Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 20:16 Uhr Klicks:38
Hallo Leute!
Ich habe da mal ne Frage? Nach dem ich mir so ziemlich alle Youtubevideos √ľber Motoren der Saxonette reingezogen habe, stellt sich f√ľr mich jetzt eine Frage. Wie kann ich das mit dem 3 Stufengetriebe verstehen? Sporti meint in einem Video, dass ein 3 Stufengetriebe nicht zu verwechseln ist mit einem 3 Gang-Getriebe. Ich verstehe das jetzt so. Bei einem 3-Stufengetriebe wird einfach die Last besser auf die Antriebswelle verteilt. Da 2 gro√üe Zahnr√§der und ein kleines auf die Achse oder Welle eingreifen. Bei einem 1 Stufengetriebe, greift nur ein schr√§g verzahntes Zahnrad auf die Welle. Beide haben jedoch nur einen Gang. Ist das richtig so? Geht es da nur um die Lebensdauer oder hat das eine gegen√ľber dem anderen noch Vorteile? Kann mir das einer erkl√§ren?.
Hannes Ende:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von Bias Bias - 27.02.15 20:29 Uhr Klicks:36
Hallo Hannes,
das von dir genannte schräg verzahnte Zahnrad ist die "Wurmwelle". Diese ist manchmal anfälliger bei harter Beanspruchung und könnte dann brechen.Wie du richtig schreibst sind beide Antriebsgetriebe Einganggetriebe.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von - 27.02.15 20:32 Uhr Klicks:36
Genau richtig Hannes. Der dreistufer war Sachs erste Variante. Dann kam die Wurmwelle. Das alte war gut aber etwas zu laut. Die D Wurmwelle hat sich dann als anfälliger herausgestellt. Nicht immer ist das Neuere besser. Wer auf Robustheit aus ist wird immer den dreistufer wählen. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 20:50 Uhr Klicks:35
Danke f√ľr eure Antworten. Laut meiner Motorbezeichnung habe ich das 3 Stufengetriebe in einem NL-Motor. Dort ist ja auch die √úbersetzung anders als im DE-Motor. Ich sch√§tze mal, l√§ngere √úbersetzung=bessere Endgeschwindigkeit, aber am Berg ein Nachteil. Leider gibt es bei uns im √Ėsiland viele Berge ;)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:10 Uhr Klicks:32
Hätte noch einen deutschen 199 Rumpfmotor mit Drei Stufen da.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 27.02.15 21:14 Uhr Klicks:32
......und was machste da mit????
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:16 Uhr Klicks:32
Den hab ich gedichtet und frisches √Ėl drin...nun liegt er im Keller und wartet das der andere kaputt geht.:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 21:16 Uhr Klicks:32
@Sparta
Danke f√ľr dein Angebot, aber mein Geld ist leider in Griechenland ;)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 27.02.15 21:18 Uhr Klicks:32
:up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:18 Uhr Klicks:32
Machen wir es einfach wie in der Steinzeit...da gabs kein Geld.

Obwohl die Griechen die haben abgesahnt....:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 21:22 Uhr Klicks:35
Ich muss jetzt eh aufpassen, ich entwickle immer wieder so Sammlerleidenschaften. Die lacht mich gerade an, obwohl ich mit meiner nur einmal gefahren bin bis jetzt.
http://www.kalaydo.de/kleinanzeigen/sonstiges-in-fahrraeder/saxonette-fahrrad-mit-hilfsmotor-mofa/a/69842635/?search=dmVydGljYWw9NSZzZWFyY2g9U0VBUkNIX0lEX0JBUF9BTEwma2V5d29yZD1zYXhvbmV0dGU%253D
Aber der Preis w√§re schon was. Aber der schickt mir die sicher nicht ins √Ėsiland ;)
LG Hannes:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:30 Uhr Klicks:31
www.wallner-motorradlogistik.de
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:32 Uhr Klicks:32
Oder er baut dir das Hinterrad samst Motor und Tank aus. Dann als Fahrrad versenden und den Rest als Paket.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 21:34 Uhr Klicks:32
Danke f√ľr den Tipp! Iloxx ist auch super.
http://www.iloxx.at/net/home.aspx
Aber das Problem ist, dass viele nicht verschicken wollen. M√ľssen einen Fahrradkarton besorgen usw. Ist die Saxonette in DE sehr beliebt? Bei uns kaufen alle nur e-bikes. Da sind die fast unverk√§uflich.
LG Hannes
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von XXXX XXXX - 27.02.15 21:36 Uhr Klicks:32
Ich wohne tief im Osten von Deutschland...fr√ľhere DDR. Da gabs keine Saxonetten oder Spartas. Gibts auch heute kaum. Da m√ľsstest Du in den alten Bundesl√§ndern der ehemaligen BRD nachfragen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 27.02.15 21:40 Uhr Klicks:34
Die Frage war eh an alle :blush:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von - 28.02.15 01:10 Uhr Klicks:33
@savyfunkt

eine schöne Classic ist immer noch die beste Variante.
Auch die könnte man auf gefederte Vordergabel umbauen.
Ich persönlich finde die Luxus etwas zu labil im Fahrverhalten.

Zum Dreistufengetriebe.
Beim Dreistufer kannst du auch die Übersetzung durch mischen von D-Zahnrädern und NL-Zahnrädern in drei verschiedenen Übersetzungen ändern.
reine D, reine NL, oder eine Mischung daraus.
Damit kannst du den Motor ein bischen an deine Landschaft anpassen.

mfg, Hacki
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von Carlo Carlo - 28.02.15 08:52 Uhr Klicks:35
Hallo Hannes,

das können wir hier nicht so im Raum stehen lassen: :wink:

nein ‚Äď es ist nicht so, wie Du es Dir vorstellst. Die Nabenwelle der Hinterachse wird auch nur durch ein Zahnrad angetrieben. Somit verteilt sich die Last nicht auf mehrere Zahnr√§der. Vielmehr ist es so, dass das Saxonettengetriebe die relativ hohe Drehzahl der Kurbelwelle auf eine geringere Drehzahl am Hinterrad reduziert. Und dies geschieht beim 3-stufigem Getriebe eben in drei einzelnen Stufen. In jeder Stufe wird die Drehzahl durch ein Zahnradpaar (klein auf gro√ü) reduziert.
W√§re die Kurbelwelle ohne Getriebe direkt mit dem Hinterrad verbunden, so w√ľrde unsere Saxonette bei 3750 Umdrehungen pro Minute theoretisch 450 km/h fahren. Theoretisch deshalb, weil dem Motor dann das Drehmoment (die Kraft) fehlt, um die Saxonette auf diese Geschwindigkeit zu beschleunigen. Und hier liegt die zweite Aufgabe des Saxonettengetriebes, n√§mlich das Drehmoment zu steigern.

Beim 1-stufigen Getriebe ist es so, dass die Motordrehzahl in einer Stufe auf die Hinterraddrehzahl reduziert wird. Dies geschieht bei unserer Saxonette mit einem sehr kleinen Zahnrad (Wurmwelle) in Paarung mit einem gro√üen Zahnrad (das auf der Hinterachse). Und weil die Wurmwelle eben sehr d√ľnn sein muss, bricht sie auch schon mal gerne.


Viele Gr√ľ√üe

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: 3 Stufengetriebe VS 1 Stufengetriebe? - Thumbnail von savyfunkt savyfunkt - 28.02.15 10:49 Uhr Klicks:38
Danke Frank!
Das nenne ich einmal eine Beschreibung, jetzt verstehe es sogar ich ;).

@Hacki
Danke f√ľr die Info. Ich dachte die Luxus w√§re sehr gut im Fahrverhalten, da sie auf den Bildern einen soliden Eindruck macht. Aber das mit der Classic habe ich schon mitbekommen. Das ist die mit dem Tacho in der Lampe oder? Wie gesagt, bin mit meiner erst einmal gefahren und das vor 10 Jahren. Wie ich mit der den Berg runter bin, hatte ich richtig Angst. Der Lenker begann bei ca.20-25 Km/h zu flattern. Ich dachte jetzt fliege ich gleich auf die Schnauzte. Hoffe das ich das Fahrverhalten verbessern kann. Oder sind die alten aus BJ. 87 alle so instabile Treter?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: