Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Tankreinigung - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.05.16 10:39 Uhr Klicks:106
Hallo zusammen,

wie reinigt ihr den Benzintank? Ein Saxokollege, der gestern bei mir war hat gute Erfolge mit heissem Prilwasser erzielt. Zuvor wurde der Benzinhahn gezogen und gereinigt.

Eine Tankreinigung ist sehr sinnvoll, wenn die Saxonette lange mit Benzin im Tank gestanden hat. Das Benzin verdunstet im Laufe der Zeit und das ├ľl verharzt. So bilden sich dann die kleinen Kr├╝melchen, die dann die Vergaserd├╝se zusetzen.


Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von - 08.05.16 10:51 Uhr Klicks:83
Prilwasser? Na warum nicht. Zus├Ątzlich f├╝lle ich ganz feinen Splitt oder groben Sand (Wesersand) ein. Und dann sch├╝tteln bis geht nicht mehr. Aber die Geschichte mit heissem Wasser finde ich gut. Heisses Wasser l├Â├čt auch Fett (nur bei mir nicht :wink: ) also warum nicht auch leichte verharzungen. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Ruth1 Ruth1 - 08.05.16 10:57 Uhr Klicks:53
Gelöscht von Herbert
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Tankreinigung - Thumbnail von - 08.05.16 11:06 Uhr Klicks:77
Da ist keine Beschichtung drin. Das ist ein PE oder PP Tank, Die sind so resistent. Gr. Molly
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 08.05.16 12:06 Uhr Klicks:80
So hab ich es gemacht:
Tank mit einer fettl├Âsenden hei├čen Lauge bis zu Rand f├╝llen, vorher die Benzinhahn├Âffnung dicht verschlie├čen und einige Tage stehen lassen. Das hat den Vorteil, dass ganz ohne Anstrengung der gr├Â├čte Teil der Verharzung gel├Âst und aufgeweicht wird.
Danach neue Laugen-F├╝llung und wie von Molly beschrieben weiter vorgehen und sch├╝tteln.
Schon nach kurzer Zeit alles sauber, wenigstens das was man innen, mit einer Taschenlampe ausgeleuchtet, sehen kann.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von nobile nobile - 08.05.16 12:50 Uhr Klicks:76
Aber bitte danach Unbedingt mit Spiritus aussp├╝len vor dem Enbau
Paul
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.05.16 12:54 Uhr Klicks:77
Ganz einfach :Benzinhahn raus und die ├ľffnung daf├╝r mit Geeignetem verschlie├čen ,Muttern und U-Scheiben in den Tank rein,Kaltreiniger dazu ,Tankdeckel drauf ,Musik an und dann dem Opa (oder anderer Person :grin: )den Tank in die Hand dr├╝cken.....:group3g:

Nach dem Sch├╝tteln dann mit Kaltreiniger klarsp├╝len

Fetisch... und Tank wieder einbauen und sich freuen :grin:
Und immer sch├Ân tun wat der Admi sacht und nicht auf die Pharis├Ąer h├Âren....:group3g:

Gru├č vom jetzt gl├Ąubigem Tankreinigungsprofi
Dietmar:grin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 08.05.16 14:08 Uhr Klicks:77
Den Thread habe ich ins WIKI unter "Vergaser" verlinkt, da er eines gro├čen Saxonettenprobleme behandelt. Es sind die Kr├╝mel im Vergaser, die immer wieder die Hauptd├╝se zusetzen.

Danke f├╝r eure Tipps:up:

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von gipsy30 gipsy30 - 14.05.16 21:45 Uhr Klicks:74
Also ich nehme Benzin mit einem Schuss Liquy Moly MTX Vergasserreiniger.

Am Besten geht es mit 2 leeren 1kg Joghurteimern, je nach Dreck das Benzin sieben.

Den Liqui Moly Vergaserreiniger fahre ich auch gelegentlich, da dieser pur angewendet die letzten Ablagerungen bei der Vergasereinigung entfernt hat.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 15.05.16 08:45 Uhr Klicks:68
Also die feine Art den Tank zu reinigen ist so wie mit den Dritten.
Wasser, eine Packung Kuikur Tabletten von Aldi ├╝ber Nacht und alles ist OK.
Pfingstgr├╝├če Friedhelm:megagrin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 15.05.16 14:34 Uhr Klicks:66
@ Friedhelm,:up: :up:

Gru├č Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von - 15.05.16 21:52 Uhr Klicks:76
Hallo Herbert,
nach langer Standzeit kann sich ja vieles im Tank, aber auch im Vergaser "ablagern". D├╝se zu!
Tankreinigen ist wichtig, keine Frage! Vergaser reinigen auch.
Aber zwischen Tank und Vergaser sollte doch ein Benzinfilter sitzen, der diese Kr├╝melchen abfangen sollte.
Deshalb die Frage, ob sich nicht vieles durch einen guten Benzinfilter regeln lie├če.
LG Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Pusy Pusy - 15.05.16 23:37 Uhr Klicks:74
Servus Rainer,
ein Filter ist ausreichend. :up:
Nach einem Jahr wechsle ich den Benzinschlauch nach dem Filter aus.
Damit keine Kr├╝mel in den Vergaser gelangen.

http://www.hilfsmotor.eu/galleryimages/1BPKvSl0.jpg

http://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/39351/

Gru├č Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von - 16.05.16 00:31 Uhr Klicks:72
Moin Pusy,
so eine sch├Âne, exakte Schlauchf├╝hrung habe ich nicht!:up:
Aber den Filter!
LG Rainer
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 16.05.16 07:51 Uhr Klicks:74
N├ Herbert, da kann ich Dir nach leidvoller Erfahrung nur sagen :Ein Filter reichte nicht bei der Misere die wir da vor kurzer Zeit an stellamarias M├Âfchen hatten. Definitiv NICHT....! Und genau gesehen sind/waren da ja drei Filtereinrichtungen vor bevor der (verunreinigte) Sprit der im Tank ist zu D├╝se ,Bohrungen und Nadelventil im Vergaser gelangen kann . In der Schwimmerkammer ist/war dann eine solche Verunreinigung eher wie Feinstaub und nicht wie Kr├╝mel anzusehen.Und noch eine Erfahrung aus dem Schadenfall : Der ÔÇ×Feinstaub" hatte nicht D├╝se oder Bohrungen zugesetzt nein , der hatte ein Schlie├čen des Nadelventils verhindert und somit Sprit├╝berlauf verursacht.Bei drei Vergasern passiert und - Zufall dass nur das Nadelventil betroffen war....? Ich nix wei├č :ua_nada: Ich wei├č aber dass ich durch den ganzen Schlamassel ein paar graue Haare mehr bekommen habe :grin:
Also mein bayowarischer Freund :smile: : Nix Filter reichen tut.... Es seihe denn :idee: : Der bayowarische Sprit ist ein anderer :group3g:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Bias Bias - 16.05.16 09:14 Uhr Klicks:73
Hallo,

vor 6 Jahren, als verzweifelter Neuling und auch "Feinstaubgesch├Ądigter" im Vergaser, hatte ich soger mal 2 Benzinfilter hintereinander montiert. Dieses interessierte die verdammten kleinen schwarzen Kr├╝mmel ├╝berhaupt nicht! Sie "flutschten" durch die beiden Filter hindurch.....

Jetzt bei gereinigtem Tank alles im gr├╝nen Bereich.

Gr├╝├če a.d.s.B.

Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Tankreinigung - Thumbnail von Mitschy Mitschy - 18.05.16 18:16 Uhr Klicks:67
Nabend zusammen,
es k├Ânnte auch sein das der Schwimmer diese schwarzen Kr├╝mel verursacht durch abl├Âsungen.

Gru├č Mitschy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: