Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Gelöscht - Thumbnail von - 17.06.15 20:09 Uhr Klicks:46
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von - 17.06.15 20:12 Uhr Klicks:44
Ausb├╝chsen. Hat Reiner aus Brandenburg immer hervorragend f├╝r Fories gemacht. Gr.
Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von XXXX XXXX - 17.06.15 20:37 Uhr Klicks:42
Gelöscht von XXXX
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 17.06.15 20:51 Uhr Klicks:42
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von XXXX XXXX - 17.06.15 22:04 Uhr Klicks:40
Gelöscht von XXXX
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 18.06.15 06:12 Uhr Klicks:40
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hallo Ewald,
kauf den Gewindeschneider den dir Sparta empfohlen hat. Preisg├╝nstiger geht es nicht.
Alle Buchsen passen, sind nur unterschiedlich lang. Da musst du halt nur die Tiefe des Gewindes ausmessen und die passende Buchse mit Loctite eindrehen und eine Nacht warten.
Wenn du die Buchse mit einer alten Z├╝ndkerze einsetzen willst, so achte darauf, dass sie ganz leicht in die Buchse einzudrehen ist, (vor dem Einsetzen Pr├╝fen), sonst riskierst du dass die Z├╝ndkerze samt Buchse sich wieder aus dem Geh├Ąuse l├Âst.
Die Buchse bis zu Anschlag eindrehen, auf festen Sitz achten, aber auf keinen Fall abknallen.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 18.06.15 12:52 Uhr Klicks:38
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Die Worte der Werkstatt in Gottes Geh├Ârgang!
Das w├Ąre mir echt zu gef├Ąhrlich.
gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.06.15 14:02 Uhr Klicks:34
@ Ede dann mach doch das mit dem Fett,aber trotzdem w├╝rde ich den Motor nach dem Gewindeschneiden aufmachen,nur zur Sicherheit,und dann kannste berichten,du hast doch Zeit.:up:

Gru├č Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Na Mitschi,
dann kann er ihn doch auch vorher aufmachen und er hat weniger zu transportieren.:tongue:
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.06.15 14:19 Uhr Klicks:34
Ja Werner da haste Recht,mir w├Ąhre da├č auch zu gef├Ąhrlich, aber da├č Thema hatten wir auch schon ├Âfters.

Gru├č Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 18.06.15 16:27 Uhr Klicks:36
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von XXXX XXXX - 18.06.15 17:59 Uhr Klicks:31
Gelöscht von XXXX
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von - 18.06.15 18:54 Uhr Klicks:36
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von BerndW BerndW - 20.06.15 22:12 Uhr Klicks:36
Hallo Ewald, berichte bitte ob und wie du es wieder in Ordnung bekommen hast. Von Werkst├Ątten habe ich auch geh├Ârt das sie solche Reparaturen ohne Demontage der Teile machen, ohne R├╝cksicht auf Verluste. Auf jeden Fall ist eine vorherige Demontage viel besser.
Ich selber habe noch kein Z├╝ndkerzengewinde mit Reparaturbuchsen fit gemacht.

Ich kenne es auch so:

1. ein spezieller Kernlochbohrer, hier @14,3mm
2. Spezialgewindebohrer
3. Gewindebuchse, sieht wie eine kleine Feder aus
4. Eindrehwerkzeug
5. Zapfenbrecher

Preis bei Befestigungsfuchs mit Versand ca. 40,-ÔéČ

(enthalten sind aber auch 12 Gewindebuchsen)

Wenn du es mit dem oben genannten Mitteln schaffst
dann Hut ab.

Wichtig ist aber auch, das die Bohrung genau rechtwinklig zur Dichtfl├Ąche sein mu├č !!

Gru├č Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von dgohlke dgohlke - 20.06.15 23:48 Uhr Klicks:36
Moin,
Gewindebuchse und "kleine Feder" Helicoil sind 2 paar Schuhe. Geweindebuchse ist grob gesehen ein Reduziernippel. Bei einer Heli coil kann es passieren das diese "Feder" mit in den Verbrennungsraum geschraubt wird. Das kann mit einer Buchse die einen Rand oben hat nicht passieren.
http://i40.tinypic.com/2yvtf82.jpg
http://i43.tinypic.com/2ajrscy.jpg
So sieht es beim reparieren des Deko Gewindes aus uns geht es auch bei der Z├╝ndkerze
Dieter
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 21.06.15 04:54 Uhr Klicks:37
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von BerndW BerndW - 21.06.15 18:54 Uhr Klicks:31
Wenn jemand schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, so ist es seine Sache. Nur wenn das Gewinde etwas zu gro├č geschnitten wurde kann es passieren das sich die Reparaturh├╝lse zu weit hineingedreht, auch f├╝r mehrmaliges hinein- und herausschrauben ist die Methode geeignet, das Gewinde soll dadurch auch ein festeres Anziehen der Verbindung erlauben. Wo soll bei der Gewindebuchse mit Bund die Abdichtung sein? Auf dem Bund oder der Originaldichtfl├Ąche?

Z├╝ndkerzengewinde ist bei mir bis jetzt niemals kaputt gewesen, auch habe ich nur selten eine neue Kerze einschrauben m├╝ssen, mindestens 3000 -
4000km haben die Kerzen gehalten, vorher habe ich sie auch nicht ausgewechselt. Auch braucht so eine Kerze nicht angeknallt werden.

Ausserdem ist jeder selbst f├╝r seine Arbeit verantwortlich!!!
Jeder wie er es f├╝r Richtig h├Ąlt!!!

Gru├č Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von XXXX XXXX - 21.06.15 19:09 Uhr Klicks:34
Gelöscht von XXXX
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von 0.1000PS 0.1000PS - 26.06.15 16:11 Uhr Klicks:34
Wie schon weiter oben geschrieben wurde, w├╝rde ich Helicoil
daf├╝r nehmen. Bereits mehrfach bei PKWs verbaut und nie Probleme gehabt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Gewinde der Z├╝ndkerze dreht durch - Thumbnail von flinti flinti - 30.06.15 11:11 Uhr Klicks:26
Hy.
Erfahrungsgem├Ą├č w├╝rde ich lieber zu den Gewindebuchsen greifen und diese mit Fl├╝ssigmetall einkleben. Dann ist die Verbindung dauerhaft befestigt, die Kerze aber leicht entnehmbar und backt nicht fest, was ich bei Helicoil leider schon erlebt habe.

VG
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Flinti,
so mache ich es auch, Gwindebuchse mit Fl├╝ssigmetall einsetzen, ├╝ber Nacht aush├Ąrten lassen, feddich.
Sitzt bomenfest.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: