Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
lenkerstange verstellen - Thumbnail von andy0307 andy0307 - 30.07.13 18:45 Uhr Klicks:34
hallo alle zusammen
ich möchte meine lenkerstange nach oben verstellen
habe obere schraube und schraubgewinde am unterm ende
gelöst,er bewegt sich kein stĂŒck
gibt es da einen trick?gruss andy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: lenkerstange verstellen - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 30.07.13 19:26 Uhr Klicks:34
Die untere Mutter(meist 32-36er SchlĂŒssel gehöt zum Steuerkopf und hĂ€lt die Gabel,diese nicht lösen.Du musst nur die obere Schraube lösen(1-2 Umdreungen)und dann einen kurzen Schlag mit dem Hammer.Dabei löst du den Konus des Lenkers.Beachte aber die Makierung am Vorbau.Die gibt die maximale Höhe an.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: lenkerstange verstellen - Thumbnail von andy0307 andy0307 - 30.07.13 19:38 Uhr Klicks:32
Danke schön
Hat Super geklappt :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: lenkerstange verstellen - Thumbnail von atze-15 atze-15 - 30.07.13 19:39 Uhr Klicks:32
Hi,da haste aber jetzt schnell geschraubt,:up: :up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: lenkerstange verstellen - Thumbnail von andy0307 andy0307 - 31.07.13 12:31 Uhr Klicks:23
ja sonst kann ich nicht schlafen,
dank auch an sven fĂŒr seine info.
werde mal gleich eine ausfahrt machen:rennrad:
gruss andy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: lenkerstange verstellen - Thumbnail von Sven Becker Sven Becker - 30.07.13 19:32 Uhr Klicks:29
Hallo andy0307

zunÀchst eine Abbildung von der Seite:
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/VhLWyfbM.jpg

FĂŒr das Feststellen der Lenkerstange (grĂŒn) sind nicht die großen. flachen Muttern an den Enden des Lenkerkopfes zustĂ€ndig (lila), sondern ein Keil (blau), der im Innern des Steuerrohres (grau) durch eine lange Schraube (rot) nach oben gezogen wird. Diese lange Schraube hat ganz oben einen Imbuskopf.

Im gĂŒnstigen Fall wird die Schraube soweit herausgedreht, dass sie den Keil gerade noch gut hĂ€lt. Dann wird der Schraubenkopf mit dem Hammer VORSICHTIG nach unten getrieben, sodass er den Keil löst; Holz- oder Kunststoffblock zwischenlegen, damit der Kopf nicht unnötig beschĂ€digt wird.

LĂ€sst sich der Keil so nicht leicht lösen, ist er wohl festgerostet. Dann die Schraube ganz herausdrehen und die Lenkerstange unter Hin- und Herdrehen nach oben herausnehmen; dabei das Vorderrad zwischen die Beine klemmen. In den Steuerkopf auf den verrosteten Keil etwas Kriechöl sprĂŒhen und die lange Schraube wieder gut in den Keil einschrauben. Den Kopf der Schraube mit den Kneifklingen eine Kombizange unterfassen und mit einem Hammer von unten gegen das Beißende der Zange schlagen, sodass die Zange die Schraube samt Keil herauszieht.

Viel Erfolg! :up:

Sven
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: