Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hallo - Fahrrad Hercules 30ccm - Motor läuft schön - es fuhr auch immer schön - nur jetzt dreht Motor hoch und kein Vortrieb mehr .....
Bitte um Tipp der Lösung - Fliehkraftkupplung oder so????
Danke Euch.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wurmwelle gebrochen.

Gruß Roland
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 21.10.12 19:58 Uhr Klicks:64
Da ist wohl die Antriebswelle gebrochen.

Mitfühlende Grüße

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke, hatte gehofft das irgend ein Bowdenzug zu sehr gespannt war.
Wie löst man das Problem denn......... :-))
Bin ich zu schwer mit 100 Kilo?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von - 21.10.12 20:46 Uhr Klicks:62
Hercules-Fahrrad?
Welches Baujahr ist es denn und welcher Motor ist dort verbaut.
Die empfindliche -D-Wurmwelle wurde ja erst ab 399iger, teilweise schon bei 299iger verbaut.
Die älteren Modelle wie 099 / 199 und teilweise 299iger hatten ja noch das robuste Dreistufengetriebe.

Da würd ich dann eher auf Kupplung oder Sperrklinken tippen.

Aber egal wiie und was, der Motor muß raus und zerlegt werden.

100kg? zu schwer, eigentlich nicht. Zumindestens beim Dreistufengetriebe sollte das kein problem sein, aber immer schön beim Anfahren mittreten.
lf,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke, werde morgen mal nachschauen - welches Baujahr und so - JA, nicht mitgetreten beim losrollen......
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von - 21.10.12 20:54 Uhr Klicks:57
Motortyp steht oben auf der hinteren Zylinderrippe.
Eine lange Zahlenreihe die mit 099 / 199 / 299 / 399 / oder 499 endet.

Vorn seitlich vorn auf dem Zylinderblock ist ein kleines viereckiges Feld da steht entweder eine "20" ( D-Motor) drin oder es ist leer, dann ist es ein NL-Motor.
Ist gar kein Feld da, könnte es ein 099iger Motor sein.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Also auf Rahmen steht Typ 51.0 Baujahr 1994

Die Motornummer ist 11921047
Typ Sachs 301/AB

Auf Rippe 2913001399

Der Fehler hat sich angekündigt - es ist 2-3 mal aufgetreten - das kein Vortrieb herscht.

So ein Bruch der Welle?
Geht die dann noch mal hilfsweise?
Irgendwie gab es auch mal ein klackendes Geräush beim fahren - ja ist schwer zu erklären - nur einmal klack - wie nicht richtig eingerastet.

Vielen Dank Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,

das klingt eindeutig nach Sperrklinken.
Hier noch eine Ergänzung zu Reiner`s
Schilderung.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/zEzvNbBE.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/hgwQxSmH.jpg
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/0humZDVA.jpg

Noch eine Kleinigkeit, über einen ausgefüllten Account
würden wir uns sehr freuen!

Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
egal was es jetzt ist?
wurmwelle,kupplung,sperrklinken oder was anderes?
der motor muss geöffnet werden.
wenn du dir das zutraust?
wiki studieren in ruhe,dann an die arbeit.
wenn nicht jemand in deiner gegend zur unterstützung suchen.

lg
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Wie denn,wo denn, was denn, welche Gegend ?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja genau uri375 wo ist dein Standort,füll mal deinen Account richtig aus,dann werden sie geholfen.:hurra3:

Gruß Roland
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
oder lass mich mal raten,

uri375 = Ural 375/375D

Gruß eddy:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Uri ist ein jüdischer Vorname, Standort könnte demnach auch Java oder Jerusalem sein, Betlehem wäre da auch noch drin.
Aber vielleicht klärt er uns ja mal auf.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
ja lieber Werner, mich brachte nur die 375
auf die Idee das es der Russische LKW ist.
Wir nannten ihn nämlich auch uri :wink:

https://www.google.com/search?q=ural+375&hl=de&prmd=imvns&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=JhGFUI7kMYqe0QW62oD4Aw&ved=0CC0QsAQ&biw=1280&bih=929

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ja Eddy,
das ist natürlich naheliegend dann auf die Idee mit dem Ural zu kommen.
Ist ja ein Riesengeschoss, kannte ich (als Westler) bisher nicht.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 22.10.12 13:46 Uhr Klicks:44
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Mensch muß doch arbeiten - melde mich schon noch irgendwie hier an :-)
Ja es heißt Ural375d - habe noch so ein Gerät von 1973 - Panzerwartungsinstandsetzungseinrichtung - PWIE 1.
War mein Dienstfahrzeug NVA - Panzerschlosser T72.
Da waren die Teile irgendwie größer.
Motorwechsel war ein paar Tage hübsche Arbeit :-)).

Hier ist ja ganz schön Action.
Mit den Sperrklinken hatte ich schon was erlesen.
Standort Torgau 50 km nordöstlich Leipzig - Sachsen.
Habe eigentlich nur Ostteile - der Sachs ist mir zugelaufen und machte Eindruck - da ohne Fahrerlaubnis und ohne Helm fahren möglich.
Grüße Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Na schau mal an, ein Nachbar.

Hallo Dietmar,
das mit den Anmelden ist leicht und braucht keine Zeit. Einfach links auf
Bearbeiten und da füllst Du aus was
notwendig ist.
Alles andere bekommen wir schon hin.

Und dann verrätst du mir noch den Ort
wo einen Saxonetten zu laufen :-)

Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
da gehts schon los - einfach links auf bearbeiten - da steht links nichts von bearbeiten?

Hercules lief auf Torgauer Oldtimerteilemarkt zu -
der Verkäufer fuhr so lange vor mir rum - bis ich es satt hatte und Preisverhandlungen bis zum Zulauf durchgeführt habe.

Grüße Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Klar steht da links unter "hallo uri375"
bearbeiten :-)

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Tatsächlich - hab mal was reingeschrieben :-)))

Grüße Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Da kannst nun loslegen :-):up:

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Habe Angst vor der KLeinigkeit.
Ich wollte nie Uhrmacher werden - würde die Uhr an die Wand werfen.
Hab zu große Hände........
Wird dann wohl Winterarbeit.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mach ein Foto von deinen Händen und stell es hier ein, dann können wir dir sagen ob du das Schrauben am Motörchen schaffst. Wurstfinger allerdings sind da nur ganz bedingt geeignet! :hurra2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
hi hi, vom T72 zur Saxo ist natürlich ein gewaltiger Sprung.
:hurra2:

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von - 23.10.12 08:20 Uhr Klicks:44
Hallo uri,

Im Unterschied zu Ural oder T72 bekommst du den zerlegten Sachsmotor in einen Schukarton!
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/HC81pswU.jpg
In Bildmitte, die Achse mit dem großen Zahnrad.
Dort verbergen sich die Sperrklinken.
Die Wurmwelle ist die verlängerte Kupplungsglocke, die kupplung ist auf der Kurbelwellenseite montiert.
So, nun haste erstmal einen Überblick, was deine großen Hände erwartet.
lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
O-Mann - die Finger sind zu kurz und zu groß.
Habe jemand der will kaputttt kaufen - soll ich? :wink:
Danke für Foto - sehr interessant.
Muß der wirklich so weit auseinander?

Grüße Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von - 23.10.12 18:42 Uhr Klicks:41
Hallo Uri,
willst du gleich wieder aufgeben und verkaufen.....???
Das Hobby hat doch noch gar nicht angefangen.
Es ist gar nicht so schwer wie du denkst.
Solltest du garnicht weiterkommen, findest du bestimmt jemanden im Forum der dir den Motor auf Vordermann bringt.
Ich mache sowas ab und zu für andere Foris.
Oder du findest einen Fori in deiner Nähe, aber ich glaube in der Ecke der Republik sind die Mitglieder nicht so reichlich gestreut.
Oder du machst einen Ausflug zu mir, müssen aber noch über 5°C sein, da meine Bastelbude unbeheizt ist und wir machen einen "Workshop".
Ich wohne südlich Berlins.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Oder uri375 ruderst die Elbe
90 Km nach Osten und schon bist
Du bei mir.:wink:

lg, eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo uri375,

ich habe dir auch eine PN geschrieben. Falls du das noch nicht kennst, kannst du diese links im Menu unter deinem Namen unter "Nachrichten" sehen.

Gruß, Timo, der es immer gerne hat, wenn er auch Antworten bekommt:smile:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
hab geantwortet - ruhig.........:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Jetzt geht es los - Hinterrad und Motor raus - schnell noch Explosionsbild Motor ausgedruckt.
Und irgendwo stand noch wie das Rad vom Motor zu lösen geht.
Hab meine Kinder da - haben notfalls kleine Hände:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Mit Hammer und nen stumpfen Meißel stumpfen Schraubenzieher,oder stumpfen Körner,in linksrichtung lösen.

Gruß Roland

Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
geht es noch klarer - ist der aufgeschraubt.
Hab schon Mutter gelöst - Rad rührt sich nicht vom Motor - finde den Text hier nicht - GROOOOßes Forum
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Jaaa,ist geschraubt,im Ritzel sind zwei einbuchtungen,da stetzte den stupfen Meißel,oder was anderes an,und haust mit dem Hammer kurtz und kräftig drauf,aber in linksrichtung,vergiß den Pfeil der auf dem Ritzel ist,der ist für die Fahrtrichtung.

Gruß Roland
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
verschwinde in der warmen Werkstatt - klopppen kann ich gut:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 28.10.12 10:11 Uhr Klicks:35
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
so hatte ichs mir vorgestellt:wink:
Danke
Schraubendreher war zu zart - kleiner Meissel und Umstieg auf größeren Hammer.
Hab schon vieles ab - scheitere an dem Kunstoffteil unter dem Vergaser - muß ab um an die schrauben ranzukommen - da ist ein Teil drin - habe ich auch bei russischen Teilen noch nicht gesehen - hält das Teil am Motor - da passt kein Werkzeug - oder muß da auch der Hammer wirken?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 28.10.12 10:30 Uhr Klicks:38
Du meinst die Fächerschraube. Da kannst du den Kopf abbohren und die Schraube nachher durch eine "normale" ersetzen. Du kannst auch versuchen, sie mit einem Körner ganz vorsichtig zu lösen.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke und verschwinde wieder.........
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Voressensfrage - Schwungrad wo Zündung dran ist - Links oder Rechtsgewinde?
Und fällt das dann alleine ab?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Linksgewinde,also nach rechts lösen,brauchste nen Abzieher.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/AHWQE7gD.jpg

Gruß Roland
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
gesättigt - Danke,
Abzieher bauen geht auch noch - hatte schon sowas befürchtet
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
also der Frischling hat Zerlegung beendet und höflich die Fallkeile oder so betrachtet-
1 Teil flog irgendwie schon raus - dann auseinandergezogen
Um die Fallkeile ist ein Draht der in 2 Teilen und verbogen sich vorfindet.
Dürfte doch der Schaden sein.
Ja wo war die Wurmwelle - also es liegt nichts in 2 Teilen rum.

Die Kurbelwelle bekomme ich nichts richtig raus - muß da noch was vorher gelöst werden und bin ich nur zu zaghaft.

und jetzt - dann beim Zusammenbauen - was soll neu - also optisch ist wirklich noch guter Anblick - aber Wellenringe und .......
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Uri,

so sollte es aussehen wenn alles I.O. ist.
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/YgTY9LPk.jpg

Gruß eddy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor läuft schön - nur fährt nicht los????? - Thumbnail von - 28.10.12 18:20 Uhr Klicks:37
Hatte ich doch richtig vermutet, die Sperrklinken!

lg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
hab das bischen Kurbelwelle herausbekommen - denke den Wurmfortsatz enddeckt zu haben - ist noch ungebrochen.

Kolben unterm Ring noch unverbrannt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: