Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Frisco Frisco - 14.12.18 07:59 Uhr Klicks:46
Moin allerseits,

heute möchte ich die Erfahrungen mit der Abdichtung des Motors aufzeigen.

Zuerst der Ausbau des Motors. :fluch:

Das ging schon damit los, dass der Pfeil zum Lösen des Ritzels falsch herum aufgedruckt ist.



Ja die Saxonetten-Spezialisten wissen das und werden jetzt grinsen. Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Sichtbar war, dass der große Simmerring auf der Seite des Laufrads undicht war.

Nachdem nun der Motor zerlegt war, wurden die DichtflĂ€chen der beiden MotorhĂ€lften gereinigt, alle Dichtringe (neu) mit grĂ¶ĂŸter Vorsicht und Sauberkeit eingesetzt, die DichtflĂ€chen des Motors mit Curil dĂŒnn eingestrichen, alle Innenteile eingelegt und der Motor wieder zusammengeschraubt (genau nach der Anleitung).

Probefahrt nach 100 km - das Getriebeöl lief wieder heraus.
Motor wieder geöffnet, alle Dichtungen geprĂŒft - der große Simmerring war an einer Stelle leicht aus dem MotorgehĂ€use herausgedrĂŒckt (vielleicht doch nicht aufgepasst).


Gleicher Vorgang wie beim ersten mal, zerlegen und dann das GehÀuse mit neuem Simmerring ganz vorsichtig zusammengeschraubt.

Und nun die Überraschung
:datz: :motzschild: :explodieren: :kopfwand: :motzschild: :motzschild: :explodieren:

Beim Zusammenschrauben der beiden GehĂ€usehĂ€lften drĂŒckte sich der große Simmerring minimal aus dem GehĂ€use heraus. Auf die FlĂ€chen der Bohrung, in der dieser Simmerring sitzt, wurde sogar Curil aufgetragen.

Die Lösung des Problems war dann:
Da, wo der Simmerring im GehĂ€use aufsitzt, wurden mit einem Körner kleinste EinschlĂ€ge gemacht, gerade so, dass man sie mit dem Finger ertasten konnte. Nach dieser Maßnahme blieb nach dem Zusammenbau des Motors der Simmerring da, wo er auch sein sollte.

Nach 50 km Fahrt war der Motor noch dicht - Aktion gelungen.


Gruß Hans
und allen noch eine schöne Vor-Weihnachts-Zeit

(Damit ist auch meine Frage nach der Zeit fĂŒr das Zerlegen und den Zusammenbau des Motors beantwortet - 2 Stunden)
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Pusy Pusy - 14.12.18 08:14 Uhr Klicks:35
:up: :up: :up:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 14.12.18 08:50 Uhr Klicks:36
Wir haben doch Videos
Motor von der Felge trennen:


Zusammenbau des Motors


Am Ende dieses Videos zeige ich, wie man den großen Wellendichtring der NabenhĂŒlse montiert


Hier findest du alle Videos
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motorvideos/

Und im WIKI steht auch ganz viel in ort und Bild
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Motor/


Hilfsmotor.eu ist eine Homepage fĂŒr Saxonetenfreunde und nicht nur ein Forum. Es gibt im WIki ganz viel zu lesen.



Viele GrĂŒĂŸe und weiterhin viel Erfolg bei der Schrauberei

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Frisco Frisco - 14.12.18 10:37 Uhr Klicks:32
Hallo Herbert,
die Videos habe ich mir mehrfach angesehen, eine Info zu diesem Ritzel


habe ich jedoch nirgends gefunden.
Wie man auf dem Bild ohne Zweifel erkennen kann, zeigt der Pfeil in Richtung Ketten-Antrieb. Lösen muss das Ritzel jedoch entgegen dem Antrieb. Eigentlich logisch - aber man verlÀsst sich nur allzu oft auf die vorgegebenen Angaben.

Auch ein Hinweis auf das Problem, dass sich der Simmerring beim Zusammenbau leicht herausdrĂŒcken kann, habe ich nirgends entdeckt.

Eingesetzt wurden die Dichtringe genau so, wie es im Video gezeigt wird.

Mein Beitrag soll auch kein Vorwurf zu den Anleitungen sein, im Gegenteil, besser kann man die Anleitungen nicht darstellen.
Aber es gibt Situationen, bei denen man keine ErklÀrung hat und es nicht ganz so einfach funktioniert.

Gruß Hans
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von BerndW BerndW - 14.12.18 11:08 Uhr Klicks:30
Hallo Hans, der Pfeil auf dem Ritzel zeigt nur wie das Ritzel selbst auseinander geht, nicht aber wie du das Ritzel vom Motor abbekommst!!!!!! Sonst alles richtig gemacht!!!
:up: :up: :up:

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Juby Juby - 14.12.18 11:10 Uhr Klicks:30
Moin Hans,der Pfeil dient nur zur öffnung des Ritzels,wenn du daß Innenleben sauber machen mußt.:up:

Gruß Juby

OH der Bernd war schneller
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 14.12.18 11:22 Uhr Klicks:30
Hallo Hans,

"learning by doing" so haben wir alle mal angefangen und Erfahrungen gesammelt. Aus Fehlern lernt man und das ist doch auch positiv.:up:

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Frisco Frisco - 14.12.18 12:34 Uhr Klicks:28
@ Juby und Bernd,
so ausfĂŒhrlich steht es aber nicht auf dem Ritzel.
Wenn ich das Ritzel lösen möchte und sehe diesen Hinweis.... :irre3:


@Herbert,
inzwischen habe ich das alter erreicht, in dem man die Fehler nicht mehr selber macht.
Man lernt aus den Fehler anderer. Das ist bequemer.

Gruß Hans
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 14.12.18 12:39 Uhr Klicks:27
Zitat:
inzwischen habe ich das alter erreicht, in dem man die Fehler nicht mehr selber macht.


und warum machst du dann den "Ritzelfehler", wenn du schon alles weißt?

Eigentlich mĂŒsste dies Seite fĂŒr dich total ĂŒberflĂŒssig sein.

Nachdenkliche GrĂŒĂŸe

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Frisco Frisco - 14.12.18 14:02 Uhr Klicks:28
Zitat:
... und warum machst du dann den "Ritzelfehler" ...

... ich dachte ich kann lesen.
Den Fehler hat vor mir wohl noch niemand gemacht.

Mit etwas Logig war ich dann auch auf der richtigen Spur.
Es sind nun mal die Kleinigkeiten, welche die Erfahrung ausmachen.

Gruß Hans
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Die Videos von Herbert sind einfach Klasse. Mit sagte von Anfang an die Logik, sollte das Ritzel in die Richtung nach vorne zu öffnen sein was passiert dann wenn ich mit den Pedalen trete?
Ich persönlich stehe auf dem Prozess: 1. Lesing und Gucking:buch: 2. Learning :ua_teacher: dann 3. Doing :kettensaege: und 4. Zusammenfassing und testing.:rennrad:
Mache mir bei jedem Step Fotos vorher/nachher.

Ausnahme: Wenn es eilt.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 14.12.18 14:26 Uhr Klicks:30
So wird das Ritzel gelöst

Und so sieht es aus, wenn man in die kleinen Kerben im Ritzel schlĂ€gt. Manchmal steht da auch irrefĂŒhrend "lösen" drauf. Dann öffnet man das Ritzel und das sieht dann so aus.


Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Danke Herbert, habe auch noch nicht gewusst wie das Innenleben eines Ritzels aussieht. Da hatte ich ja GlĂŒck bei meiner ersten Motorzerlegung, daß ich in die richtigen Kerben gehauen habe.:up:

PS Ich sag ja, erst lesen, dann verstehen und dann auseinanderbauen.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von BerndW BerndW - 14.12.18 20:53 Uhr Klicks:33
Ich persönlich mag ja die brutale Methode das Ritzel mit Hammer und Meisel zu lösen nicht. Man kann sich aber ein einfaches Werkzeug bauen. In dem folgenden Tread habe ich
dieses Werkzeug vorgestellt. "Ein etwas anderer RitzelschlĂŒssel"
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/97652/

Viel Spass beim Nachbauen.:up: :up: :up:

Gruß Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Motor zerlegen und wieder zusammensetzen - Thumbnail von Pusy Pusy - 14.12.18 22:07 Uhr Klicks:33
Servus,:eek:



Gruß Pusy
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: