Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
ULO Standlichtkasten defekt? Reparatur möglich! - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 24.08.18 23:20 Uhr Klicks:50
Hallo.
Mein Standlicht ist plötzlich ausgefallen. Da ich den Kasten so toll finde (schön Retro) hab ich Ihn repariert:Der Deckel gegenüber des Batteriedeckels ging relativ leicht auf (und auch wieder zu)
Ich habe bei Conrad alle Dioden,vier Stück, drei Transistoren und zwei Elkos gekauft und ausgetauscht. Da nichts in SMD Technik verbaut ist war es eigentlich sehr einfach.Defekt war nur eine Diode,jedoch haben alle Teile nicht mal 1,50 € gekostet...

Die Widerstände habe ich nicht ersetzt,die gehen normalerweise nicht kaputt.

Grüße aus GE
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Mr.X!

Danke für den Hinweis!
Könntest Du eine Einkaufliste hier ins Forum stellen?
Bin auch ein Freund des Reparieren - ich kann löten, aber von Elektronikbauteilen habe ich keine Ahnung (außer daß ich den äußerlichen Unterschied von Transistor, Widerstand, Diode und Elko kenne).
Ich würde mich freuen.

Grüße

BastelEde
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo.
Ja,das kann ich gerne machen.Ich bin aber erst übermorgen wieder auf der Arbeit, da liegt die Liste. Ich habe auch ein paar Fotos von der Platine gemacht. Weiß nicht wie man die hier anhängen kann. Zur Not kann ich diese dir auch per Mail schicken.
Grüße aus dem Ruhrpott

Nachtrag:
4x Diode 1N4151 Conrad TN: 162299
2x Transistor BC546B 1581827
1x Transistor BC556B 155098
1x Elko 16V 470 uF hab keine TN
1x Elko 80V 2.2 uF 445853

Die Widerstände habe ich gelassen,da habe ich jetzt keine Werte.
Den Transistor 556 hatten sie bei Conrad nicht,da hab ich ein 558 genommen davon ist auch die Teilenummer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Mr.X!

Vielen Dank für die Einkaufsliste! Das Angebot der Fotos nehme ich gerne an....ich schicke Dir per PN meine E-Mail-Adresse.

Grüße

BastelEde
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Saxonetten Freunde. Ich bin auch dabei das Licht meiner Saxonette zu reparieren. Die Batteriebox habe ich ausgebaut und geöffnet und die Platine aus gelötet. Ich habe die Schaltung mit 6 Volt versehen und die Kabel vom Dynamo und Lampe angebracht. So wie sie drinnen in der Box ist. Auch da macht die Schaltung folgenden Fehler: Drehe ich am Rad mit Dynamo Leuchten beide Lampen und gehen aus. Löse ich das Massekabel und mache es wieder an Masse Leuchten beide Lampen mit der Batterie Spannung und bleiben an und gehen nicht aus. Drehe ich wieder am Rad wiederholt sich der Vorgang.
Ich tippe auf die Transistoren das da einer durch ist. Das Relais höre ich anziehen. Ich werde aber vorsichtshalber außer die Wiederstände und Relais alles wechseln. Frage: Hat von Euch auch mal den selben Fehler gehabt? Auch ich möchte die Saxonette im organal Zustand mit Batteriebox belassen. Im voraus danke und Gruß vom tapferen Mannheimer.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ach ja, vielleicht hat jemand auch einen Schaltplan für diese Platine. Gruß Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
https://world-of-heli.de/

Bremsbeläge für die Saxonette
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Ich denke wir haben Fahrräder mit Hilfsmotor? Was soll das mit Heli Artikel???
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gute Frage, den Heli Shop kenne ich eigentlich nur als Bezugsquelle bezüglich Kupplungsbeläge für unsere Saxonetten.

https://world-of-heli.de/antrieb-verbrenner/verbrenner-zubehoer/metal-clutch-bell-lining-kupplungsbelag.html

Aber vielleicht gibt es noch weitere Artikel, welche man zweckentfremden kann.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren


Ich habe mal Fotos gemacht von der Platine.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren


Vorderseite mit den Bauteilen im ausgebauten Zustand.
In der Mitte sieht man zwei große Lötpunkte, da muss man die Platine auslöten. Auch die Zunge links auslöten. Aber Vorsicht an den beiden Anschlussklemmen unten, die müssen ausgeschraubt werden. Die Platine mit einem Schraubenzieher
anheben und zu den Klemmen hin aufklappen. Dann die Muttern außen wegschrauben und man kann von innen die beiden Klemmen raus machen.
Gruß Michael
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Morgen baue ich die neuen Bauteile ein. Ich halte Euch auf den laufenden ob alles gelingt.
Gruß, der Tapfere Mannheimer Michael.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Viel Erfolg :up:

Ich habe diese Boxen bislang immer abgebaut und die Beleuchtung durch LED Strahler mit Standlichtfunktion ersetzt.
Wenn man den Originalzustand erhalten möchte, ist eine Reparatur unumgänglich.

Gruß
Bernie
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: