Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 30.12.12 10:09 Uhr Klicks:139
... habe ich nicht. Bisher wurde ich noch nie mit der Saxonette angehalten.

Ist denn von euch schon mal jemand angehalten worden? Kann jemand von seinen Erfahrungen berichten?

Ich habe nur die Erfahrung gemacht, das unsere Polizei immer sehr hilfsbereit ist, wenn es um die Ertstellung einer UnbedenklichkeitserklÀrung geht. Da ist die Polizei ein echter Freund und Helfer.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von nolimit nolimit - 30.12.12 11:38 Uhr Klicks:117
Ich habe selbiges auch einmal benötigt um eine neue ABE fĂŒr mein Mofa zu beantragen. Dazu kann ich dir nur recht geben. Mit der Saxonette selbst wurde ich auch noch nicht gecasht aber wird sicher noch kommen. Ich bin ja noch newbie :D Interessant ist das wir bei 34.285 Einwohnern nur auf gerade mal 12 Aktiven Saxonetten Fahrern kommen :D

( Leer Ostfriesland 26789 )
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 30.12.12 11:54 Uhr Klicks:114
Aber Hallo,
Bin von der Polizei angehalten worden weil ich auf dem BĂŒrgersteig gefahren bin.
Sehr freundlich wurde ich aufgefordert, doch den Motor
aus zu stellen und selber treten.:rennrad:

Dann mal einen Guten Rutsch, Friedhelm
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Rolando Rolando - 30.12.12 12:04 Uhr Klicks:112
@nolimit,wo haste den die Auskunft her,daß bei euch nur 12 Saxonetten laufen?

Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von nolimit nolimit - 30.12.12 12:25 Uhr Klicks:112
Ich bin jeden Tag in Leer unterwegs . Lebe hier seid fast 30 Jahren. Ich behaupte ja nicht das es nur 12 gibt. Aber ich behaupte das nie mehr als 12 aktiv unterwegs sind. DafĂŒr leg ich sogar meine Hand ins Feuer



Dazu kommt noch das auch von der Polizei wir ( Mofafahrer ) als Verkehrsbehinderung bezeichnet werden. Wir sind einfach zu langsam ..
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.12.12 12:44 Uhr Klicks:111
"Schnecke" :group3g:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von nolimit nolimit - 30.12.12 13:12 Uhr Klicks:110
ja ja ;)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von nolimit nolimit - 30.12.12 13:17 Uhr Klicks:112
Also eigentlich sollte es doch auch so sein das die Cops froh sind wenn sie einer offenen CDI begegnen .. immerhin ein paar km/h ;) Aber wo sie uns einen reinwĂŒrgen können .. da bleibt keine LĂŒcke
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von - 30.12.12 13:45 Uhr Klicks:110
Hallo,
ich wurde noch nie kontrolliert (kann auch ruhig so bleiben).
Die Polizisten aus meinem Bekanntenkreis kennen die Bestimmungen der Leichtmofa nicht und wĂŒrden höchstens aus Neugierde mal einen Saxo-Fahrer ansprechen.

GlĂŒck auf
Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von welli welli - 30.12.12 14:10 Uhr Klicks:110
Hi,

Als ich nach dem Kauf meines Möfchens(ne Luxus)direkt zur Hauptwache gefahren bin um eine Unbedenklichkeitsbescheinigung zu erhalten, wurde mein Möfchen von mehreren Polizisten und einem PolizeischĂŒler, der nach seine Aussage meistens mit einem Fahrrad unterwegs ist bestaunt.
Mit den Worten "das ist ja klasse ... gelesen haben wir in der Schule von einem Leichtmofa aber gesehen habe ich so etwas zum ersten Mal" und " das ist ja von einem Fahrrad kaum zu unterscheiden"

Angehalten wurde ich noch nie, interessierte Blicke der Rennleitung gab es jedoch schon


Bei uns leben knapp 200 000 Menschen doch außer Timo H habe ich noch keinen weiteren Saxofahrer bei uns herrumfahren gesehen.

Gruß:winken:
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 30.12.12 15:10 Uhr Klicks:108
Ich glaube mal dass wir nicht zum Beutchema der Uniformierten gehören.Verlassen wĂŒrde ich mich aber darauf nicht. Kann mir vorstellen dass es unter den Saxofahrern auch einige RĂŒpel gibt.Dann können und wahrscheinlich auch wollen Die dann gar nicht anders......:gefaengnis:
Die Straße vor unserem Haus.Eine abgegrenzte 30er Strecke.
Sehr oft wird da gelasert.Einmal so im vorbeifahren:" Na wie schnell war ich denn ?"
Wie aus der Pistole geschossen kam da von einem Àlteren Uniformiertem . "20" Und ich meine da auch ein verschmitztes LÀcheln gesehen zu gehaben.
Will sagen :Zumindest einige scheinen die Bestimmungen zu kennen.Also : Holzauge sei wachsam!!!

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 31.12.12 12:22 Uhr Klicks:99
Ich hatte noch nie Probleme mit der Rennleitung. Saxonetten gibt in Bergisch Gladbach sehr selten.
Bin noch nie kontrolliert worden. Wir passen nicht in das Beuteschema der Rennleitung. Meistenes Ă€lter und vernĂŒnftig:kinggrin: . Da gibt es andere Zielgruppen.

Gruß

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 31.12.12 13:50 Uhr Klicks:97
Hier an der niederlÀndischen Grenze fahren relativ viel Saxonetten, Deutsche wie HollÀnder.
Meist werden die NL’er von der Polizei angehalten, weil sie alle, so wie es in Holland Vorschrift ist, auf dem Radweg fahren. Wundern sich dann sehr, dass es in Deutschland anders ist. Nun fahren hier sehr viele FahrrĂ€der und da sind dann die Möfchen, auf dem Radweg, ein echtes Hindernis. Sonst aber werden hier Möfchenfahrer auch nicht kontrolliert. Meist sind es junge Polizisten, die nicht von hier stammen, die dann Möfchen anhalten. Nicht weil sie kontrollieren wollen, sondern weil sie die Technik interessiert. Ist mir schon zweimal passiert. Kommentar: Hab ich ja noch nie gesehen, toll der kleine Motor.
Unsere Möfchen sind halt auf dem besten Weg zum Oldtimer.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Marcel Marcel - 02.01.13 08:53 Uhr Klicks:85
moinsen,

saxonette auf dem fahrradweg?! hmmm ist doch laut gesetz erlaubt oder habe ich nun gerade einen denkfehler??? leichtmofa darf doch auf radwege....

also machen es die niederlÀnder richtig.....


grĂŒssle marcel :o)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 02.01.13 09:16 Uhr Klicks:89
Hallo Marcel,
auf deutschen Radwegen, innerhalb GESCHLOSSENER ORTSCHAFTEN, darfst du nur mit dem Möfchen fahren, wenn der Motor aus ist!
Außerhalb geschlossener Ortschaften darf man Radwege benutzen, muss man aber nicht,lt. § 2 STVO.
In Holland aber mĂŒssen Möfchen immer den Radweg benutzen. Daher machen sie es in Deutschland falsch, die Tulpenkinder.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von - 31.12.12 14:08 Uhr Klicks:101
Hallo zusammen.
Zwei meiner engeren Bekannten sind Polizisten. Und nach GesprÀchen mit denen ist Dietmar`s Variante wohl richtig.
Wer mit so einem Teil nicht auffÀllt braucht wohl keine Angst vor genaueren Untersuchungen zu haben. Aber wehe wenn..... ABE futsch usw. Oder einen der noch Streifen braucht. Hier war mal einer von denen wurde behauptet das er mehr Anzeigen auf dem Weg zur Wache gemacht hat als andere die ganze Woche. Und meine Bekannten wissen das getunt wird. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Jan S. Jan S. - 03.01.13 15:28 Uhr Klicks:92
Hi,
wurde mitlerweile schon 3 mal angehalten und meine Saxonette lÀuft 38km/h. Die Polizisten die mich angehalten haben, hatten jedoch nur intresse an den Versicherungspapieren, dabei bin ich mit 20Jahren normalerweise auffÀllig auf dem Dingen. Meine Saxonette ist soger recht auffÀlig weil sie sehr laut durch meinen LeergerÀumnten Auspuff ist, aber das hat sie nie Intressiert. Also denke ich mal, dass schon ein sehr strenger Polizist kommen muss, bevor sie die Fitz kontrolieren. Soger als ich die Papiere mal vergessen hatte haben sie nichts Kontrolliert!:skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Jan S. Jan S. - 03.01.13 15:30 Uhr Klicks:92
Nochnichteinmal nach meiner PrĂŒfbescheinigung haben sie gefragt! Da bin ich jedoch heilfroh drĂŒber weil ich diese nichtmehr finde:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 03.01.13 18:47 Uhr Klicks:81
Wenn du mit deinem Möfchen einen Unfall hast und der Gutachter nachweisen kann, dass es 38 Km/h schnell sein kann, geht dir der Versicherungsschutz flöten. Das kann dich fĂŒr den Rest deines Lebens ruinieren. Da fahre doch lieber ein Mofa und gut is.
Ich verstehe nicht, warum man unbedingt das Möfchen immer schneller haben will als es sein darf.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 03.01.13 21:13 Uhr Klicks:84
Hallo Jan,hast du mal Dein Tacho ĂŒberprĂŒft oder war das ein Traum?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Jan S. Jan S. - 04.01.13 00:27 Uhr Klicks:84
Hallo Tubal ist ĂŒberprĂŒft!:wink: gibt mehrere die ĂŒber 40 fahren und das ist auch kein grĂ¶ĂŸeres Problem...099er Motor mit Buckel und leichtem Kleeblatt etc. aber hier ist ja kein Tuningforum.

Jetzt aber nochmal zum Thema! Ich vermute, dass die geringen Geschwindigkeiten die von der Saxonette erreicht weden können die Polizei nicht sonderlich stört, solange man nicht in einem Unfall vermitelt ist und es darum geht wer die SchÀden bezahlen soll.
Daher mach ich mir dadrĂŒber nicht allsoviele Gedanken.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 04.01.13 02:12 Uhr Klicks:85
Es geht doch nicht darum was die Polizei stört oder nicht stört. Wie du schon richtig schreibst, das hier ist kein Tuningforum, dann solltest du auch nicht ĂŒber getunte Motoren schreiben, wie ĂŒber deinen Motor, der Geschwindigkeiten erreicht, weit jenseits dessen was erlaubt ist. Du kannst natĂŒrlich so schnell fahren wie du möchtest, nur im Falle eines Unfalls wird dir kein Anwalt dieser Welt helfen können, du wirst zahlen mĂŒssen. Doch doch, du solltest dir sehr viel Gedanken machen. Du kennst ja den Spruch: Leichtsinn ist kein Mut und Vorsicht keine Feigheit.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Rolando Rolando - 04.01.13 07:47 Uhr Klicks:85
FĂŒr die Geschwindigkeiten sind die Bremsen auch gar nicht ausgelegt.
Wenn du schneller fahren willst dann fahr doch Mofa.

Gruß Roland:down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 04.01.13 09:14 Uhr Klicks:80
Na ja. Sagen wir doch mal "Jugendliches UngestĂŒm":smile:
Ich hatte da in jungen Jahren mal ÂŽne Kreidler....:roll:
Und damals da wurden da auch schon Kontrollen durchgefĂŒhrt. Muß sagen: Hat uns da "einen Dreck" interessiert.Motto war da : Wird schon gut gehen.
Nun denn, im gesetzteren Alter, da denkt man schon mal eher ĂŒber solch Art von Blödsinnigkeiten und deren Folgen nach.
Und ich glaube da mal dass ein bisserl UngestĂŒm von Damals noch in so manchem von uns schlummert.
Habe mir sagen lassen dass da so manche "Rotzige" doch mit einem offenem Modul unterwegs sein sollen.Und so manche........:stumm:
Aber soÂŽn knatternder Auspuff ? Nee ,nee. Muß man nich haben sowat.Öffnet doch der "WillkĂŒrÂŽ TĂŒr und Tor.Wir wollen doch nicht mehr provozieren. Oder?

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 04.01.13 09:56 Uhr Klicks:80
Jo Dietmar,
auch ich hatte mal ein Florett. Ein Nachbarjunge ging in die Dreher-Lehre, ließ mir dann den Zylinderkopf abdrehen, schneller durch höhere Verdichtung. Etwa zur gleichen Zeit passierte hier ein Unfall mit einer „ auch abgedrehten“ Florett. Die Folge war, dass sie mit erhöhter Geschwindigkeit, in eine Gruppe von Schulkindern fuhr. Das passierte in einer Kurve, beim Bremsvorgang rutschte das Mofa und fiel hin, drĂŒckte dabei die Kinder gegen eine Mauer. Der Fahrer verlor an der li. Hand drei Finger, die ihm förmlich abgeschliffen wurden. Ein Kind querschnittsgelĂ€hmt, einem Zweiten musste ein Bein amputiert werden. Der Fahrer, einer den wir alle kannten, ging dafĂŒr ins GefĂ€ngnis und wurde seines Lebens nicht mehr froh, einige Jahre spĂ€ter öffnete er sich die Pulsadern.
Das hat mich und die Anderen so stark geschockt, dass wir alle unsere Mopeds wieder in einen verkehrsgerechten Zustand brachten.
Dieses Erlebnis hat mich dermaßen geprĂ€gt, dass ich nur wenig VerstĂ€ndnis fĂŒr Manipulationen, auch an unserem Möfchen, aufbringen kann.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 04.01.13 14:04 Uhr Klicks:78
Hallo Werner,

Deinen Bericht finde ich sehr eindrucksvoll. Vielen Dank dafĂŒr.

Ich ĂŒberlege mir, ob ich im WIKI eine Rubrik eröffnen sol: "Warum man die Finger vom Tuning lassen soll?" Dorthin könnte ich dann solche BeitrĂ€ge kopieren.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Bias Bias - 04.01.13 13:12 Uhr Klicks:80
Hallo Jan,

ich denke, das Polizisten schon Geschwindigkeiten von 20km/h oder 40km/h unterscheiden können. Nur hier öffentlich von angeblich gefahrenen ĂŒberhöhten Geschwindigkeiten der Saxonette zu prahlen ist schon eine riskante Sache. Auch hier im Forum sind Menschen angemeldet, die den Beruf des Polizisten ausĂŒben.
Na ja, vorsichtshalber hast du deinen Account nicht ausgefĂŒllt.......

Nachdenkliche GrĂŒĂŸe
Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von welli welli - 04.01.13 13:36 Uhr Klicks:75
Hi,

ich denke, ihr kommt vom Thema ab...
Geht es hier doch um Erfahrungen mit der Rennleitung und nicht um Tuning!

Gruß:winken:
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 04.01.13 13:51 Uhr Klicks:74
Na ja. Rennleitung und Tuning gehört da aber schon irgendwie zusammen.

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Christian. Christian. - 04.01.13 14:03 Uhr Klicks:72
Hallo Jungs,
bin nur einmal auf einer Bundesstraße Richtung Jadebusen von einem Streifenwagen bei voller Fahrt ĂŒber das runtergekurbelte Seitenfenster angesprochen worden :
:mod: "WĂŒrden Sie bitte den Radweg benutzen !!"
Jo, mach ich.....
:mod: "Und fahren Sie nicht so schnell !! "
PS. Den Radweg der nur auf der linken Seite fĂŒr beide Richtungen angelegt war hatte ich ĂŒbersehen.
Baumwurzeln und Schlaglöcher haben mich dann auf die "Nebenstraßen" gebracht.
Viele GrĂŒĂŸe
Christian.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von welli welli - 04.01.13 15:19 Uhr Klicks:67
Hi,

an Christians Beitrag sieht man, das die Rennleitung mit den Leichtmofa-Vorschriften total ĂŒberfordert ist!
wenn Christian zu schnell (deutlich schneller als 20) ohne bergab oder TretunterstĂŒtzung unterwegs war, hĂ€tten sie ihn hops nehmen können.
Und wenn nicht, hĂ€tte er nicht auf den schlechten Radweg ausweichen mĂŒssen, da hĂ€tte er sich mit den Herren anlegen können....und Recht bekommen!

Gruß:winken:
Peter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von - 04.01.13 16:55 Uhr Klicks:84
Bei uns in Brandenburg,im lÀndlichen Bereich,
verhÀlt sich die Rennleitung auch sehr neutral.
Angehalten wurde von uns noch nie einer.
Auf dem Discounter-Parkplatz wurden wir einmal angesprochen von einem Mitglied der Rennleitung.
Aber das war reine Neugier, weil er von frĂŒher den MAW-Motor am Fahrrad kannte.
Neugier ist hier sowieso der vorherrschende Trend, auch bei allen anderen Leuten.
Ablehnende Äußerungen gab es noch nie.
Höchstens mal einen Zuruf von den "gewöhnlichen" Radfahrern, wie: " Eh, zu faul zum Treten?"

NatĂŒrlich darf man sich davon nicht beirren lassen, Toleranz durch die Rennleitung und Versicherungsfall sind zwei verschiedene Schuhe.

Sollte es zum Schadensfall kommen und das Möfchen entspricht nicht den Vorschriften, wird natĂŒrlich die Versicherung alles daran setzen nicht zahlen zu mĂŒssen.
Eventuell angerichtete SchÀden zahlt man dann aus der eigenen Tasche.
Wohldem, dessen Tasche dann wohlgefĂŒllt ist!
Körperlich zugefĂŒgte SchĂ€den belasten in jedem Fall das eigene Gewissen.
Letzendlich muss das jeder fĂŒr sich selbst entscheiden.

mfg, reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Alex1981 Alex1981 - 08.03.13 12:36 Uhr Klicks:60
Hallo zusammen:up: Also bei mir in Bonn kennt die Rennleitung nicht den Unterschied zwischen Saxo und einem Mofa. Sie sind der Meinung es besteht fĂŒr unsere Moffchen eine Helmpflicht:applaus: aus diesem Grund hielten sie mich auch an.
Nach einer langen Diskussion ließen diese mich aber weiter fahren. Die Rennleitung hier kennt kein Leichtmofa:headbash:

MfG Alex
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.03.13 14:19 Uhr Klicks:68
Leichtmofa - Ausnahmeverordnung :
http://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/stvrausnv/gesamt.pdf
Ausdrucken,Zusammenfalten und bei den mitgefĂŒhrten Papieren aufbewahren.
Im Falle eines Falles und mit einem freundlichen Herzeigen: Wirkt Wunder .

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Alex1981 Alex1981 - 09.03.13 11:38 Uhr Klicks:64
Ja guter Tip :up: Werd ich mit mir fĂŒhren und gegebenfalls dann vorzeigen:danke:
Mfg aus Bonn
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Lemonx Lemonx - 10.03.13 23:51 Uhr Klicks:44
Hallo Dietmar,

ich habs mir ausgedruckt aber da steht ja, dass es keinen Helmpflicht gibt.

Wo steht denn, dass es auch keinen FĂŒhrerscheinpflicht fĂŒr unser Saxos gibt? Es kann ja passieren, dass die grĂŒnen FĂŒhrerschein sehen möchten und wir nicht dabei haben. :skeptisch:

Ach so, muss man auch Personalausweis mitfĂŒhren wĂ€hrend der fahrt?

Also mitzufĂŒhren mĂŒssen wir jetzt:
ABE, Versicherungsschein, Gesetzes-Ausdruck, Personalausweis. Stimmt das so?

LG:up:
Lemonx
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 11.03.13 01:39 Uhr Klicks:40
Nach dem 30.03.1965 Geborene brauchen zum FĂŒhren eines Mofas, wozu auch unser Möfchen gehört, eine PrĂŒfbescheinigung. Besitzen sie einen FĂŒhrerschein, benötigen sie keine PrĂŒfbescheinigung.
Wer also vor dem 30.05. 1965 geboren ist, braucht weder eine PrĂŒfbescheinigung noch einen FĂŒhrerschein.

Ich fĂŒhre nur die vorgeschriebenen Papiere mit, wie ABE und Versicherungsnachweis.
UnabhĂ€ngig von den Möfchen-Papieren, ist laut Gesetz der Personalausweis stĂ€ndig mitzufĂŒhren.

Also must du diese drei Dinge immer mitfĂŒhren, wenn du mit dem Möfchen unterwegs bist, mehr nicht.

Wenn die Polizei mir sagt, ich mĂŒsste einen Helm tragen, so ist sie in der Beweispflicht und sagen können in welchem Gesetz das steht, das aber können sie nicht. Wichtig ist nur, dass man mit ihnen freundlich redet, dann lösen sich, in den meisten FĂ€llen, alle Probleme von selbst.
Dann muss man nicht zig Gesetzeskopien mitfĂŒhren.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Hilde Hilde - 11.03.13 02:17 Uhr Klicks:42
Hallo,
wir haben zwar Ausweispflicht aber keine MitfĂŒhrpflicht.
Ich muss zwar ab 16 einen Ausweis besitzen bin aber nicht verpflichtet ihn immer bei mir zu haben.
Gruß Hilde
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 11.03.13 03:18 Uhr Klicks:45
Hallo Hilde,
du hast Recht, man muss dem PA nicht stĂ€ndig mitfĂŒhren, ich hĂ€tte schreiben sollen: 
man sollte ihn stĂ€ndig mitfĂŒhren.
Man muss aber einen stĂ€ndig gĂŒltigen PA haben, der auch bei Verlangen der Polizei vorzulegen ist. Hat du ihn nicht dabei, kann die Polizei, zu Feststellung der Personendaten, dich erst einmal zur Wache mitnehmen. Denn da haben sie Zugriff auf Personendaten aller BundesbĂŒrger, sogar mit Bild. Sind sie nett, regeln sie das per Funk, mĂŒssen sie aber nicht.
Um solch unnötigen Ärger aus dem Weg zu gehen, sollte man den PA stĂ€ndig mitfĂŒhren.
Ich bin schon mehrmals von der Polizei angehalten worden, doch niemals haben sie die Papiere verlangt. Immer war es ihr Interesse am Möfchen. Freudig habe ich alle Fragen beantwortet und wurde dann mit einem „Viel Spaß mit dem Ding und Gute Fahrt“ wieder auf die Reise geschickt.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.03.13 08:42 Uhr Klicks:49
Joo Werner. Genau so wie Du es beschreibst,so isset und...... "Der Ton macht die Musik".

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Erfahrungen mit der Polizei - Thumbnail von Wulfhorst Wulfhorst - 07.01.13 19:53 Uhr Klicks:64
Hier im tiefen SĂŒden bin ich in den letzten 10 Jahren noch nie angehalten worden. Bei mir ist der Saxomotor ja in einem Dreirad verbaut. Damit fahr ich auch auf dem Gehweg, was noch nie zu Problemen gefĂŒhrt hat, und natĂŒrlich in allen Parks und auf allen Radwegen.

Niemand hat etwas gesagt, weder Polizist noch MitbĂŒrger, und daß ich auf Geh- und Radweg per Ausnahmegenehmigung fahren darf, das steht ja nicht drauf auf dem Radl.
Vielleicht sind die "GrĂŒnen" ja umgĂ€nglicher als die neuen "Blauen"?

Ich habe in all den Jahren nur zweinmal einen Saxonettenfahrer hier gesehen, die erste in Murnau hat mich durch das Vorbeiflitzen drauf gebracht, und das zweitemal war letzte Woche, zwischen den Jahren, hier in MĂŒnchen, als ich natĂŒrlich mit meinem neuen E-Dreirad unterwegs war, und nicht mal einen auf Saxonettenfahrer machen konnte.......

:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: