Anzeige:

Saxonette- und Spartamet- Forum

Zurück zu: Saxonette- und Spartamet- Forum | Kompletter Thread
Sachs-Kompressor - Thumbnail von BerndW BerndW - 08.09.19 14:15 Uhr Klicks:35
Sachskompressor

Ich habe von Kaiserklaus Mitte 2016 einen defekten Sachskompressor für die Saxonette bekommen, incl. dem dazugehörigen Gehäuse. Jetzt habe ich ihn demontiert. Zuerst habe ich den Kompressor vom Gehäuse getrennt, da ich die Verbindung als eine Nietverbindung angesehen hatte, habe ich die Köpfe abgebohrt. Danach ließ sich der Kompressor leicht demontieren. (Im Nachhinein habe ich ein M3-Gewinde festgestellt – mit Torx T8 Kopf) Folgendes habe ich festgestellt: 0,7mm axiales Spiel der Antriebswelle (ist durch die Konstruktion der Wellensicherung bedingt-Zackenring ZA3), auch ein radiales Spiel war fühlbar, ein Flügel war aus dem Rotor gerutscht und blockierte den Rotor, wie es aussieht ist kein Lager im Deckel, sieht aber so aus als ob eins dahineingehört (Ist auch bei anderen Deckel ohne Lager ausgeführt), daduch läuft der Rotor schief, hat auch schon einseitig an Gehäuse und Deckel geschliffen. Dadurch ist wohl auch der Flügel aus dem Rotor gerutscht. (Der Rotor hat 6 Nuten für die Flügel, eine Nut ist 1,9mm breit, die Flügel sind aber nur 1,1mm!!!!! – ist die eigentliche Ursache das der Flügel herausgerutscht ist, die übrigen Nuten sind zwischen 1,17 und 1,22mm) Die eigentliche radiale Dichtfläche ist stark verkratzt, auch sind durch Öl Rotor und die übrigen 5 Flügel verklebt. Zum Testen und Reinigung habe ich Bremsenreiniger in den Kompressor gegeben, und das Ganze mit dem Akkubohr- Schrauber angetrieben. Hat nur kurz geklappt, dann aber ist der Rotor blockiert, weil der besagte Flügel wieder herausgesprungen ist. Die kleine Antriebswelle, dm= 3mm an einer Seite leicht abgeflacht ist in dem Rotor durchgedreht, da ich die Welle mit einer 14er Nuss und Akkuschrauber angetrieben habe. Genauso wird es auch im Betrieb gewesen sein, aber dort wurde der Mitnehmer beschädigt. Auf Grund der winzigen Abmessungen und des Materials glaube ich, dass wenn der Mitnehmer beschädigt ist, auch der Kompressor schon großen Schaden genommen hat.

Ich musste leider meinen neuen Kompressor wegen mangelnder Leistung, nur noch ca. 5 – 10% Leistung, Lager wohl durch meinen Eigenbau des Mitnehmers beschädigt, der Rotor dreht sich noch, aber aus dem Bereich des Lagers war ein metallisches Klappern zu hören, auseinander nehmen. Habe alle Details gemessen, Lager leicht beschädigt, aber die kleinen Flügel sind 7mm breit, beim alten Kompressor nur noch 6,25mm. Dieses und die 1,9mm breite Führungsnut führt wohl fast immer zum Schaden am Kompressor.

(Habe heute die Welle aus dem Lager gedrückt – ging sehr leicht – Welle wird durch einen Sicherungsring –Zackenring ZA3 auf der glatten Welle gehalten) Lager ist ein ganz normales Gleitlager aus gesinterter Lagerbronze, di=6mm, da=10mm, l=10mm.

Kompressor komplett, ohne Schrauben


Welle SW14/ Lagerdurchmesser 6 / Mitnehmer 3


Starke Schleifspuren an Gehäuse und Deckel


Schleifspuren auch am Rotor



Lager Ziehen:
Durch die Konstruktion kann man das Lager nicht – wie üblich – auspressen, sondern, so habe ich es gemacht: Gewinde M8 ins Lager gebohrt, Schraube eingedreht und damit das Lager aus dem Gehäuse gezogen.
Wenn ich ein neues Lager habe werde ich versuchen meinen funktionsunfähigen Kompressor wieder in Betrieb zu nehmen, hoffe das er wieder richtig Druck erzeugt.
Montage des Lager wie folgt: Zuerst Welle in Lager stecken, dann Sicherungsring ZA3 auf Welle montieren, dann diese Einheit komplett ins Gehäuse pressen.



Bohren


Gewinde Bohren (M8)


Lager mit Schraube Ziehen


GruĂź Bernd
Um antworten zu können, musst Du Dich erst registrieren
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 08.09.19 17:11 Uhr Klicks:29
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von BerndW BerndW - 08.09.19 19:33 Uhr Klicks:33
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 09.09.19 09:18 Uhr Klicks:28
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 09.09.19 18:09 Uhr Klicks:25
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 09.09.19 18:17 Uhr Klicks:26
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von BerndW BerndW - 09.09.19 21:26 Uhr Klicks:28
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von Mr.X Mr.X - 09.09.19 23:02 Uhr Klicks:28
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von BerndW BerndW - 10.09.19 13:54 Uhr Klicks:30
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 10.09.19 22:06 Uhr Klicks:26
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von Alpenflitzer Alpenflitzer - 12.09.19 16:27 Uhr Klicks:22
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von ThorViking ThorViking - 12.09.19 20:03 Uhr Klicks:18
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von nobile nobile - 12.09.19 22:12 Uhr Klicks:17
Re: Sachs-Kompressor - Thumbnail von BerndW BerndW - 13.09.19 10:05 Uhr Klicks:22
Anzeige: