Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Moin moin!

In letzter Zeit habe ich öfter von "im Auspuff rumstochern" und "kann man nicht reinigen" u.Ă€. gelesen. Da muß ich nun auch mal meinen Senf zugeben....

Schon bei meiner ersten Saxonette Bj.87 habe ich mich geĂ€rgert einen runden Auspuff anstatt des alten eckigen anbauen zu mĂŒssen, weil der da nicht rangehört. habe es aber gemacht weil in allen Foren steht es geht nicht anders.

Vor ein paar Monaten habe ich noch zwei Spartas Bj.87 auf dem Flohmarkt gekauft...die eine mit zerbohrtem und die andere mit verstopftem Auspuff.Nun wollte ich nicht schon wieder diesen Frevel begehen und einen runden anbauen wo doch der eckige hingehört und habe den ohne Bohrungen erstmal mit Waschbenzin (ca.0,7l) befĂŒllt und ein paar Stunden mit Stöpsel im Auslaßrohr einwirken lassen...
Danach habe ich Ihn mit dem Halterohr in die Erde gesteckt sodass der Auspuffkorpus mit dem Einlassstutzen schrĂ€g nach unten zeigt und eine alte Blechpfanne daruntergestellt. Jetzt habe ich das ganze angezĂŒndet....
Erstaunlich wieviel gelöstes Öl da mit schwarzem Rauch verbrennt und auch herauslĂ€uft und in der Pfanne brennt.
Nachdem das Benzin fast ausgebrannt war habe ich mit einem Teerpappenbrenner die Auspuffunterseite dunkelrot glĂŒhend gemacht. Dann abkĂŒhlen lassen und mit dem Kompressor durchpusten - fertig.

Um das zu belegen habe ich noch zwei alte Auspuffe genommen und noch ein bißchen herumexperimentiert...
Ergebnis: Einer wieder wie neu, der andere zur Anschauung getötet wie auf den Bildern zu sehen.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/cjAEBwj7.jpg

Diesen Übergang, wo die Abgase vom grĂ¶ĂŸeren um das kleine Rohr strömen erreicht man mit Stochern nicht.


http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/LmmrJjp4.jpg

nur von der Stirnseite, wenn man das Halterohr in der Naht abtrennt (muß nur bei ganz hartnĂ€ckigem Dreck sein).So sollte es auch beim runden Auspuff (der schwieriger auszubrennen ist da die Rohre mittig im Hohlraum sitzen) zu erreichen sein.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/zw2epHqM.jpg

Hier noch die Seitenansicht ohne Halterohr nach dem Ausbrennen.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/sVebZNcG.jpg

Und wieder am StĂŒck...fehlt nur noch die Farbe.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/phslYUvb.jpg

Gaaanz schlechte Idee vom Vorbesitzer....

Horst
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von - 24.08.15 09:07 Uhr Klicks:46
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hi
Du hast recht, man kann alles. (ĂŒbertreiben)Das ganze Theater nötiges Werkzeug vorausgesetzt,einweichen , brennen usw.Denke es lohnt sich eher einen Neuen zu erwerben.
Prockeln ist noch einen Versuch wert, was danach kommt ist schon vergebene LiebesmĂŒhe.:down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Da stimme ich dir zu lieber Friedhelm,
wenn es sich aber um einen eckigen Auspuff handelt und man ihn unbedingt haben will, lohnt es sich schon.
Denn die Eckigen kann man ja nicht mehr kÀuflich erwerben.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: und man kann den Auspuff doch reinigen... - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 24.08.15 14:18 Uhr Klicks:46
.......ich finde auch,die ganze Arbeit mit Schweißen(habe SchutzgasschweißgerĂ€t) lohnt sich nicht,aber daß muß jeder selber wissen.Dann mit Ofenfarbe neu lackieren,daß rechnet sich nicht.

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Kollegen;
In der Suche Mal Auspuff reinigen angeben, da kommen x BeitrĂ€ge. Alles schon da gewesen mit ausbrennen und co. Sicher werden dadurch Verbesserungen augenscheinlich, aber alles was mit" heiß "machen dabei zu tun hat wird den Auspuff zudem nur lauter machen. Der DĂ€mmstoff (Steinwolle, oĂ€) im Innern wird dabei auch zerstört. Bei den nicht mehr neu zu bekommenden alten eckigen Auspuff sehe ich das auch etwas anders. Der ist meiner Meinung nach etwas leichter zu erhalten. Wobei der Runde eigentlich ein" weg werfen Produkt "ist. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
.......wenn du den runden aufbohrst,wie Pusy seiner dann hÀlt der auch lange.Der Peugot 103 ist zu laut,gerade bei höheren Geschwindigkeiten

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Sicher Mitschi. Die Bohrung exakt 3,474666 mm:crazy: hilft bei zugeschnodderten Auspuff. Optimal auf Leistung bezogen ist dieses aber sicher nicht. Der 103 gehört Richtung Nachhaltigkeit. Wer so einen umgebaut hat der hat allzeit einen unkaputtbaren. Der Eine sagt so, der Andere so. Etwas lauter? Vielleicht. Oder doch nur eine andere Tonlage? Wer weiß. Auf jeden Fall wird der ausgebrannte Auspuff auch deutlich lauter. Bis denne. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Udo was hast du gegen exakt 3,474666 mm du kannst auch 4,0 nehmen.:applaus:
Mein aufgebohrter hÀlt nun schon das 4Jahr ohne Leistungs- Verluste.:up:

Servus Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: