Anzeige:

Allgemeines Quasselforum

Zurück zu: Allgemeines Quasselforum | Kompletter Thread
Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Bias Bias - 10.07.13 10:49 Uhr Klicks:78
Hallo,
hier ein interessanter Beitrag über eine evtl. kommende Helmpflicht oder Nachteile bei nichtragen eines Fahrradhelmes im Unfallfall:

http://www.tagesschau.de/inland/radhelmpflicht100.html

Gruß aus dem südlichen Bielefeld!

Andreas, der Helm trägt
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Oldman Oldman - 10.07.13 13:03 Uhr Klicks:65
Man kann darüber verschiedener Meinung sein.
Ich persönlich trage auf der Saxonette oder beim Fahrradfahren immer einen Helm!

Ich stehe auf dem Standpunkt:
Unter dem Helm ist was, was man schützen sollte.

meint
Ansgar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Alex1981 Alex1981 - 10.07.13 14:31 Uhr Klicks:63
Und wenn man als Fußgänger vom Auto erfasst wird, sagt die Versicherung "Sie haben eine Teilschuld weil Sie keinen Helm anhatten....":lachtot: :lachtot: :lachtot:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 10.07.13 14:35 Uhr Klicks:65
Persönliche Schutzausrüstung ist immer gut und wird im Berufsleben auch gefordert.Auch im Auto giebt es eine Gurtpflicht und Airbags haben sich bewährt.
Wer mit Fahrradhelm unterwegs sein möchte. Bitte! Nix gegen einzuwenden.
Eine generelle Helmpflicht für (normale) Radfahrer halte ich aber für übertrieben und dieses Urteil ist für mich nur mal wieder ein Urteil zugunsten der Versicherungen. Lobby wirkt. Ömaken und Öpaken die da gemütlich mit dem Radel rumzuckeln wird damit auch (unverständlicherweise) abgestraft.
Mal ein krasses Beispiel: Da ist jetzt ist ein Jogger flott mit 10km/h unterwegs ,macht ein Autofahrer unbedacht die Wagentür auf,Jogger läuft dagegen,stürzt und verletzt sich am Kopf.
Da könnte doch ein Herr Richter dann auch auf Mitschuld befinden und die Schadensanspruchsumme zugunsten der Versicherung kürzen. Wer mit solch ungewöhnlicher Fortbewegung,solch einer Geschwindigkeit unterwegs ist - der muß sich doch besonders schützen. Oder ?
Und dann noch ganz ketzerisch :
Was ist denn wenn ich jetzt als Fußgänger von einem Auto touchiert werde und ich trage kein Protektoren oder einen Helm oder so......? :confused:
Ohjoijoijoi - ich glaube mal heute werde ich nicht in den Schlaf kommen . Ohjojoijoi

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Rolando Rolando - 10.07.13 17:52 Uhr Klicks:61
.........jaaaaaa was nützt dir ein Helm,wenn du dir das Genick brichst,:lachtot: :lachtot: ist bei Zweirad fahrern mit die häufigste Todesursache.


Gruß Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Bias Bias - 10.07.13 18:02 Uhr Klicks:59
So lustig finde ich das nicht, Roland. Hier geht es darum, dass dem Opfer eine Mitschuld gegeben wird, obwohl es sich nicht falsch verhalten hat. Momentan ist es noch jedem seine Überzeugung, ob mit oder ohne Helm gefahren wird. Es wird immer Situationen geben, wo man sagt, diese oder jene Sicherheitseinrichtung hätte in dem Fall auch nichts gebracht.
Gruß Andreas
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Rolando Rolando - 10.07.13 18:19 Uhr Klicks:53
:up: :up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Alex1981 Alex1981 - 10.07.13 19:14 Uhr Klicks:53
@didiwagnener genau das was du beschrieben hast meinte ich auch...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Carlo Carlo - 10.07.13 19:45 Uhr Klicks:53
Hallo,

die Saxonette hat mich anfangs besonders interessiert, weil man damit ohne Helm motorisiert unterwegs sein kann. Als ich aus der Presse erfuhr, dass die Versicherungen bis zu 50% der Leisungen kürzen, wenn man ohne Helm verunglückt, wurde ich hellhörig. Da ich die Saxonette überwiegend für den Weg zur Arbeit und zurück nutze, habe ich mir einen Helm angeschafft. Ich hoffe, somit im Fall des Falles Diskussionen mit der Berufsgenossenschaft aus dem Weg zu gehen.

Viele Grüße

Frank
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von AndreaKamen AndreaKamen - 16.07.13 23:06 Uhr Klicks:48
Leider gerade erst beim Unwetter hier in Kamen vor ein Paar Wochen passiert. Ein junger Familienvater. Mann kümmerte sich um die Kopfwunde, nicht um die Halswirbel...

Schlimm
Gruß und unfallfreie Fahrt wünscht Andrea
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von nettesaxo nettesaxo - 10.07.13 23:32 Uhr Klicks:56
Leute seht es mal nicht von der Seite eines Verkehrsteilnehmers!

Geht nach bestehenden Recht!

Schuld hat einwandfrei der Autofahrer, da er sich nicht nach hinten vergewissert hat. Dies ist auch bei der Fahrprüfung ein Grund zur Verwehrung der Erteilung einer Fahrerlaubnis!

Es besteht keine Pflicht oder Verordnung, das Radfahrer einen Helm tragen müßen!

Dies sind mal die 2 grundlegende Fakten!

Was wurde mit dem Rechtsspruch angestellt?

Es wurde gegen bestehendes Recht entschieden:down:

Nicht umsonst hat sich der Deutsche Radfahrverband mit dem Geschädigten in Verbindung gesetzt u. will vor den BGH gehen!

Hatten wir solche Dinge nicht schon mal? Denkt mal anfang 1932 was ist daraus geworden?

Denkt darüber nach mit dem Antirauchergesetz u. denkt darüber nach das Raucher nun die Wohnung gekündigt bekommen!

Kennt ihr das GG u. das BGB?

Das es unter Umständen besser ist einen Helm zu tragen sagt keiner was dagegen obwohl es bei der Bauart von Fahrradhelmen fraglich ist.
Doch macht nicht den Fehler wie ein Algemeinmediziner u. nur Symtombekämpfung zu betreiben, schaut Euch die Gesamtsituation an!

Wie beim Saxonettenfahren, vorausschauend fahren, sich nicht auf die Schippe nehmen lassen, rechts u. links schauen u. gegebenen falls mal an den Sozialkundeunterricht zurück denken da wurde uns der Grundstein für eine Demokratie vermittelt!:eek:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Nu mach aber mal halblang, mit dem Urteil gleich die Demokratie gefährdet zu sehen, halte ich für maßlos übertrieben.
Was wissen wir den schon von dem Unfallhergang? Eigentlich nichts, bis auf die drei Zeilen die den Hergang kurz beschreiben.
Wir kennen also den genauen Unfallhergang nicht, die Gutachten und auch die Zeugenaussagen nicht. Selbst die Urteilsbegründung nur in kurzen Auszügen.

Da dann von einwandfreier Schuld des Autofahrers zu sprechen ist wohl sehr gewagt.

Du schreibst: „schaut Euch die Gesamtsituation an!“ Ja, dass sollten wir tun und uns nicht nur auf einen kurzen Tageschau-Bericht hin, ein Urteil bilden.

Auch dass der ADFC sich stark macht, ist ok, er ist ein Interessenverband und setzt sich für Radfahrer ein, ist aber auch kein Beweis für die Unsinnigkeit des Urteils.

Doch, unsere Demokratie funktioniert ausgezeichnet, wir haben, wenn wir mit einem Urteil nicht zufrieden sind, die Möglichkeit mehrfach in Revision zu gehen, bis hin zum BGH, und wenn uns deren Urteil nicht passt, auch bis zum EGH.

Ich finde das Urteil ja auch recht eigenartig, dabei aber gleich an Demokratieverlust zu denken, fiel mir im Traum nicht ein.
Gruß
Werner
PS: 1932 ging es in Deutschland noch demokratisch zu, in dem Jahr hatten wir sogar dreimal einen Kanzlerwechsel, alle drei demokratisch gewählt, erst ab Jan. 1933 wars dann mit der Demokratie vorbei.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von nettesaxo nettesaxo - 11.07.13 03:27 Uhr Klicks:55
Tut mir echt leid Tubal da hast Du wohl was verkehrt verstanden, Du schreibst selbst "1933 wars dann mit der Demokratie vorbei" was war denn vor 1933? Hatte es einen Knall gegeben u. dann war er da?

Dieses Urteil ist jetzt nach meines Wissen 3 Wochen veröffentlicht, da ich vor 3 Wochen den Fernsehbericht in N24 gesehen habe. Dort war der Unfallhergang nachgestellt gezeigt worden u. kommentiert worden. Auch eine Stellungnahme in einem Interview des Fahradverbandes war zu sehen wo Eindeutig eine rechtliche Stellungnahme bezogen wurde!

Das beste Beispiel aus den 70er Jahren:
Damals war ich mal so noch ein bisschen aktiv im Umweltfeld. So 40 Jahre ist es her, als ich mich über unsere Umwelt informierte u. das laß was Heute das Thema 1 ist "Klimawandel" damals hatte man darüber gelacht u. jeder der auf die Straße ging war ein verkappter!
Heute ist es zu spät, es ist da!

Verstanden was ich meine?:skeptisch:

Für mich ist das Thema hier geschlossen, ich setze mich auf meine Klassik die 0,02% mehr die Umwelt verschmutzt als ein E-Bike u. lasse alles an mir kommentarlos vorbeiziehen! :wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Kodo Kodo - 11.07.13 03:52 Uhr Klicks:57
Ich fordere Helmpflicht für Rolator Fahrer dann sind diese auch
versicherungstechnisch geschützt wenn irgend ein Arschloch die Beifahrertür aufreisst. Ach die Fussgänger habe ich vergessen für die aber bitte einen Vollintegral Helm kann ja mal sein das sie bei einer grünen Füssgängerampel von einem Auto oder einem freundlichen Saxonettenfahrer angefahren werden.


Manchmal schäme ich mich in so einem scheiß System leben zu müssen.:down:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 11.07.13 07:44 Uhr Klicks:56
Hallo Kodo,

wie kann man sich in einem öffentlichen Forum nur so darstellen? Humor ist das meiner Meinung nach nicht mehr.

Nachdenkliche Grüße

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Doch nettesaxo,
habe das schon richtig verstanden, wenn du auf die schleichende Entwicklung hinweist, dann darf man dann aber auch nicht erst Anfang 1932 anfangen, da muss man viel früher anfangen.
Wieso ist es zu spät mit dem Klimawandel? Der ist doch nicht plötzlich da, den gab es immer auf der Erde. Kann man ganz schnell feststellen, wenn man sich ein wenig mit der Erdgeschichte befasst.
Damit ist aber auch für mich die Diskussion beendet. Lasst uns unser Hobby frönen, das gute Wetter mit Möfchen-Touren genießen, uns unseres Lebens freuen und abwarten was die Revision beim BGH ergibt .
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Kodo Kodo - 12.07.13 10:41 Uhr Klicks:47
Hallo Herbert, ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt und es tut mir leid das ich Deinen Humor nicht treffe. Ich lasse mir nicht jeden Scheiss erzählen nur weil es ein Schreiberling der Tagesschau sein soll. Martin Gent schreibt über einen oder eine Pysiotherapeut der angeblich 2011 bei Glücksburg durch einen Unfall sich verletzte. Es ist traurig das weder das Aktenzeichen des Gerichtsurteils mit abgedruckt wurde, aber kann ja mal vorkommen. Meine meinung zu solchen ewigen Ja sagern ist folgende, packt sie in ein ganz-Körperkondom mit Integralhelm. Lieben Gruss
:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 12.07.13 11:05 Uhr Klicks:52
... ist ja mal gut, dass man sich die Freiheit nehmen kann und nicht auf jedes Posting antworten muss.

Herbert (freier Administrator dieser Seite)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 11.07.13 11:06 Uhr Klicks:54
Och, Kodo
Nicht schämen, auswandern ! gute Reise:duese5:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 11.07.13 11:25 Uhr Klicks:60
...... und ein bisserl "Sommerloch" ist jetzt auch gestopft.:grin:

Gruß Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Kodo Kodo - 12.07.13 10:53 Uhr Klicks:53
Ja ohne Drehzahl, werde ich gerne machen wenn das System hier noch bescheuerter wird aber nicht um mich vorher über die Gesetzeslage des Landes zu informieren. Sonst stehe ich nachher mit meiner Sparta an der Grenze und die fragen mich: Wie eine Spartamet, ja haben sie den keinen Helm dabei? ggrrrr. http://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=r0mvCb9T4Fs
Lieben Gruß
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
:dafuer:
Nun hat der Bundesgerichtshof über die Klage der ohne Helm verunfallten Radfahrerin aus Schleswig entschieden: Sie bekommt den ihr entstandenen Schaden zu 100% erstattet, da ihr keine Schuld am Unfall zuzuschreiben ist --- obwohl sie keinen Helm trug.
Das trifft auch mein Rechtsempfinden: Wenn es kein Gesetz gibt, das das Tragen eines Schutzhelms beim Radfahren vorschreibt, dann kann man einem schuldlos verunfallten Radler nicht prozentual eine Mitschuld an den Folgekosten des Unfalls geben.
Mit Gruß aus dem WW
Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Hallo Klaus,
da bin ich ganz deiner Meinung!

Zum Glück gibt es mehrere Instanzen die man anrufen kann.
In der Ersten hatte sie ja verloren.
Gruß
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Knattermobil63 Knattermobil63 - 17.06.14 20:58 Uhr Klicks:45
Ein richtiges Urteil vom Bundesgerichtshof jetzt, wie ich finde.
Und ich denke, dass sich da alle hier einig sind: Die Gesetzeslage ist entscheident und wer mehr machen möchte, kann das natürlich tun.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Olching Olching - 19.06.14 18:05 Uhr Klicks:32
Wem gefällt schon eine Eierschale auf dem Kopf?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von ohnedrehzahl ohnedrehzahl - 19.06.14 18:11 Uhr Klicks:33
Hallo Olching, haste recht,lieber ein toller Verband.:loel:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Camillo Camillo - 19.06.14 21:39 Uhr Klicks:32
Wie so Helmflicht die ist doch erst ab 25km/h:group3g:

Gruß Camillo:up:

PS:Geht schon wieder alles vom Thema ab.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
In den Nachrichten wurde gemeldet, dass das BGH-Urteil gegen Helmpflicht für Fahrräder vorgestern einen tragischen Unfall nach sich gezogen hat:
Eine ältere Dame um die 70 war mit ihrem Ehemann auf dem Rad unterwegs, um Schutzhelme zu kaufen. Sie hatten sich dazu entschlossen, weil sie über die möglichen Folgen eines Unfalls nachgedacht hatten - - - und zwar nachdem sie von dem BGH-Urteil gehört hatten !!!
Auf der Fahrt zum Händler fuhr die Dame auf das Rad ihres vorausfahrenden Ehemannes auf. Sie fiel unglücklich vom Rad und verstarb an ihrer Kopfverletzung.
Noch ein persönlicher Nachtrag: Meine Frau und ich dachten vor Jahren darüber nach, welche motorbetriebenen Fahrräder wir kaufen sollten. Ich war eher für die Velosolex, weil die eine für mich äußerst interessante Technik hat. Wir haben uns aber dann für die Saxo entschieden, weil man keinen Helm tragen muß. Das ewige "wohin jetzt mit dem Helm" bei Fahrtunterbrechung mit z.B. folgender Besichtigung, Shopping etc. waren wir von unseren Motorradfahrzeiten leid.
Mit Gruß aus dem WW
Klaus
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Gelöscht - Thumbnail von Stefan Stefan - 20.06.14 03:13 Uhr Klicks:24
Gelöscht von Stefan
Keine Antwort auf diesen Beitrag möglich
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von Stefan Stefan - 20.06.14 03:14 Uhr Klicks:30
dachte die kiste der .... ist nun geschlossen:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Helmpflicht durch die Hintertür? - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 20.06.14 11:37 Uhr Klicks:34
Stefan????? Dachte Denkste:Kiste wieder offen.......:wink: ?????
Oder,Ach,ja!!!! War dabei wohl eine Kiste davon:bier: im Spiel.:grin:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: