:46
So, hier nun die Bilder. erst wurde das GehĂ€use gestrahlt und dann kam es in die SpĂŒlmaschine. Der Glasglanzreiniger setzte sich dann leider auf dem GehĂ€use ab und ich musste es noch einmal in das Ultraschallbad legen. Jetzt hat es eine schöne dunkelgraue Farbe angenommen.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/Wc6rFjyD.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/3kSvrp6Z.jpg

Ich habe leider kein Vergleichsbild von vorher, aber da war es sehr unterschiedlich gefleckt und oxidiert. Jetzt sieht es irgendwie fĂŒr mich schon schöner aus.

Gruß, Timo:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 31.10.11 22:49 Uhr Klicks:37
Moin,
halt nur die Bahnen wo die Schieber drin laufen sind jetzt schööööön rauh. Der Luft Durchlass oder Venturie ist normaler Weise schön glatt fast wie poliert und nun schööööön rauh.
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 01.11.11 07:20 Uhr Klicks:38
Hm, vielleicht kann man ja noch ein bisschen mit Polierpaste ran, ich werde mir das mal anschauen.

Danke, Timo:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von snorfiets snorfiets - 01.11.11 18:13 Uhr Klicks:35
Hallo Timo,
habe eben deine Bilder gesehen.Was Dieter schreibt ist richtig du hast die OberflĂ€che angeraut. Mit polieren wird das nichts, du kommst nicht ĂŒberall an. Aber..... vielleicht hast du im Bekanntenkreis einen Zahntechniker oder in deiner nĂ€he ist eine Zahntechnische Werkstatt (Dentallabor, im Branchenbuch findes du die). Dann kann das GehĂ€use von innen glanzgestrahlt werden ( fĂŒr ein pĂ€ckchen Kaffee, einfach mal fragen!)
Glanzstrahlen ist eine art polieren, durch die Kunststoffperlen (25 mĂŒ,50 mĂŒ,125 mĂŒ, max. 3 Bar je nach Mat.)wird die OberflĂ€che verdichtet.Mit der Strahlpistole (Kugelschreiber grösse) kommst du in jeden Winkel und jede Ecke.Ausserdem ist das StrahlgerĂ€t ein geschlossenes System, das heist das Strahlmedium geht nicht verloren.Die ganze Aktion dĂŒrfte nicht lĂ€nger als 15min. dauern
Gruss aus Börnsen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von Timo H. Timo H. - 01.11.11 22:19 Uhr Klicks:41
Nach jeder Theorie mĂŒsste das GehĂ€use recht rau sein. Die Praxis sagt aber etwas anderes. Das GehĂ€use fĂŒhlt sich von innen sehr glatt an und fast besser als vorher. Ich werde den Vergaser mal zusammenbauen und es testen. Dann wissen wir mehr. Ich merke ja an der Top-Speed vom Motor dann schnell ob etwas nicht stimmt.

Danke, Timo:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von thorsten thorsten - 06.11.11 19:45 Uhr Klicks:37
der farbton kommt von der chemie in der geschierspĂŒhlmaschine.

thorsten

ps:
ich verwende nur noch petroleum zum reinigen von motoren und vergasern
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Simmerring - Thumbnail von moppracer moppracer - 30.10.11 21:48 Uhr Klicks:31


@snorfiets

Test:
Ölschraube rausdrehen, Motor anlassen (darf nicht ausgehen und es dĂŒrfen sich keine Blasen im Öl zeigen), so wurde mir zum Testen der Dichtigkeit berichtet...

Mopprace:geist2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: