Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von werni werni - 13.03.14 21:57 Uhr Klicks:40
Hallo zusammen,

Hatte mich gestern bei der Übernahme meiner gebrauchten Saxonette gewundert daß das Teil so gar nicht nach Zweitaktgemisch riecht. Der Vorbesitzer hatte es wohl sehr gut gemeint mit dem Vergaser und hat nur Alkylatbenzin (z.B. ASPEN) getankt. Zum Überwintern des Fahrzeugs sicher eine gute Lösung da hier keine Kraftstoffbestandteile drin sind welche sich durch vorzeitige Alterung nachteilig bemerkbar machen und den Vergaser zusetzen.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Saft? Kann ich den mischen mit herk√∂mmlichen Super? Ich w√ľrde gerne wieder umsteigen auf Ultimate 102 (das bekommen meine anderen 2Takter auch).
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von eddy eddy - 13.03.14 22:12 Uhr Klicks:38
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von - 13.03.14 22:24 Uhr Klicks:34
Hallo werni,

welche Vorteile hat Ultimate 102 gegen√ľber dem anderen handels√ľblichen Benzin f√ľr unsere leistungsschwachen Zweitakter?

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von werni werni - 13.03.14 22:31 Uhr Klicks:35
Hallo Reiner,

Das Ultimate 102 ist nicht so anf√§llig f√ľr Alterung. In diesem Saft ist kein Bio- √Ąthanol drin. Normales Benzin hat ja einen gewissen Anteil an Biosprit (5-10% je nach Sorte). Sobald die Alterungsreserve des Biospritanteils aufgebraucht ist f√§ngt dieser an sich zu zersetzen. Dieser Vorgang kann Ablagerungen im Kraftstoffsystem bilden und damit Funktionsst√∂rungen verursachen (Vergaser!). Seitens der Verbrennung usw. hat 102 oktaniges benzin in unseren Ger√§ten keinen Vorteil.
Ich fahre das Zeug um Ablagerungen vorzubeugen. Hatte bei meiner alten Simson SR 2 nach dem Winter immer Vergaserprobleme, mit Ultimate 102 war das Thema erledigt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von - 13.03.14 22:35 Uhr Klicks:36
Aha,

nuja die 1,7 Liter im Saxo-Tank werden bei uns nicht so alt, das sie sich zersetzen könnten.
√úbersch√ľsse im Kanister wandern regelm√§ssig in die PKW's
Auch beim √úberwintern konnte ich da noch nichts nachteilges feststellen.
Allerdings E10 tanken wir auch nicht.

lg,reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Alkylatbenzin in der Saxonette - Thumbnail von werni werni - 13.03.14 22:44 Uhr Klicks:37
Bei mir hält der Benzinkanister relativ lange. Als PkW hab ich Diesel und meine Tomos hat Getrenntschmierung, die betanke ich an der Tankstelle direkt aus dem Zapfhahn.
So bleiben f√ľr die Kanistertankung nur die SR2 und jetzt auch die Saxonette.

Am besten der Motor der Saxonette wird gar nicht kalt, dann gibts auch keine Probleme:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: