Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von P.A.D. P.A.D. - 11.08.17 17:14 Uhr Klicks:37
Hi, Ich brauche hilfe !
Ich w├╝rde gerne die Saxonette meines opas restaurieren und w├╝sste gerne was man am besten zu erst macht. Das problem ist sie l├Ąuft nicht, weder ├╝ber den seilzug noch ├╝ber den e-starter (war zu erwarten). an der leuchte (front) ist auch ein schloss ich wei├č jedoch nicht wof├╝r und der schl├╝ssel fehlt. Sie stand acht jahre nur in der garage und wurde nicht gefahren. Ich w├╝sste gerne ob da eventuell jemand erfahrung damit hat und tipps damit sie wieder l├Ąuft.
Danke im vorraus P.A.D.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von nobile nobile - 11.08.17 18:30 Uhr Klicks:35
Hallo PAD
Es w├Ąre sch├Ân Deinen Namen zu kennen.Bei Dir in der N├Ąhe sind verschiedene gute Schrauber die bestimmt helfen werden.
Warte noch ein Bisschen auf die Antworten.Das Schlo├č in der Lampe
sperrt den Strom ab aber es wird bestimmt noch mehr dran sein.
Paul:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von P.A.D. P.A.D. - 11.08.17 18:46 Uhr Klicks:36
Ich hei├če Paul, Danke f├╝r die tipps
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von nobile nobile - 11.08.17 20:20 Uhr Klicks:34
Prima Paul gehe doch einmal in die Mitgliederliste und siehe mal
wer in Deiner n├Ąhe wohnt und schreibe ihn einmal an.Denn wir wissen
ja gar nichts ├╝ber Dich und Deine Kenntnisse .
vG Paul 1
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von ducati01 ducati01 - 12.08.17 09:27 Uhr Klicks:33
Das Schloss schaltet nur den E-Starter ab.
Sie l├Ąuft auch so mit dem Handstarter. Vorher Choke Hebel einlegen.
Gr├╝├če
Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Saxonette Classic Restaurieren - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.08.17 13:36 Uhr Klicks:31
Mit dem Sclo├č ist also schon gekl├Ąrt. Funktionell ist da also nur der E-Start eingeschr├Ąnkt. Wenn der Schl├╝ssel nicht mehr zu finden ist hilft evtl. ein ├ťberbr├╝cken des Kontakts. Oder besser https://www.conrad.de/de/schluesselschalter-50-vdc-3-a-2-x-einein-1-x-60-lorlin-srl-5-l-s-2-1-st-751383.html?gclid=CPrCouWikMcCFQQXwwodzYQL6w&insert_kz=VQ&hk=SEM&WT.srch=1&WT.mc_id=google_pla&s_kwcid=AL!222!3!48256883817!!!g!!&ef_id=VYi5xwAABYupIg5k:20150804203144:s
Ob die Batterie noch den Diest tut mu├č nat├╝rlich auch gekl├Ąrt werden .
Mit Handstart ist das Starten aber immer m├Âglich .Springt nicht an weil schon sooo lange gestanden...? Mit Kleinigkeiten in der Fehlersuche sollte dann angefangen werden. Fangen wir dann mal an und kein Scherz: Als erstes mal in den Auspuff mit Geeignetem rumstochern . Viechzeug k├Ânnte dort einen Verstopfung verursachen .Als n├Ąchstes dann: Sprit im Tank....?:grin: Z├╝ndfunke vorhanden ? Sprit im Tank, im Auspuff rumgestochert , Z├╝nfunke da und springt nicht an.....? Dann mu├č jetzt wegen Verdacht auf Spritversottung der Vergaser ab. Abbauen ist ein Leichtes.Die Bowdenz├╝ge an dem Vergaser aush├Ąngen ,die zwei Schrauben vom Platikdeckel l├Âsen,Deckel ab,Luftfilter ab,die darunter sichtbaren zwei Schrauben l├Âsen ,die einzelne Drahtverbindung(Rundstecker)l├Âsen, die Plastikabdeckung zur Seite klappen,die beiden nun sichtbaren Schrauber der Vergaserbefestigung l├Âsen und den Vergaser abnehmen .Achtung dabei auf einen/den Runddichtring....! Nun vom Vergaser die Schwimmerkammer abnehmen.Minimal├Âsung der Reinigung : Mit Kaltreiniger/Bremsenreiniger alles reinigen und in s├Ąmtliche L├Âcher spr├╝hen .Zusammen-, Einbau und erneuter Startversuch.Springt an dann gut und :up: . Springt nicht an dann die gro├če Version der Vergaserreinigung wie im Wiki zu erfahren : https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Vergaser/
Wenn dann nach gro├čer Reinigung auch noch nicht anspringt....? Evtl. kann dann ein hier get├Ątigter Hiiilfeschrei noch andere Ressourcen aktivieren.....:roll:
Kann ja auch sein und wei├č der Deibel was vor dem Abstellen der Saxo motorm├Ą├čig passiert ist....? Kann ja auch sein dass Simmerringe undicht sind oder kolbenm├Ą├čig etwas war.....! Wenn da also nicht bekannt ist warum die Saxo schon soooo lange im Keller steht bzw. ob die unmittelbar vor dem Abstellen noch gelaufen ist....?
Ein Messen der Kompression w├╝rde ich im Vorfeld also auch anraten....!

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von P.A.D. P.A.D. - 12.08.17 20:18 Uhr Klicks:12
Gelöscht von P.A.D.
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Anzeige: