Anzeige:

E-Bike und Pedelecs-Forum

Zurück zu: E-Bike und Pedelecs-Forum | Kompletter Thread
Ladezyklen Accu - Thumbnail von Pusy Pusy - 08.02.13 10:07 Uhr Klicks:44
Ladezyklenhttp://www.hilfsmotor.eu/smilies/smiley_emoticons_thumbs1.gif
Dies ist ein v├Âllig ├╝bersch├Ątztes und kontroverses Thema. Zuerst einmal kurz die Frage: Was ist ein Ladezyklus? Ein Ladezyklus ist ein kompletter Entlade- und Ladevorgang. D.h. Laden Sie zwei mal bei halbem F├╝llstand auf, so ist dies nur ein Ladezyklus. (Sonst m├╝ssten die Akkus mit R├╝ckspeisung beim Bremsen schon nach wenigen Monaten defekt sein!)
Aber zur├╝ck zu den Ladezyklen.Vergleichen wir dazu einmal Menschen mit Akkus:
Ein Mensch altert genauso wie ein Akku mit der ersten Sekunde die er auf der Welt ist. Egal ob er etwas tut oder nicht. Klar ist nat├╝rlich auch, dass Personen die extrem viel arbeiten oder extrem wenig schneller altern. Genauso ist es bei den Akkus. Wenn Sie sich den Akku nur in das Regal stellen wird der Akku auch altern. Die Ladezyklenangabe ist nun ├Ąhnlich wie die Aussage, dass ein Mensch mit 60 Jahren bettl├Ągerig wird. Je nach Lebensstil gibt es jedoch Menschen die schon viel fr├╝her sich zu Grunde richten (z.B. durch Alkohol,...), hingegen gibt es auch gen├╝gend 70 J├Ąhrige die noch topfit sind. Dies ist der Einfluss der Akku-Behandlung.
Desweiteren ist zu diesem Zeitpunkt der Akku nicht schlagartig kaputt! Die Angabe gibt lediglich an, dass bei einer vermuteten Behandlung des Akkus dieser nach vermutlich X-Ladezyklen noch eine Kapazit├Ąt von z.B. 60% gegen├╝ber dem Neuzustand hat. Der Akku kann definitiv weiterbenutzt werden. Er h├Ąlt halt nur nicht mehr so lange durch. Er wird aber schon nach den ersten 100 Ladungen nicht mehr die volle Leistung bringen. Dies ist ein langsamer Prozess.
Zum Schluss nochmals ein Rechenbeispiel: Mal angenommen der Akku w├╝rde nur z.B. 500 Ladezyklen verkraften und sie w├╝rden mit einer Akkuladung 60 km weit kommen. Dann w├Ąren dies ganze 30.000 km! Wie viele Radfahrer schaffen dies?!?
Somit raten wir Ihnen sich um die Ladezyklen keine gro├čen Gedanken zu machen. Kalkulieren Sie nach ca. 4-5 Jahren einen neuen Akku ein. Dies ist relativ realistisch.

Gru├č Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 08.02.13 10:40 Uhr Klicks:37
Vielen Dank f├╝r die Aufkl├Ąrung . Leider muss man bei den Akkus tatenlos zusehen wie sie altern, immer weniger Energie bei sich behalten k├Ânnen , die Fahrstrecken, bis zur n├Ąchsten Ladung, immer k├╝rzer werden und nichts, aber auch gar nichts kann man dagegen tun. Doch kann man, man kann nach ca 4 Jahren, 400 - 500 Euronen auf den Tisch legen, um ├╝berhaupt wieder fahren zu k├Ânnen.
Ne du, da bleibe ich lieber bei meinem M├Âfchen, bastele ein wenig rum, um den kleinen Motor fit zu halten, und tanke regelm├Ą├čig. Da lieg dann die Lebensdauer nicht bei 4-5 Jahren, sondern bei ca. 20 Jahren.
Ich will niemanden sein E-Gef├Ąhrt madig machen, nur f├╝r mich w├Ąre das nichts.
Gru├č
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von Rolando Rolando - 08.02.13 11:12 Uhr Klicks:35
Moin Werner,20jahre noch,da haste dir aber was vorgenommen.:up:

Gru├č Roland:wink:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von hoeppy hoeppy - 08.02.13 11:25 Uhr Klicks:33
Das werde ich doch schwer hoffen das Werner das noch schafft :up:
Vielleicht ist dann Benzin so teuer das er mit selbstgebrautem Sprit fahren muss.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von Christian. Christian. - 08.02.13 11:56 Uhr Klicks:34
Das Thema Accu betrifft uns alle,
nur z.B. E-Starter oder Navi...
Da die Strompreise noch schneller steigen als die Benzinpreise mu├č jeder selber rechnen !
F├╝r kurze Strecken am Ende der "aktiven Lebensphase" ist doch ein Pedelec ideal !
Die Rollst├╝hle sp├Ąter sind alle per Akku betrieben, und je besser man sich mit der Technik auskennt um so besser kann man mithalten !
Es fehlt einfach der Spa├čfaktor, wie z.B.
" Onkel Christian, darf ich auch mal ziehen....."
Wenn die Saxonette dann z├╝ndet und wie ein junger Hund versucht lo├čzurennen ist das Erbst├╝ck schon in guten H├Ąnden !
Viele Gr├╝├če auch an die e-biker
Christian
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von Tubal (verstorben) Tubal (verstorben) - 08.02.13 12:12 Uhr Klicks:35
Hallo Christian,
genauso isses. :up:
Viele Gr├╝├če, die auch immer den E-Bikern gelten.
Werner
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.02.13 13:23 Uhr Klicks:37
Nur mal so ├╝ber┬┤n Daumen :
Ich habe da einen 24V/10Ah Akku und einen 250W Motor.
In der h├Âchsten Unterst├╝tzungsstufe w├╝rde da (I = P:U) ein Strom von ca. 10,5A flie├čen.
Bis zu einer Geschwindigkeit 25km/h unterst├╝tzt mich mein Pedelec.
Da der Batterie (10Ah) also 1 Stunde lang ein Strom von 10A entnommen werden kann fahre ich dann (Bei voller Motorunterst├╝tzung)eine Wegstrecke von ca. 25 Km.Danach ist Treten pur angesagt
Soviel zur (manchmal etwas illusorischen) Reichweitenangabe der Hersteller.

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von - 08.02.13 17:22 Uhr Klicks:29
Hallo Dietmar,
mal wieder sehr beeindruckend, kennst du dich mit allem so gut aus?

Ich habe keine Ahnung von Strom etc., aber bei unseren Firmen-Laptops werden die Akkus immerwieder (d.h. mehrmals t├Ąglich) aufgeladen, aber immer nur bis zu 80% der Ladekapazit├Ąt.
Diese Vorgehensweise soll die Lebensdauer der Akkus verl├Ąngern.
Werden die Pedelec-Akkus immer zu 100% geladen?

Gru├č Ralf
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Ladezyklen Accu - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 08.02.13 18:20 Uhr Klicks:35
Ich nix alles wei├č.Ich aber auch kein Naseweis.:grin:
Meines Wissens schadet dem Akku eine ├ťberladung bzw. eine vollkommene Entladung.Auch ein Schnelladung bzw.hohe Ladespannung ist der Lebensdauer abtr├Ąglich.
Und die Ladung der Pedelecakkus? Da besch├Ąftigen sich doch Kohorten von schlauen Leuten mit der Entwicklung von Akkus bzw. Ladeger├Ąten.Da vertraue ich mal diesen Spezies.
Eine Ladung zu nur 80% wegen Akkuschonung ? Mir nicht bekannt.Aber - Vorstellbar.Alles was Du mit 100% oder mehr belastest geht doch schneller ├╝ber die Wupper. Stell Dir mal vor Du m├╝├čtest jeden Tag 100% Leistung bringen.Ruckzuck gehste da an :kruecken: oder die Jungs:trage: kommen Dich abholen.
Nun gut, ich meine ich k├Ânnte das ab......Da gibbet Drogen zr Leistungssteigerung :ua_drinking:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: