Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 26.04.15 01:46 Uhr Klicks:40
Moin sorry die späte Störung, bin aber noch in der Hoffnung das wenn ich morgen früh aufstehe, es eine Antwort gibt :) jetzt grade wollte ich mit meiner Classic e Start von 97 meinen Kumpel zum Bus bringen und ab genau diesem Punkt (vorführeffekt) läuft sie sehr schlecht. Das heißt sie nimmt kein Gas an im Modus eins. Stelle ich kurz auf Choke und dann wieder auf eins voller Durchzug. Hallte ich dann voll Gas geht sie aus, schalte ich kurz auf Choke und dann direkt Wieder auf 1 ist der Durchzug wieder da. Das ist sehr komisch da sie erst 170km auf dem Tacho hat. Also wenn ich ständig zwischen Choke und 1 Wechsel läuft sie super. In meinen Augen kann es nur an der bezinzufuhr liegen. Meint ihr Kraftstofffilter? Habe diesen noch nie getauscht und weis auch nicht wie lang dieser schon verbaut ist. Rein optisch (er ist durchsichtig) sieht er sehr gut aus. Ich hoffe dieses Problem ist bekannt und jemand kann mir helfen. mit vielen lieben Grüßen
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 26.04.15 03:27 Uhr Klicks:39
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von - 26.04.15 06:00 Uhr Klicks:40
Deutet auch auf ein ein verschmutztes Mischrohr hin, bei dem die kleinen Leerlaufbohrungen nicht frei sind.
mfg, Hacki
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 26.04.15 23:06 Uhr Klicks:31
Also habe jetzt bei meinem Bing vergaser die Düse und die Kammer gereinigt. Und die benzinleitung auf durchfluss geprüft. (i.o.) alles zusammengebaut Probefahrt. 8km gefahren, 7,5km waren top und kurz vor Zuhause selbes Problem wie oben beschrieben. Kann es am Luftfilter liegen? Der ist etwas feucht (Benzin). Die Zündkerze sieht meiner Meinung nach gut aus. Am Gewinde ist allerdings Gemisch aber das ist normal oder? Zum Thema misch Rohr, gibt's hier auch ne Beschreibung wie man das prüft/reinigt? Habt ihr noch ne Vermutung woran das liegen kann? LG
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 26.04.15 23:49 Uhr Klicks:34
Hier auf der Startseite links Wiki-Erste/Hilfe anklicken und dann guckst Du mal: Findest Du gaaanz interessante Sachen - auch Mischrohr ziehen :wink:
Dein Problem mit dem unwilligen Maschinchen : Ist da etwa ein Luftfilter mit der Aufschrift TT eingebaut ? Dann aber nix wie Raus damit ! Taugen nix die Dinger.
Weil es eine einfache Sache ist : Mal auf Verdacht die Kerze wechseln.
MfG
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 27.04.15 21:42 Uhr Klicks:33
Ist ein originaler Luftfilter. Habe jetzt auch noch einen neuen, Zündkerze, bezinschlauch u Filter bestellt. LG
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 28.04.15 10:21 Uhr Klicks:33
Hallo Marcel,
erst einmal meinen herzlichen Glückwunsch nachträglich, zu deinem 20zigsten.
Irgendwie habe ich den Eindruck, dass dein Problem im Vergaser liegt.
Düse und Schwimmerkammer reinigen reicht oft nicht. Bau ihn mal auseinander und schau nach wie die Membrane aussieht. Ist sie noch heile? Und den Rat, mal das Mischrohr, hier auch oft Düsenstock genannt, ziehen und reinigen, solltest du auch nicht außer Acht lassen.
Gut 80 % aller Probleme, die uns unser Möfchen bereitet, sind Vergaserprobleme, so jedenfalls meine Erfahrungen.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Bernd N. Bernd N. - 29.04.15 21:12 Uhr Klicks:26
Hallo Marcel,

ich kann ja mit den alten Hasen als Saxonetten-Azubi noch längst nicht konkurrieren ;-))), aber könnte es evtl. daran liegen, dass du die Membranfeder auf der falschen Seite der Membran eingebaut hast? Nur eine Vermutung da ja auf Chokestellung der Motorläuft.

Ansonsten würde ich erst mal den Benzinschlauch lösen und checken, ob das Benzin normal aus dem Schlauch herausläuft. Fall das der Fall ist, solltest du den Vergasertopf lösen und dann von oben ein Stück Benzinschlauch auf den Anschluss setzen und versuchen, durchzublasen bzw. den Benzinschlauch wieder aufstecken und prüfen, ob Benzin aus dem Bereich des Nadelsitzes läuft .

Wenn auch der Bereich des Nadelsitzes frei ist, könnte tatsächlich der Düsenstock der Verursacher sein. Frage ist nur, wieso deine Saxo dann in Chokestellung läuft.

Gruß

Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 29.04.15 22:08 Uhr Klicks:26
Also habe wie gesagt den vergaser gereinigt und dann lief sie ja auch wieder. Allerdings nur 7km. Danach wieder oberes Problem. Es schien so dass sie in Stellung 1 kein Benzin mehr bekommt und daraufhin abstirbt. Kurz vor dem absterben kurz auf Choke und direkt wieder auf 1 hat sie wieder Kraft. Bei ständigem Gaszug. Also jetzt wieder vergaser geöffnet. Wieder etwas Dreck in der schwimmerkammer. Benzinfillter ist einer zum öffnen da ist Nichts an Dreck drinnen. Der Benzinfluss ist auch super. Habe auch etwas Benzin aus dem Tank (ungefiltert) in ein Glas laufen gelassen um auf Schmutz zu prüfen. Einmal nach Stand und einmal nach etwas rütteln. Im Benzinglass ist garnichts. Also wo kommt der Schmutz her? Meine Vermutung ist der Luftfilter. Diesen werde ich jetzt ersetzen zusammen mit Zündkerze, Benzinschlauch und benzinfilter. Zusätzlich bin ich am überlegen ob ich den Düsenstock noch mache. Aber sie hat auch erst um die 150km auf dem Tacho. Sogesehen bei chokebetätigung bekommt sie Luft und läuft wieder. Kann doch eigentlich nur der Luftfilter sein?! Lg Marcel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von - 29.04.15 22:47 Uhr Klicks:30
@Marcel, @Bernd,

wenn das Mischrohr ( Düsenstock) innerlich verdreckt ist, kann es nicht genug Benzin zur Zerstäubung bereitstellen.
Das Mischrohr besitzt eine obere Öffnung für den Teillast- und Vollastbetrieb, sowie kleine seitliche Bohrungen für das Leerlaufsystem. Aber auch die sind nötig für den Vollastbetrieb. das heißt sind die teilweise zu, reicht es nicht mehr zum ordentlich Gas geben.
In Stellung 1 ist der Vergaserdurchlass völlig offen und die Luft kann ungehindert durchströmen, je nach Stellung des Gasschiebers. Lässt das Mischrohr nun zu wenig Benzin durch, läuft der Motor zu mager, sogar bis zum Absterben beim Gasgeben.
Durch Verschieben des Chokes in Richtuing Stellung 2, verminderst du den Durchlass und die Luftzufuhr verringert sich, bei gleichzeitiger leichter Erhöhung der Strömungsgeschwindigkeit.
Das führt zum ungefähr richtigen Benzin-Luftgemisch, jedoch auf niedrigem Niveau.
Der Motor läuft einigermassen, jedoch trotzdem nicht mit Höchstleistung.

Also ich würde auf jedenn Fall das Mischrohr kontrollieren, Schmutzkrümel aus dem Filter gelangen nicht in den Vergaser, sondern werden direkt mit in den Motor gesaugt.

Mann, das war wieder ein langer Ausflug in die Theorie.

mfg, Hacki

PS: Natürlich hab ich das System Vergaser hier nur vereinfacht erläutert. Eine korrekte Mischung des Benzin-Luftgemisches ist weitaus komplizierter und kann durch den einfachen Saxonettenvergaser ( egal ob BING oder TK) nur unvollständig, mit vielen Kompromissen erreicht werden.
Je genauer ich diese Benzin-Luftmischung erzeugen will, desto komplizierter wird der Vergaser, der das ja rein mechanisch macht.
Je nach Stellung des Gasschiebers setzen die beiden Systeme des Vergasers ein. Kein Gas bedeutet, die Luft strömt durch die winzige Leerlaufluftbohrung und reißt Benzin aus den 4 winzigen Löchern des Mischrohres mit. Das reicht um den Motor im Leerlauf tuckern zu lassen.
Mit zunehmend Gasgeben reißt die nun durch den Hauptdurchlass strömende Luft das Benzin aus der oberen Bohrung des Mischrohres mit. Je nach Stellung des Gasschiebers ist strömt die Luft mit mehr oder weniger Kraft und Menge und bestimmt dadurch auch die Menge des mitgerissenen Benzins.Mitbestimmend sind aber auch die Größe der Hauptdüse und die Höhe des Benzinpegels im Vergaser.
Wichtig ist das bis zum obersten Drehzahlbereich beide Systeme in Funktion sind, auch das Leerlaufsystem. Fällt das aus fehlt halt was und der Motor läuft nicht richtig.
Ebenso ist das , wenn der Motor irgendwo Nebenluft zieht, wie z.B. über einen undichten Polrad-KW-WDR, oder undichten Vergaserflansch/Membranplatte oder zu durchlässigen Luftfilter.
Wäre der Luftfilter schwerdurchlässig, würde der Motor auch nicht richtig laufen, aber bei verschieben des Chokes in Richtung 2 absaufen, da er nun zuviel Benzin und zuwenig Luft bekäme.
Also ist wichtig das Gesamtsystem zu betrachten, vom Filter angefangen, über die Motorkompression, den Zustand der WDR, bis zur Dichtigkeit aller Verbindungen zwischen Vergaser und Motor und letztendlich das natürlich im Vergaser auch alles richtig funktioniert.

Heute geschieht das alles mit Einspritzung, wobei Benzin und Luftmengen durch elektronische Sensoren ermittelt und bereitgestellt werden und in der genau richtigen Menge zu jeder Drehzahl- und Lastsituation in den/die Brennräume eingespritzt werden.
Benzineinspritzung kam in richtig großem Umfang im WKII in Flugzeugmotoren ( lageunabhäng!) zum Einsatz.
Ebenso, übrigens, das allseits bekannte Molybdändisulfid ist auch ein Kind des WKII, es sollte die Notversorgung, bei Ölverlust, der Schmierstellen im Flugzeug-Motor sichern.

So, nun ist es noch länger,ich hab gerade Langeweile.
Nächste Woche bin ich wieder untewegs.
Aber ich hoffe das einige Anregungen zur Fehlersuche dabei waren.

Hacki
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von hotte hotte - 30.04.15 09:28 Uhr Klicks:26
moin Hacki,
ich finde ein guter Beitrag, der vielleicht ins Wiki gehört.:up:

vG. hotte
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 30.04.15 09:53 Uhr Klicks:27
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 30.04.15 18:30 Uhr Klicks:27
Erstmal vielen Dank. Habe jetzt einen neuen Luftfilter drin und ne neue Kerze. Werde nach der Probefahrt Bericht erstatten. Für den Fall das sie nicht vernünftig läuft ist der Düsenstock schon bestellt. LG Marcel
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Bernd N. Bernd N. - 30.04.15 21:25 Uhr Klicks:25
Mensch Hacki,

das war wirklich ein beeindruckender Aufsatz zum Thema Vergaser. :respekt: Du hast das wirklich sehr anschaulich erklärt!
Da sind bei mir doch mehrere Groschen gefallen... ;-)))

Jetzt bleibt nur noch, die Lösung des Rätsels abzuwarten. Ich bin schon ganz gespannt, weil ich auch erwäge, den Düsenstock zu ziehen.

Vielen Dank :danke:

Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Bernd N. Bernd N. - 30.04.15 21:30 Uhr Klicks:29
Hallo Marcel,

könnte der Dreck von dem alten Schwimmer kommen, der sich langsam auflöst? Bei mir war das nämlich die Ursache...

Was ist mit dem Benzinschlauch? Bröselt der evtl. auseinander?

Viele Grüße

Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 30.04.15 23:56 Uhr Klicks:30
Hallo Bernd,
sich auflösende Schwimmer, in unseren Vergasern, habe ich noch nicht erlebt, sich auflösende Benzinschläuche sehr wohl.
Seit einigen Jahren benutze ich den schwarzen Benzinschlauch, den es bei Herbert gibt, und habe keinerlei Ablagerungen in den Schwimmerkammern.
Ein guter Filter im Schlauch ist sehr zu empfehlen, da es, im Laufe der Zeit, auch zu Ablagerungen im Tank kommt, deren kleinste Partikel sich machmal, auch durch den Filter, in die Schwimmerkammer bewegen.
Gruß
Werner
PS: Hackis Beitrag ist hervorragend, zeigt er doch, dass es sehr wichtig ist, sich auch um das Mischrohr zu kümmern, so es Störungen mit dem Vergaser gibt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von - 01.05.15 16:02 Uhr Klicks:28
Hallo Hotte, hallo Bernd, hallo Werner,
danke für euer Lob.
Aber wie ihr ja auch schreibt, manchmal ist es nur eine Kleinigkeit, wo man einfach nicht drauf kommt.

Jedenfalls bin ich auch schon gespannt auf die Auflösung.

mfg, Hacki
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 01.05.15 16:03 Uhr Klicks:28
Also im Moment läuft die wieder.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 01.05.15 16:33 Uhr Klicks:28
Ah Ja,
bin mal gespannt wie lange.:ugly:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Hilfe, mein Baby läuft nicht - Thumbnail von Marcel97 Marcel97 - 02.05.15 12:25 Uhr Klicks:30
Ich auch :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: