Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 02.11.13 19:32 Uhr Klicks:66
Hallo Saxonettenfreunde,

in der letzten Woche hat sich meine Classic mit extremen Leistungsverlust und metallischen Klingeln verabschiedet. Als ich den Motor mit Hinterrad ausbaute, kam mir schon das Freilauf-Ritzel in Teilen entgegen. Ich dachte, die Ursache schon gefunden zu haben und bestellte mir ein neues Ritzel.

Nach dem Einbau war die Probefahrt enttäuschend. Die ersten Meter lief sie noch ganz gut, aber als der Motor warm war verschwand die Leistung und das Klingeln war auch wieder da.

Gestern habe ich dann den Motor geöffnet. Man konnte gleich an den Anlauffarben erkennen, dass der Pleuel (oder sagt man „das Pleuel“) ordentlich Wärme erfahren hatte. Das Pleuellager ist komplett ausgeschlagen. Auch das Kurbelwellenlager auf der Polradseite und das Nadellager in der Kupplungsglocke sind defekt.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/WahKjBJ3.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/RKzPlgqU.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/4Kjx7YmY.jpg

Klar, in der Technik kann immer was kaputt gehen. Man steckt halt nicht drin.
Mir stellt sich aber die Frage nach dem „Warum“.

Ich habe die Saxonette seit März 2013. In dieser Zeit bin ich knapp 3000 Kilometer gefahren – immer Langstrecke, fast immer volle Leistung. Die Gesamt-Kilometerleistung der Saxonette kann ich nicht genau bestimmen, ich nehme aber an, dass sie keine tausend Km auf dem Tacho hatte, als ich sie übernahm. Die Classic ist soweit original, nur ein offenes Zündmodul habe ich verbaut.

Die Schäden im Bereich des Kurbelgehäuses lassen darauf schließen, dass zu wenig Schmierung die Ursache sein könnte. Ich fahre von Anfang an mit einem Mischungsverhältnis von 1:83 (60ml Öl auf 5L Benzin). Als Zweitakt-Öl mische ich Liqui Moly dazu. Zudem habe ich diesem Forum entnommen, dass der TK-Vergaser den Motor sogar etwas fetter versorgt, als ein Bing-Vergaser.

Welche anderen Ursachen könnte es für den Motorschaden geben?
Was könnte ich in Zukunft besser machen?

Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 02.11.13 20:40 Uhr Klicks:62
Hallo Carlo,

ich weiß nicht welches Liqui-Moly du nimmst, aber da muss man auch drauf achten, das es bis 1:100 mischbar ist. das erfüllen in der Regel nur die vollsynthetischen Zweitaktöle.
Egal welche Marke.

Die teilsynthetischen oder mineralischen Öl sind meist nur bis 1:50 mischbar.
das könnte auch eine der Ursachen sein.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Reiner,
Zitat:
„Die teilsynthetischen oder mineralischen Öl sind meist nur bis 1:50 mischbar.
das könnte auch eine der Ursachen sein.“

Das ist für mich ja ganz was Neues, seit Jahren fahre ich teilsynthetisches Öl und habe nie Probleme gehabt.
Auch habe ich nie gelesen, dass Teilsynthetisches ÖL nur bis 1:50 mischbar wäre.

Vollsynthetisches Öl hat die gleichen Zusätze wie Teilsynthetisches, hat nur zusätzlich Additive , für sehr hochdrehende Motoren. Vollsynthetisches kann sogar einfache Motoren angreifen, da sie nicht für Vollsynthetisches Öl konzipiert wurden. Erzählte mir mal ein Chemiker von Aral.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 03.11.13 10:56 Uhr Klicks:51
Ich war auch überrascht und habe mich gleich mal auf der Seite von Liqui Moly umgeschaut. Es ist wirklich so, dass nur die vollsynthetischen Zweitakt-Öle bis 1:100 mischbar sind.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Frank + Reiner,
habe das nicht glauben wollen und selber nachgeschaut, Liqui Moly schreibt für die Saxonette für ein Mischungsverhältnis 1:100, tatsächlich vollsynthetisches Öl vor.
Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich die Expertenmeinungen sind.
Werde sofort auf Vollsynthetik umsteigen.
Sorry Reiner, da warst du mal wieder besser informiert als ich, nehme alles zurück.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 03.11.13 11:28 Uhr Klicks:52
Ich werde meine Restbestände auf 1:50 anmischen und in der Kettensäge verbraten. Die wurde gestern gnadenlos gequält, weil ich zwei große Bäume fällen und zerlegen musste. Der Sturm in den letzten Tagen hatte sie in arge Schräglage versetzt.
:kettensaege:

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 03.11.13 11:21 Uhr Klicks:50
So - habe die Fotos im Eingangsbeitrag noch mal so eingestellt, wie Herbert es in der Wiki empfiehlt.
:headbash:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von mihado mihado - 03.11.13 15:05 Uhr Klicks:49
Hallo Reiner,
wie gut, dass ich dies gerade lese, ich fahre seit ca. 500 Km mit teilsynthetischem Öl von Liqui-Moly. Im Forum wurde vor längerem darüber diskutiert und die Meinung vertreten, teilsynthetisches Öl würde voll ausreichen.
Kann man das nicht mal ins Wiki einstellen, denn darüber habe ich dort nichts gefunden.
Viele Grüße
Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 03.11.13 15:13 Uhr Klicks:50
Hallo Michael,

ich bin vor etwa einem Jahr auch nur durch Zufall drauf gestoßen, als ich nach Mischöl für einen Bootsmotor gesucht habe.
Dabei fiel mir dann auf, das eigentlich nur die vollsynthetischen Mischöle bis 1:100 mischbar wären......?

Wir sind vorher auch mit dem Öl gefahren, was auch die Kettensäge und der Freischneider gekriegt hat.
Danach haben wir sicherheitshalber umgestellt.
Wir hatten bisher keine Probleme weder so noch so.
Preiswerte Angebote zu vollsynth. Zweitaktöl gibts haufenweise in der Bucht, es muss ja auch kein Erstraffinat sein.
Vielleicht gibts noch andere Erfahrungen im Forum?

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 03.11.13 16:33 Uhr Klicks:51
Hallo,

wenn ich bedenke, wie lange ich mit einem Liter 2T-Öl fahre, bin ich gerne bereit, ein paar Euro mehr dafür zu investieren.

Die Reparatur des Motors belastet meine Geldbörse wesentlich stärker.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 03.11.13 18:36 Uhr Klicks:53
Hallo zusammen,

ich fahre seit Jahren das teilsynthetische Öl von Liqui Molly und habe noch nie Probleme damit gehabt.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Saxo Fan Saxo Fan - 04.11.13 18:42 Uhr Klicks:55
All so ich fahre auch weiter teil synthetische Öl. Aber nur Markenöle und immer 1:80. Alls die ersten Saxonetten 1987 gebaut wurden, war die Öl Qualität bestimmt schlechter als heute. Und die haben ja auch 1:100 gefahren. Viele der 25 Jahre alten 199 fahren aber heute noch. Einige auch bei mir :-)
Wenn ich meine teil synthetische Öle aufgebraucht habe, dann denke ich noch mal über voll synthetische Öle nach. Das dauert aber noch 2 Jahre.Habe noch eine Dose teilsynthetisches Öl von Liqui Molly und eine von Gastrol.

Gruß

Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 06.11.13 20:16 Uhr Klicks:44
Hallo Carlo. Nicht ganz so übel wie Deine KW sah meine auch aus. Jetzt versuche ich meine zu reparieren. Mir fehlt dazu dieses Rollen oder Walzenlager.http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/uQoQzof7.jpg (Wie auch immer das heißen mag)http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/hLz9Y8cU.jpg Vielleicht kann mir einer von Euch einen Tipp geben! Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 06.11.13 20:26 Uhr Klicks:42
Hallo Molly,

ich bin mit meiner Kurbelwelle auch noch nicht fertig.
Jetzt will ich erst einmal den Motor wieder zum Rennen bringen, dann versuche ich mich auch mal daran.

By the way - was fährst Du denn für Öl???

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von thorsten thorsten - 06.11.13 20:33 Uhr Klicks:43
es geht doch nix über ein schnödes 15w40

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 06.11.13 20:42 Uhr Klicks:41
Ja thorsten, das fahre ich auch ...




... nur nicht in der Saxonette. :winkgrin2:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 06.11.13 20:54 Uhr Klicks:43
Der große weis(ß)e Mann aus dem Norden:grin: hat mal Nein gesagt zu dem Lagerwechsel - ganz kurz und bündig.Nein.Und irgendwatt von 10t und Presse und so hatter auch gesagt....
Und dann war da noch Jemand der wollte zur Werkstatt, zur Kurbelwelleninstantzetzung.:roll:
http://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/60686/

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 06.11.13 20:59 Uhr Klicks:41
Mensch didi, Du bist aber auch ein Miesepeter.
Lass uns doch mal probieren ...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 06.11.13 21:01 Uhr Klicks:40
Ich nix Miesepeter. Der Dieter war`s......:grin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 06.11.13 20:44 Uhr Klicks:43
Fahre auch teilsyntetisches was eigentlich lt. Mischtabelle nur bis 1:50 geht. Da ich aber sowieso nichts unter 1:60 reinschütte, wegen den Gefällestrecken in unsere Gegend ist das nicht so tragisch. Die KW vom Foto habe ich erst aufgrund der threads wieder aus der Ecke gekramt und demontiert.(Die hatte 1:80 mit teilsynt.)Ist so eine schöne Schlechtwetter Aufgabe. Wenns klappt super, wenn nicht??? zeige ich Betroffenheit. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 06.11.13 20:51 Uhr Klicks:44
So langsam häufen sich bei mir die Schlechtwetter-Aufgaben. Ich experimentiere auch noch mit der dynamolosen Beleuchtung.
Hoffentlich ist der Winter auch lang genug! :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 06.11.13 21:44 Uhr Klicks:42
Oh man, Licht und Strippen und dieses gedöns. Gibt doch die tollen Batterie Lämpchen. Wenns dunkel ist muß ich sowieso zuhause sein. Und wenn der nächste Winter so lang wird wie der Letzte, dann haben wir alle viiiiiiel Zeit. Gr. Molly:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 06.11.13 21:54 Uhr Klicks:42
Ich tüftle hier gerade mit einem Akku, der anstelle der Luftpumpe in die Sattelstütze der Classic geschoben werden kann. Der sorgt dann für ca. 9 Stunden LED-Sonne. Das wäre für mich schon optimal - gerade in der dunklen Jahreszeit.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 06.11.13 22:04 Uhr Klicks:41
@ Carlo. Auf gutes gelingen mit Deinem Akku.!
@ didi. Der Große weise Mann hat mir auch mal den Rat gegeben meine Molly in handliche Stücke zu flexen, nur weil die Tretlager Lötnaht gerissen war. Siehste. Wer nicht probiert und tüfftelt kommt hat zu solchen Schlüssen. Gr. molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 06.11.13 22:31 Uhr Klicks:39
@ Carlo
So Du denn mit E-Start unterwegs bist und so Du denn ein Körbchen auf der Gepäckfläche montiert hast....
http://www.ebay.de/itm/NiCd-Akku-1-2-Volt-7-Ah-7000mAh-Format-F-nagelneu-Fur-z-B-Ceag-SB-5-3-L-SEB8-/111105637198?pt=Alte_Berufe&hash=item19de697b4e
Zehn Stück davon in Reihe geschaltet und in Reihe zusammen gesetzt.
Schrumpfschlauch drum , an der Körbchenwand montiert und ein Anschlußkabel zur Elektrik.
Und wenn Du dann noch in eine Korbeinlage investierst
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/uTV6CDsJ.jpg
siehst Du von der ganzen Mimik auch nix mehr,wenn die Einlage zusammengeklappt ist.
Batterie wird schön über die Ladespule mit Spannung versorgt - ist zwar nicht der Hammer die Versorgung - reicht aber. Der Ah -starke Akku gleicht so manches aus.
Oder aber - ich wüßte da noch was .......:group3g:
http://www.youtube.com/watch?v=vk9GcG9EJzA
oder so....
" rel="nofollow">http://www.dl2am.de/solarbike02.jpg:grin:

@Molly
Ja ich weiß - manchmal brabbelter auch....... (-: (:-

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Pusy Pusy - 07.11.13 00:15 Uhr Klicks:42
Es geht auch anders.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/1T3MLVmQ.jpg

Servus der E-drücker
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 07.11.13 08:38 Uhr Klicks:45
@ didiwagener + Pusy
Nee, ein Körbchen kommt nicht in Frage. Wenn das die Christine spitz kriegt, schickt die mich doch gleich mit 'nem Einkaufzettel nach Edeka. :skeptisch:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von Carlo Carlo - 09.11.13 17:08 Uhr Klicks:42
So, wollte noch 'ne Erfolgsmeldung loswerden:
die Classic ist wieder online.

Ich habe hier übers Forum eine gebrauchte Kurbelwelle bekommen. Neue Lager und einen neuen Kolbenring habe ich ihr auch noch spendiert. Die Kupplung war auch fällig. Jetzt komme ich gerade von der Probefahrt zurück. Sie läuft ruhiger und leiser als zuvor. An der Höchstgeschwindigkeit fehlen zwar noch 2 km/h, die werden aber bestimmt noch kommen, wenn das Triebwerk ein paar Kilometer gelaufen hat.

Ich mische jetzt Liqui Moly Racing Synth 2T hinzu.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 09.11.13 17:22 Uhr Klicks:42
:up:
Mitfreugruß
Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Pleuellager-Schaden an der Classic - Thumbnail von - 09.11.13 18:06 Uhr Klicks:48
dito....!
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: