Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 24.03.19 10:51 Uhr Klicks:41
In diversen BeitrÀgen ist immer wieder von einer möglicherweise undichten Membran die Rede.
Die Suche nach "Membran" hat kein Ergebnis gebracht, da es kein Thema dazu gibt.
Was kann an der Membran undicht werden ?
Ich hatte vor Wochen beim Durchforsten der Themen einen Link von Herbert zu möglich Austrittsstellen von Benzin im Vergaser gefunden, die auf Undichte hinweisen und mir das Bild dazu ausgedruckt und gespeichert. Aber wo ?
Den Beitrag jetzt zufinden war er nicht leicht.

Herbert hat dazu mal diesen Link gesandt
https://www.hilfsmotor.eu/wiki/Benzinausfluss/
Der hilft mit nun durchaus.

Also...
wenn ich den Benzinhahn öffne und die Saxo stehen lasse, habe ich nach wenigen Minuten eine BenzinpfĂŒtze unterm Auspuff.
Beim nĂ€heren Betrachten kommt der Sprit tatsĂ€chlich am Startschieber raus. Der Schwimmer ist es fĂŒr mich definitiv nicht.
Nach Herbert's Darstellung eindeutig die undichte Membran.
Die hatte ich ganz zu Beginn meiner Arbeit an der Saxo aber schon mal eingehend untersucht und kam zur Ansicht sie sei dicht, weil sie keine Löcher oder Risse im Balg hat.
Das ist auch jetzt so, bis auf ein kleines, gestanztes Loch zentrisch in der Oberseite des Balgs.
Der Stift im Balg der Membran gegenĂŒber scheint mir ziemlich lose.
Ich kann mir gut vorstellen, dass auf dem Weg Benzin direkt in die Vergaserkammer und nicht in die Schwimmerkammer lÀuft.
Ist das tatsÀchlich so und auch normal ?:hilfe:
Ich wĂŒrde gerne Fotos dazu einstellen, komme aber mit dem Link "Bild einfĂŒgen" nicht weiter.
Wie geht das ?:confused:
Danke schon Mal:danke:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 24.03.19 20:36 Uhr Klicks:37
Hallo. Was fĂŒr ein gestanztes Loch meinst du?
Da wo der Stift drin steckt?
Es darf natĂŒrlich kein Loch durch die Membrane sein
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 24.03.19 21:54 Uhr Klicks:37
Ja, genau.
Quasi gegenĂŒber der Verdickung des Stifts. Also dem Teil, der von Gummi umhĂŒllt ist.
Das dieses Loch nicht sein darf, dachte ich mir schon.
Mich wundert nur, dass es zentrisch sitzt, als ob's gewollt wÀre. Logisch ist das nicht.

Wie gesagt, wĂŒrde ich gerne Fotos senden.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 24.03.19 22:20 Uhr Klicks:39
Schau mal hier :http://www.motorfahrrad.eu/viewtopic.php?f=2&t=6826

Es gibt wohl Membranen wo der Stift durchgeht, so verstehe ich es da zumindest. Dann muss er aber fest sein damit er dicht ist.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 25.03.19 01:28 Uhr Klicks:35
Hey, wow. Besten Dank fĂŒr den Link.
War viel zu lesen doch am Ende kam ein Foto der "dichten" Membran.
Entweder habe ich die "undichte" oder eben die defekte "dichte" Version.
Wobei nach den AusfĂŒhrungen es auch eine "undichte" sein kann, wo der Stift im Gummi locker sitzt.
Kommt beides aber auf Undichtigkeit und somit ersetzen aus.

Ist Silikon Benzin resistent?
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 25.03.19 03:05 Uhr Klicks:39
Weiß nicht ob es Benzinfest ist.
Wenn du ein Benzinhahn hast,denke eigentlich hat jeder noch ein mechanischen dran, dann kannst du ja dein Vergaser umbauen mit eine Bohrung und Messingrohr.Da gibts einige Infos zu im Netz.ich glaub auch hier im Forum. Nie mehr Angst vor defekter Membran.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 05.04.19 18:43 Uhr Klicks:25
Danke fĂŒr den Tipp.
Hört sich nach nem bischen Arbeit an.

Habe im Netz recherchiert und ne Universal Dichtpaste gefunden, die ausdrĂŒcklich Benzin- und Ölresistent ist.
Damit habe ich die "Tasche", in der der Stift sitzt etwas gefĂŒllt und den Stift wieder eingesetzt.
Nu lÀuft nix mehr aus.:applaus:
Aber...
der Gasschieber zeigt keine Wirkung.
Nach dem Starten mit Seilzug lÀuft sie an, aber die Motordrehzahl sinkt. Gasgeben zeigt keine Wirkung.
Wenn ich den Startschieber öffne dreht sie höher, aber qualmt sehr stark.:hilfe:
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 05.04.19 19:15 Uhr Klicks:28
Hast du den Kerbstift eingebaut? Bewegt sich der Gasschieber?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 05.04.19 22:30 Uhr Klicks:28
Gas und Chokezug nicht verwechselt?
Ist zwar ne blöde Frage aber ist schon passiert...
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 06.04.19 08:29 Uhr Klicks:28
Is gar nich so blöd...
weil ich auch schon dran gedacht hatte.
Wenn ich den Gasgriff drehe, hebt sich der Gasschieber.
Sollte also funktionieren
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 06.04.19 08:27 Uhr Klicks:31
Jou, der ist eingebaut.
Gasschieber hebt sich.
In ausgebautem Zustand des Vergasers ist das gut zu sehen.
Der Kerbstift sitzt im obersten Loch und der Gasschieber schließt. Über den Gashebel funktioniert des Heben wie es soll, finde ich.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 06.04.19 15:06 Uhr Klicks:32
Nachdem ich mir das alles noch einmal duchgelesen habe, vermute ich, dass es eine defekte Membran ist. Verliert sie denn noch Benzin?

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 15.04.19 20:59 Uhr Klicks:27
Nee, Herbert.
Hab sie mehrere Stunden mit offenem Benzinhahn stehen lassen und eine Glasschale unter den Auspuff gestellt. Kein Tropfen Sprit ist ausgetreten.
Die Membran sollte dicht sein.

Zu dicht, dass kein Sprit mehr nachfließen kann?
Fehlt im Vergaser vielleicht der Unterdruck, damit der Sprit aus der Schwimmerkammer krÀftig angesogen werden kann ?
Zylinder undicht?
Kolbenringe defekt ?
Nebenluft zwischen Motor und Vergaser ?
Kann ich das testen, in dem ich den Luftkanal zum Luftfilter zuhalte, dichte ?


Ich hab noch nicht geprĂŒft, wie gut der Sprit in die Schwimmerkammer lĂ€uft.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Herbert Herbert Administrator - 16.04.19 08:10 Uhr Klicks:30
Hast du die Membranfeder nach oben gesetzt? Dort gehört sie hin. Unten passst sie auch, drĂŒckt dann aber die Bezinzufuhr zu.

Gruß

Herbert
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von saxohb saxohb - 16.04.19 20:15 Uhr Klicks:26
Ja, danke, könnt ich auch mal sehen, auch, wenn's nur ein Versuch ist.
Irgendwann hatte ich die Frage schon Mal und dabei in den Explosionszeichnungen die Antwort gefunden.
Also, sollte nicht sein bzw. richtig eingebaut sein.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Vergaser-Membran dicht ? - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 16.04.19 21:09 Uhr Klicks:28
Ist denn jetzt Benzin in der Schwimmerkammer?
Du kannst ja mal wÀhrend des startens kurz mal den Vergaser zuhalten(wo sonst der Luftfilter draufsteckt), dann saugt er ordentlich aus dem Vergaser.
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Anzeige: