Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von strampelmuffel strampelmuffel - 19.06.11 11:07 Uhr Klicks:66
Hallo!

Am Freitag habe ich, wie schon in meiner Vorstellung erw├Ąhnt, meine erste Saxonette gekauft. Das T├Âff ist Baujahr 87 und sah ganz gut aus, habe daf├╝r auch knapp 200ÔéČ bezahlt.

Auf einen Probelauf hatte ich verzichtet, da ich eine weite Heimfahrt (300km) hatte, und nicht wollte das es dann im Auto mehr nach Benzin m├╝ffelt als es n├Âtig ist.

Gestern habe ich mir dann Daheim alles genau angeschaut, ein paar Sachen sind kaputt, wie die Bremsz├╝ge, und auch der Motordeckel links, insgesamt einige Gebrauchsspuren, und auch ├╝berall Schmier & Schmutz, besonders der Bereich Motor und Hinterrad ist komplett mit einer klebrigen d├╝nnen ├ľlschicht ├╝berzogen.


Ich wollte dann den Motor probelaufen lassen, also einfach mal laufen lassen ohne rumzufahren, was ohne Bremsen ja auch nicht so ratsam w├Ąre :wink:

Das M├Ât├Ârchen springt auch gut an, nach ein paar Sekunden qualmt es dann aber ganz extrem, und es tropfte dann auch aus dem Motor so eine d├╝nfl├╝ssige schwarze Br├╝he.

Der Motor ging dann fast aus, ich etwas Gas gegeben, es qualmt wie verr├╝ckt, dann h├Ârt es wieder auf zu Qualmen und der Motor l├Ąuft wieder einigermassen normal.

Ich gebe wieder etwas Gas, und dann kommen mehrere sozusagen knallende Ger├Ąusche mit Ruckeln aus der Mechanik, der Motor qualmt wieder, und man merkt das er sich gegen etwas sozusagen anqu├Ąlt. :error:

Ich Ideot !!! :kopfklatsch:

Erst da wird mir bewusst, das das T├Âff ja mit seinem ganzen Gewicht auf dem Hinterreifen steht und sich das Hinterrad ja deswegen gar nicht drehen kann wenn der Antieb bedingt durch die Drehzahl greift.


Ich mache also ganz schnell den Motor aus und schiebe mit grossem Schrecken in den Knochen das M├Âff wieder in die Garage.

Sp├Ąter dann lasse ich den Motor noch einmal an, er springt auch gleich an, l├Ąuft bei niedriger Drehzahl ohne merkw├╝rdige Ger├Ąusche, f├Ąngt aber nach kurzer Zeit wieder an sehr zu qualmen.


Meine Fragen:

- habe ich mit meiner Aktion des Gasgebens im Stand jetzt etwas kaputt gemacht, vielleicht den Kupplungsmechanismus?

- ist das normal, das der Motor so extrem qualmt und es d├╝nfl├╝ssig ├Âlig raustropft?

- gibt es f├╝r diese alten Saxonetten ├╝berhaupt noch Ersatzteile, und wer k├Ânnte eventuell fachgerecht reparieren?


Ich bin ganz sch├Ân traurig, habe ich mich doch so auf das M├Âff gefreut ...


Gru├č :winken:
Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 19.06.11 11:17 Uhr Klicks:58
Hallo Ralf,

evtl. liegt es ja nur an dem alten Benzin, welchges nach langer Standzeit nicht mehr ein Mischungsverh├Ąltnis 1:100 hat.

Wahrscheinlich sind aber die Simmerringe hin├╝ber. An deiner Stellen w├╝rde ich den Motor ├Âffnen und die Simmerringe, evtl. auch denj Kolbenring erneuern. Auch die Kupplung w├╝rde ich mir ansehen, um anschlie├čend noch viel Spa├č mit dem M├Âfchen zu haben.

Wie der Motor auszubauen und zu zerlegen ist, steht im WIKI
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Hinterrad/
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motor/
http://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motorzerlegen/

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von strampelmuffel strampelmuffel - 19.06.11 14:23 Uhr Klicks:47
Hallo liebe Hobby-Kollgen!

Danke f├╝r die Links mit den Reperaturanleitungen und die guten Tipps! :prost:


Ich hatte ja beim Zerlegen f├╝r den Heimtransport das alte Benzin komplett abgelassen, und dann Zuhause frisches Gemisch f├╝r den Testlauf eingef├╝llt.

Ich dachte ja auch erst, das es vielleicht an einem modderigen Rest von Bezin in der Schwimmerkammer liegen k├Ânnte. Daher kam ich ja auf die Idee, im Stand etwas Gas zu geben, damit das frische nachl├Ąuft.

Habe ich mir jetzt damit eigentlich die Kupplung kaputt gemacht?

Wie auch immer, die Erkl├Ąrung mit den verschlissenen Simmerringen ist logisch. Und wenn ich mir das ├╝berlege, dann ist wohl eine komplette Motorrevision f├Ąllig.

Am besten fange ich schon mal an zu sparen, denn ehrlich gesagt traue ich mir so was nicht zu selber zu machen. :roll:

Derzeit bin ich dabei mein M├Âff komplett, bis auf den Motor, zu zerlegen, um eben alles wieder picobello sauber zu machen und auf eventuelle weitere Macken zu kontrollieren.

Bilder sind so eine Sache, da ich keine Digitalkamera habe. Ich bin noch jemand der sozusagen ein wenig altmodisch lebt :wink:


Den Verk├Ąufer, der mir das Ding ├╝ber eBay im angeblichen (Zitat) "Top Zustand" angedreht hat, m├Âchte ich am liebsten ... :aufsmaul: ... :zensur2: ... :yes:


Gru├č :winken:
Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 19.06.11 14:31 Uhr Klicks:41
Hallo Ralf,

den Motor zu ├Âffnen hatte ich mir anfangs auch nicht getraut. Die Technik ist aber verbl├╝ffend ├╝berschaulich. Fang doch einfach mal an. Wir helfen dir. Irgendwann wirst du es so oder so k├Ânnen m├╝ssen, sonst wird es teuer. Auch ist es gut, wenn du den Zustand deines Motors kennst.:andiearbeit:

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von - 19.06.11 14:52 Uhr Klicks:40
Hallo Ralf,
sch├Ân das du schon angefangen hast. Am besten die ausgebauten teile in einer extra Kiste sammeln, damit nichts verlorengeht. Sauber machen und mit der Ersatzteilliste vergleichen. Kriegt man gleich ein Gef├╝hl was es ist und wie es richtig hei├čt.
Beim Vergaser aufpassen, dea springen leicht mal ein paar federn und andere Kleinteile weg. Und meistens dahin wo man sie nicht wiederfindet.
Es gibt zwei verschiedene Vergasertypen BING und TK. F├╝r BING gibt es eine Reparaturanleitung im WIKI. TK ist aber sehr ├Ąhnlich.
Gr├╝sse, Reiner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: ist da was kaputt gegangen? - Thumbnail von thorsten thorsten - 19.06.11 11:49 Uhr Klicks:43
wie hast du es transportiert?
auf der motorseite liegend?

thorsten
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: