Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
E-Start, Federscheibe und mehr . - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.01.19 06:27 Uhr Klicks:31
Da ich ┬┤ne faule Socke bin :smile: und im Nachbarforum schon dazu geschrieben und auch Bilder eingestellt habe....: Hier dann der Link zu meinen ÔÇ×Untaten" .
http://motorfahrrad.eu/viewtopic.php?f=2&t=7238
Wenn noch Fragen zu Arbeitsablauf oder Sonstigem aufkommen sollten...? Mal schauen ob ich die dann beantworten kann....:smile:

Gru├č Dietmar
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: E-Start, Federscheibe und mehr . - Thumbnail von BerndW BerndW - 12.01.19 13:35 Uhr Klicks:22
Hallo Dietmar w├Ąre interessant um wieviel mm du die besagte Buchse gek├╝rzt hast.:up: :up:

Gru├č Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: E-Start, Federscheibe und mehr . - Thumbnail von didiwagener didiwagener - 12.01.19 17:12 Uhr Klicks:21
Ich hatte mich da nach Auge orientiert,rangetastet und bis auf 4,67 mm runtergeschliffen . Wenn ich mich da noch recht erinnere :confused: war das Originalma├č 7mm .
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: E-Start, Federscheibe und mehr . - Thumbnail von BerndW BerndW - 12.01.19 17:17 Uhr Klicks:23
Danke Dietmar.:up: :up:

Wenn ich mal dabei bin werde ich 5mm machen.

Gru├č Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: E-Start, Federscheibe und mehr . - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 13.01.19 13:30 Uhr Klicks:30
Frage: Welche Aufgabe hat die Federscheibe?
Antwort: Sie soll das Nachlaufen des Kunststoffzahnrades bremsen und das Zahnrad halten, so dass es nicht hin und her schlackert. Zur Bremswirkung ist auf der R├╝ckseite des Zahnrades eine Metallscheibe, auf die die Federscheibe dr├╝ckt. Wenn man die Federscheibe ausbaut, sieht man deutlich die Schleifspuren.

Dieses Foto ist von didiwagener

Wenn der Halbmond der Federscheibe ausgeschlagen ist, dreht sich die Federscheibe mit und bremst den Lauf des Zahnrades nicht. Ebenso verliert die Federscheibe ihre Bremswirkung, wenn man sie mit Schrauben fest mit der Metallscheibe verbindet. Die "Antischlackerwirkung" bleibt aber erhalten.

Man kann man auch ohne Federscheibe fahren. Das funktioniert auch. Eine M├Âglichkeit, die Federscheibe zu schonen ist die Verbindung de Scheibe mit der Mitnehmerscheibe durch Schrauben.
Das zeigt Didiwagener in diesem Thread
https://www.hilfsmotor.eu/forum/Saxonette_und_Spartamet/thread/32909/post/33008/#fpost33008

Gru├č

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: