Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Saxolady Saxolady - 18.03.16 15:29 Uhr Klicks:63
HAllo liebe Saxofreunde,

ich habe da mal eine Frage an diejenigen unter Euch, die schon lange eine Saxo besitzen und sie auch mal hin und wieder zu Einkaufen benutzen. Habt Ihr schon einmal mit dem Möfchen einen Anhänger gezogen und welche Erfahrungen habt Ihr hinsichtlich des Fahrverhaltens gemacht ? :confused: Es wäre für mich sehr interessant, da man ja hin und wieder z. B. schwere Wasser oder Bierkisten zu transportieren hat und nicht bei jedem Mal das Auto nutzen möchte, da es ja mehr Benzin verbraucht als das gute Stück auf zwei Rädern Wäre schön von Euch zu lesen.

LG und ein schönes Wochenende allen Saxoliebhabern

Saxolady :freu:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 18.03.16 17:11 Uhr Klicks:52
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Düwel Düwel - 18.03.16 17:56 Uhr Klicks:57
Rein rechtlich geht das glaub ich nicht meine ich..man sieht auch das Kennzeichen nicht.

Und bei den Hunden ist doch auch die Frage ob sie die ABgase abbekommen. Wer mal eine Saxonette in einer geschlossenen Garage gestartet hat, weiss das auch das kleine Motörchen ne Menge Mief macht.

Vielleicht weiss ja einer über die rechtliche Sache Bescheid, würde mich auch interessieren.


Gruß, Stefan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Doch ,ist erlaubt.Weil die Saxonette nicht schneller als 25km/h fährt,gelten die Vorschriften von Fahrradanhängern
http://www.gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__61a.html

LG Christof
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 18.03.16 18:45 Uhr Klicks:52
Ich würde zwei, dreimal fahren bevor so ein Ding daran kommt. Na und für den wöchentlichen Großeinkauf gibt es andere Möglichkeiten. Gr. Molly somit besteht dann auch nicht die Gefahr beim bremsen (vollbeladen) über die nächste Ampel geschoben zu werden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.03.16 20:41 Uhr Klicks:46
Nabend zusammen,ihr solltet euch auch mal Gedanken machen,daß die Saxonette kein Zugpferd ist.Saxonette+Fahrer+Anhänger+Ladung und dann irgend wann rum jammern,oh meine Kupplung ist kaputt,daß macht der kleine Motor nicht lange mit,oder man hat ein paar überholte Motore im Regal liegen,so wie ich dann ist es egal.:up:

Gruß Mitschy der nur ohne Anhänger fährt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Saxolady Saxolady - 18.03.16 21:01 Uhr Klicks:44
Hallo Mitschy,

da hast Du wohl Recht, dass eine Saxo kein Zugpferd ist, aber es hat mich einfach interessiert, wie Saxofreunde wie Du, Molly, Dr. Bunsenbrenner und die anderen darüber denken. Ich hatte auch nicht daran gedacht,mit meinem Möfchen ganze Wocheneinkäufe zu erledigen, sondern wie man kleinere Einkäufe erledigen kann, ohne das es meiner Saxonette schadet, den das wäre das letzte, was ich gebrauchen kann. Ich habe auch schon einmal über die Möglichkeit der Nutzung von Gepäckträgertaschen nachgedacht, aber das meiste, was ich in dieser Richung gesehen habe kostet nur viel Geld und ist Schund, der schon nach kurzer Zeit kaputt geht. :irre:

LG Saxolady
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 18.03.16 21:04 Uhr Klicks:39
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.03.16 21:21 Uhr Klicks:38
@ Ruth,der Anhänger hat doch eine eigene Achse mit zwei Rädern dran,so weit ich mich errinnern kann mußte da ein Nummernschild dran machen,oder dran malen,wie beim Mofa-anhänger.

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 18.03.16 21:22 Uhr Klicks:38
http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/z0ODRrqp.jpg
Oder so. 65Ltr, Stauraum. Auch einzel zu verwenden. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.03.16 21:30 Uhr Klicks:39
Das ist aber nicht dein Langstrecken-esel,oder???
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Düwel Düwel - 18.03.16 21:35 Uhr Klicks:40
Wasserdichte Ortlieb Taschen..das favorosiere ich.

Noch mal eine Frage...wie ist das mit den Abgasen wegen dem Hund? Finde ja toll das der Hund mitfährt..aber atmen sollte er auch.. :wink:

Gruß, Stefan
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 19.03.16 03:01 Uhr Klicks:39
Hallo Ruth,
mach mir sorgen wg. Deiner Hunde. Habe selbst welche, die ich aber nie hinter einem Zweitakter dem Mief aussetzen würde. Ich zitiere aus WIKIPEDIA:
" Die Ergebnisse zeigen, dass Motorroller mit Zweitaktmotoren „asymmetrische Luftverschmutzer“ sind, die im „Extremfall für bis zu 96 Prozent der organischen Abgase in den Straßen verantwortlich“ sind. Bereits das Warten hinter einem zweitaktgetriebenen Motorroller an einer Ampel kann „hochgradig gesundheitsschädlich“ sein.[11][12]"
Guck mal selbst hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mofa
Nichts für ungut!

Was den Lastentransport angeht:
Warum nicht, wenn die Beleuchtungsvorschriften und Nummernschildvorschriften, die Ladungssicherung gewährleistet ist und der Hänger nicht überladen wird.
Ich persönlich nehme aber dafür mein E-Bike, da die Trommelbremsen meiner Saxonette nicht so gut sind wie an meinem E-Bike. Mit dem E-Bike ziehe ich auch die Hunde: Zusammen 30 kg. Aber langsam, denn man merkt schon das Gewicht recht deutlich.

LG Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 08:58 Uhr Klicks:38
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Nö - kein Röhrchen am Auspuff oder Schaumstoff in die Ecken vom Hänger oder so aber : DAS HIER! http://www.wuff.at/artikel.php?artikel_id=321

Nein - nur Spaß ! Nicht ernst nehmen.....!

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 11:50 Uhr Klicks:32
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 19.03.16 11:51 Uhr Klicks:35
Hallo Ruth,
das aus dem Auspuff austretende Gas ist hoch konzentriert.
Je nach Ölgehalt ist es am Röhrchen sogar als blaue/weiße Fahne zusehen. Beim Austritt wird es durch den Fahrtwind dort verwirbelt und natürlich verdünnt. Man sieht zwar dann nichts mehr davon, aber das Abgas "umspült" durch die entstehenden Wirbel hinter deinem Möfchen deinen Hundeanhänger. Da kann man das Auspuff-Endrohr drehen wie man will: Bei den auftretenden Verwirbelungen ist unvermeidbar, dass der "Insasse" des Anhängers dann immer noch zuviel davon abbekommt. Erst wenn man die Abgase weit genug rechts oder links vom Anhänger vorbeileitet oder dahinter auslässt, ist das für mich akzeptabel. Aber das bekommt man bei dem Gespann nicht geregelt.
Nicht böse sein, aber ich bleib bei meiner Meinung.

LG Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 12:30 Uhr Klicks:33
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 19.03.16 14:15 Uhr Klicks:32
@ Ruth,nur mal ein Beispiel,fahr doch mit deinem Auto mit geöffneter Heckklappe nur son Spalt offen lassen,da merkst du die Abgase,ich habe da öfters nen Rasenmäher drinne zum transportieren,deshalb weiß ich das,und die Hunde haben noch ne bessere Nase,aber daß muß jeder selber entscheiden was für seinen Hund gut ist.

Gruß Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Und jetzt mal ohne Scherz : Hatte mal gesehen dass sich da Jemand bei einer Classic eine Halterung - linksseitig - für einen Kinderanhänger gebaut hat. Zwei im Dreieck zugeschnittene Bleche ,passend für die im Dreieck zulaufenden Streben der Hinterradaufhängung.Ein Blech vor, ein Blech hinter die Verstrebung. Eine Bohrung zum Anbringen einer Hängerkupplung durch beide Bleche und mit der Befestigungsschraube dafür die beiden Bleche geklemmt. Wegen besserem Halt war sogar das Blech teilweise seitlich zu der Verstrebung passend gekantet.Bombensichere Sache also .Weil selber Enkelkinder - hatte ich mir das mal ganz interessiert angeschaut und dann kam auch noch der Konstrukteur hinzu. Nach den Abgasen gefragt : Da wurde dann ein Schlauch über den Auspuff gestülpt ,an Deichsel und Hänger befestigt und so die Gase hinter den Hänger abgeführt .Wollte eigentlich auch so bauen aber - Dann schaffte ich mir ein Pedelec an....! Nix Abgase, nix Schlauch aber :Gefederter Hänger für Kind(er) und Hund(e)
Will sagen : Auch für das linksseitige Anbringen und die Abgasführung gibt es eine Problemlösung.Der Eine mag jetzt zetern und der Andere das i.O. finden.... Et gibbt eben (fast) nix waddet nich gibbt !

@Mitschy
Hast Du nicht ganz Unrecht mit die Gase und die offene Heckklappe und so....
Hänger iss aber hinten zu und zum Transport mit lebendem Inventar kann /soll man den auch vorne schließen .
Sachich doch :Zeter und Mordrio.....:fluch: :group3g:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 15:07 Uhr Klicks:28
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 15:18 Uhr Klicks:30
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 19.03.16 18:46 Uhr Klicks:29
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von BerndW BerndW - 19.03.16 19:00 Uhr Klicks:29
Ich sage nur: Möfchentreffen Conneförde vom 18.04.2015!!! Da hat Bulmoll seine "Kampfhunde" ca. 50km mit der Saxo im Kinderanhänger spazieren gefahren!!! Die Kleinen waren auch nach der Ausfahrt
ganz munter!!

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von - 19.03.16 19:11 Uhr Klicks:30
In Dransfeld war
war loby22 mit seiner Dayner (oä). Und irgendwie hatte das Tier richtig fetz daran.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 19.03.16 19:42 Uhr Klicks:32
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Bias Bias - 19.03.16 19:44 Uhr Klicks:36
Hallo Zusammen!
Dieses Thema ist hier nun nicht zum ersten Mal ausführlich behandelt worden. Die einen sagen so, die anderen wiederum anders. Ich glaube, jeder hat hier seine eigenen Erfahrungen gesammelt, ein Patentrezept gibt es wohl nicht, da die Anhänger jeweils auch für verschiedene Dinge genutzt werden. Wichtig sind auf jeden Fall wie schon genannt sehr gute Bremsen, eine sichere Kupplungsverbindung und ein sicherer Anhänger.
Saxolady, probier es doch aus.

Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Saxolady Saxolady - 19.03.16 22:58 Uhr Klicks:38
Hallo Leute,

Andreas, hat da nicht unrecht, dass die einen so sagen und die anderen so, aber ich wollte einfach nur hören, wie Saxonettenfans wie ihr darüber denkt, da mir eure Meinung wichtig ist. Zudem möchte ich ja auch nicht, dass mein Möfchen durch eine nicht vollständig durchdachte Idee meinerseits kaputt geht.

LG Saxolady
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Bulmoll Bulmoll - 20.03.16 17:52 Uhr Klicks:38
Hallo zusammen
Wir kommen nach Datteln und dann kann man die contruktion sehen
Natürlich auch den Anhänger mit unseren Kampfhunde
Grüße
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 20.03.16 18:13 Uhr Klicks:36
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hallo Saxolady,

ich benutze diesen Eigenbau-Anhänger seit mehr als 10 Jahren:

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/vw8gkXUT.jpg

Da passen zwei Getränkekisten rein.

Da A & O der Anhängernutzung ist das Mittreten :rennrad: ,
besonders beim Anfahren.

Viel Erfolg! und
saxo-nette Grüße

Sven
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Sven,
wenn du jetzt noch an deinem Anhänger einen Aufkleber mit einer schwarzen 20 anbringst, bist du auf der ganz sicheren Seite.

§ 58 StVZO (Geschindigkeitsschilder) sagt u.a.folgendes:
(3) Mit Geschwindigkeitsschildern müssen gekennzeichnet sein
1. mehrspurige Kraftfahrzeuge mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 60 km/h,
2. Anhänger mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von weniger als 100 km/h,
3. Anhänger mit einer eigenen mittleren Bremsverzögerung von weniger als 2,5 m/s2.
Ob das nun auch für unser Möfchen mit Anhänger gilt, weiß ich nicht. Jedenfalls habe ich nichts Gegenteiliges gefunden.
So einen Aufkleber würde ich auch an einen Hundehänger machen. Es ist kein großer Aufwand und man hat damit sicher nichts falsch gemacht.
Nur mal so zur Info:
Hier am Niederrhein werden sehr viele Zuckerüben angebaut, die im Herbst zu den Zuckerfabriken gekarrt werden. Ein Landwirt hatte einen unverschuldeten Unfall mit seinem Anhänger, die Versicherung zahlte nur ein Drittel weil der Anhänger keinen 20 Aufkleber hatte.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo,
Kommando zurück, Dr Bunsenbrenner machte mich darauf aufmerksam.
Da gibt es ja noch die
Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
§ 61a Besondere Vorschriften für Anhänger hinter Fahrrädern mit Hilfsmotor
"Anhänger hinter Fahrrädern mit Hilfsmotor werden bei Anwendung der Bau- und Betriebsvorschriften wie Anhänger hinter Fahrrädern behandelt, wenn
1. die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs 25 km/h nicht überschreitet oder
2. die Anhänger vor dem 1. April 1961 erstmals in den Verkehr gekommen sind.
Auf andere Anhänger hinter Fahrrädern mit Hilfsmotor sind die Vorschriften über Anhänger hinter Kleinkrafträdern anzuwenden."

Also kein 20 Aufkleber notwendig!
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Saxolady Saxolady - 22.03.16 09:24 Uhr Klicks:40
Hallo Sven,

das Bild von Deiner Saxo mit Anhänger finde ich klasse. Allerdings dürfte mein Anhänger, den ich geschenkt bekam leichter sein als Deiner, weil das Gestell aus Alu besteht und die Wanne aus Kunststoff, die man heraus nehmen kann. Er hat aber leider nicht so tolle luftgefüllte Reifen,was einen Transport nicht gerade einfach gestalten dürfte. :nosmile:
Das Mitstrampeln ist kein Problem, aber ob das der kleine Motor schafft, ist die andere Frage, den der hat immerhin schon ein paar Jährchen auf dem Buckel, auch wenn mittlerweile einige Teile von mir erneuert wurden. :confused:
Hast Du beim ziehen des Anhängers jemals Probleme mit Deiner Saxonette gehabt, sodass Du sie wieder reparieren musstest ?


Liebe Grüsse
Saxolady
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Bulmoll Bulmoll - 22.03.16 13:42 Uhr Klicks:33
Hallo Ruth
Wenn du ziemlich nach oben gehst hat Tubal zwei Fotos von mir reigestellt.
Da kannst du die anhängevorrichtung sehen
Schade das du nicht nach Datteln kommst
Grüße Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Bulmoll Bulmoll - 22.03.16 13:59 Uhr Klicks:31
Sorry muß mich berichtigen
Bilder stehen im Allgemeinen Quasselforum unter Hunde Anhänger vom15.11 15
Eingestellt von Tubal
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 22.03.16 14:59 Uhr Klicks:29
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Hallo Saxolady,

reparaturbedürftige Schäden hatte ich bisher nicht,
auch wenn der Motor von 1988 ist.

Das liegt wohl daran, dass ich mir mit deutlich über
100 kg Lebendgewicht sowieso schon einen rücksichts-
vollen Fahrstil angeeignet habe, um den Motor beim
Start aus dem Stand nicht zu überfordern.
:gewichtheben1:
Dasselbe gilt dann auch für die Anfahrt mit Hänger:
wenn das Gespann erst einmal vorsichtig eine Grund-
geschwindigkeit erreicht hat, gilt es ja nur noch,
die übliche Geschwindigkeit aufrecht zu erhalten.

Und das schafft jeder Motor mit leichtem Mittreten.

Saxo-nette Grüße

Sven
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von Bulmoll Bulmoll - 22.03.16 19:09 Uhr Klicks:34
Hallo Ruth
Ich hatte Tubal gebeten die Bilder rein zu setzen
Der Anhänger ist ein Hunde Anhänger, kein Kinder Anhänger.
Wir haben zwei Jack Russel darin.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 22.03.16 19:12 Uhr Klicks:40
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Anhänger für Saxonette ja oder nein ? - Thumbnail von leino leino - 28.03.16 16:28 Uhr Klicks:37
Fahre schon seit Jahren mit Anhäger wo meine Angelsachen drin sind und habe noch nie Problehme gehabt, :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: